Passende Vorschläge zu SW BA25 Vertikal-Bearbeitungszentrum

MORI SEIKI NMV-5000DCG Vertikal-Bearbeitungszentrum
0 Gebote
140.000 €
04.01.2017
10:14
MAZAK VTC-200 B Vertikal-Bearbeitungszentrum
10 Gebote
16.800 €
15.12.2016
11:09
MAZAK VTC 200 B Vertikal-Bearbeitungszentrum
16 Gebote
20.300 €
15.12.2016
11:19
HURCO BMC 30 / M Vertikal-Bearbeitungszentrum
5 Gebote
6.000 €
14.12.2016
10:23
So einfach ist Mitbieten bei Surplex!
Registrieren
Auktion wählen
Mitbieten
jetzt mehr erfahren
Drei Wege zu Ihrem Verkaufserfolg!
Ankauf
Versteigerung
Vermarktung
jetzt mehr erfahren

SW BA25 Vertikal-Bearbeitungszentrum

Artikel ist auf Ihrer Beobachtungsliste

Diese Maschine ist leider schon verkauft

Ähnliche verfügbare Maschinen entdecken

Kosten und Leistungen

Aufgeld   15%
Mehrwertsteuer   *zzgl. MwSt.
Lieferbedingungen   verladen auf LKW
Demontage- & Verladekosten   1.200,00 € (bindend)
Transportkosten   nicht enthalten
Zahlungsbedingungen   100% Vorauskasse vor Abholung

Angebotsdetails

Name   SW BA25 Vertikal-Bearbeitungszentrum
Art.Nr   145394
Hersteller   SW
Typ   BA25
Baujahr   1996
Maschine verfügbar ab   KW 16
Maschinenzustand   gut
Standort   93413 Cham, Deutschland

Technische Details

x-Weg   1800 mm
y-Weg   425 mm
z-Weg   475 mm
Steuerung   SIEMENS 840 C
Tischabmessungen L x B   2 (700 x 450) mm
Aufnahme   SK40
Anzahl der Werkzeugplätze   36
Spindelleistung   14 kW
Spindeldrehmoment   max. 106 Nm
Drehzahlbereich   50 - 7500 U/min
Vorschubbereich   0 - 4000 mm/min
Eilgang   40 m/min
Gesamtantriebsleistung   32 kW
Gewicht ca.   9000 kg
Abmessungen (LxBxH) ca.   5100 x 3000 x 3000 mm

Maschinenbeschreibung

Gepflegtes 3-Achs Bearbeitungszentrum mit Siemens 840 Steuerung, Späneförderer, Kühlmittelanlage, Komplettumhausung, etc. Weitere technische Daten: 2 vario- Aufspanntische 700 x 450 mm (ohne Maschinenschraubstöcke), Tischbelastung jeweils 400 kg, 1 Schwenktisch (mittig), 36-fach Werkzeugwechsler (ohne Werkzeuge), max. Werkzeugdurchmesser 80 mm, max. Werkzeuglänge 250 mm. Die Verladung der Maschine muss am 16.04.2013 um 8 Uhr erfolgen und wird mit demselben Autokran durchgeführt der auch die Neumaschine anliefert. Bei Nichteinhaltung dieses Termines fallen zusätzliche Kosten für eine Um- bzw. Einlagerung an.
nach oben