Gitterboxen - die optimale Lösung für Logistik und sicheren Transport

Diesen Hinweis ausblendenGitterboxen beziehungsweise Gitterkörbe sind genau betrachtet Ladehilfsmittel, welche aus Stahlgitter und einem Stahlrahmen bestehen. Sie werden hauptsächlich im Bereich der Fördertechnik eingesetzt. Die Behältnisse lassen sich durch einen Gabelstapler von jeder Seite aufnehmen und unter anderem auf einem Schwerlastregal deponieren. Da die Gitterkörbe mit Stellwinkelaufsätzen ausgestattet sind, können Sie die Metallboxen auch stapeln.

Jetzt günstige Gitterboxen finden

Aus Wirtschaftlichkeit Gitterboxen gebraucht kaufen

Für Unternehmen wie auch kleinere Betriebe ist langfristiger Erfolg essenziell. Deshalb müssen Waren sorgfältig gelagert werden und sicher bei dem Kunden ankommen. Die Gitterboxen bestehen deshalb grundsätzlich aus hochwertigem Stahl gefertigt. Die genormten Boxen lassen sich, aufgrund der unterschiedlichen Größen, in den verschiedensten Bereichen einsetzen. Diese Gitter-Behältnisse eignen sich somit gleichermaßen zur Lagerung von Recyclingmaterial, Brennholz oder Abfallprodukten.

Gitterboxen aus Industrieverwertung gebraucht kaufen ist eine exzellente Möglichkeit, um die Betriebskosten zu reduzieren. Euro-Boxen sind zudem Transport- und Lagermittel.

Genormte Maße der Gitterkörbe

Die Größen der Euro-Boxen sind genormt und betragen zwischen 760 Millimeter und 835 Millimeter Breite und Längen, die sich zwischen zwischen 1.130 Millimeter und 1.240 Millimeter bewegen. Die Höhen liegen je nach Modell zwischen 330 Millimeter und 1.600 Millimeter. Das Leergewicht beträgt zwischen 24 Kilogramm und 70 Kilogramm und das Nutzvolumen ungefähr 0,8 Kubikmeter. Die Traglast variiert. Euro-Gitterkörbe verfügen über zwei drehbare Vorderwandklappen, sodass sich der Inhalt einfacher entnehmen lässt.

Um Euro-Gitterkörbe sicher zu stapeln ist die Qualität ausschlaggebend. Normalerweise lassen sich drei oder fünf Boxen stapeln. Zusätzlich besteht die Möglichkeit Euro-Paletten aufzusetzen. Im Alltag ist es üblich maximal sieben Euro-Boxen zu stapeln. Hierfür kann unter anderem ein Geländestapler oder Scherenhubwagen eingesetzt werden.

Wollen Sie Gitterboxen gebraucht kaufen, bieten sich der Online-Handel oder Versteigerungen in einem entsprechenden Auktionshaus an. Sämtliche Boxen müssen mit Hersteller-Kennung und Baujahr versehen sein. Dies wird durch Stichproben überprüft, wobei auch Verarbeitung und Bodenbeschaffenheit sowie Anstrich und Material begutachtet werden.

Faltbare Produkte erleichtern den Rücktransport

Faltbare Boxen haben deutliche Vorteile wie beispielsweise fast 80 Prozent Platzersparnis beim Rücktransport. Des Weiteren verfügen innovative Gitterboxen über ein geringes Eigengewicht, eine höhere Traglast sowie höhere Qualität des Materials. Die Anschaffung dieser Boxen ist für Sie also überlegenswert.

Beobachtungsliste
Artikel entfernt. Rückgängig