Furniertechnik

11 Maschinen

Für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Furnieren

Der Oberbegriff Furniertechnik fasst verschiedene Maschinen zur Herstellung von Furnier zusammen, darunter die Furnierpresse, Furniersäge, Furnierschere, Furnierzusammensetzmaschine etc. Furniere - Streifen aus hochwertigem Holz - sind das wichtigste Beschichtungsmaterial für preiswerte Plattenwerkstoffe. Eine Oberfläche aus Furnier wertet Span- und Faserplatten optisch so weit auf, dass diese vor allem in der Möbelindustrie stark nachgefragt und vielseitig verwendet werden. Heiß begehrt ist auch gebrauchte Furniertechnik von Surplex, wo Sie Furnierpressen und andere Gebrauchtmaschinen von KUPER, JOSTING, SCHEER etc. finden - auch als junges Baujahr!

Name
Standort
Aktuelles Gebot
Anzahl der Gebote
Enddatum
SCHEER FM8-3100 Furniersäge
Bretzfeld
380€
10.04.2019 10:38
0  Gebote
10
KUPER FW 630 ST Furnierzusammensetzmaschine
Bretzfeld
280€
10.04.2019 10:42
0  Gebote
10
HAUG F 90 Furnierzusammensetzmaschine
Lembruch
99€
25.03.2019 10:57
1  Gebot
25
CASATI MACCHINE NG NA Furnierzusammensetzmaschine
13.000€
26.03.2019 11:50
0  Gebote
26
FISHER + RÜCKLE OMNIMASTER 2 Furnierklebe- und Zusammensetzmaschine
Villacañas
2.300€
27.03.2019 11:46
2  Gebote
27
KUPER FWJ 920 Furnierzusammensetzmaschine
Pravisdomini
550€
26.03.2019 12:18
0  Gebote
26
STILCRAM N 4 Furnierschneidmaschine
Centelles (Bar…
300€
28.03.2019 13:00
0  Gebote
28
Schere
Schere
Giaveno
50€
26.03.2019 10:06
0  Gebote
26
KUPER FWJ 900 Furnierzusammensetzmaschine
Brzesko
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
MONGUZZI 3200 Furnierschere
Region Perugia
5.000€
beendet
1  Gebot
HYMMEN BYSHEAR VR 6-40 Furnierschneidemaschine
Loeches - Madrid
450€
beendet
1  Gebot
Stichworte in dieser Kategorie: Furnierzusammensetzmaschinen, Furniersägen, Furnierscheren

Gebrauchte Furniertechnik zur Holzbearbeitung kaufen & verkaufen

  1. Inhaltsübersicht
  2. Holz in der attraktivsten Form
  3. Vom Luxusartikel zum Alltagsprodukt
  4. Die Weiterverarbeitung des Furniers
  5. Hersteller von Maschinen der Furniertechnik
Gebrauchte Furniertechnik - Angeboten auf Surplex.com

Geschichte der Furniertechnik

Bereits im alten Ägypten wurden Furniere hergestellt. Holz war selten und kostbar und so zersägte man edle Hölzer in dünne Bretter. Seit dem 14. Jahrhundert wurden Möbelstücke in Europa oft mit Furnier versehen. Die Furniere wurden ausschließlich durch Sägen hergestellt, das Verfahren war aufwändig und teuer. 1818 wurde die erste Furnierschälmaschine in Betrieb genommen. Die eigentliche Industrialisierung in diesem Bereich begann 1870 mit der ersten Furniermessermaschine. Die zunehmende Verwendung von Holzwerkstoffen im 20. Jahrhundert brachte der Furniertechnik weiteren Schub.

  • Furniertechnik gilt als höchste Form der Holzbearbeitung
  • Zur Anwendung kommen verschiedene Schnitt- und Schältechniken für unterschiedliche Texturen
  • Die Herstellung und Verarbeitug von Furnier findet vor allem in der Möbelindustrie und versch. Bauelementen Verwendung

Furniertechnik im Einsatz

Diverse Maschinen unterstützen die Arbeit und sorgen für präzise Schnitte. Dennoch erfordert die Furniertechnik viel Erfahrung und technisches Können. Beim Zusammenfügen der Furnierblätter werden verschiedene Techniken angewandt. Beim Stürzen werden die Furnierblätter spiegelbildlich angeordnet, beim Verschieben verklebt man sie parallel zueinander und beim Kopfstürzen wird jedes zweite Blatt nach unten gedreht. Durch diese und andere Variationen entscheidet sich die endgültige Optik des Furniers.

Furnier - Holz in der attraktivsten Form

Die Furniertechnik gilt als die höchste Form der Holzbearbeitung. Durch Sägen, Messern oder Schälen werden dünne Holzblätter aus einem Stamm getrennt. Je nach Dicke unterscheidet man nach Normal-, Mikro- und Starkfurnier. Furniere werden nur aus hochwertigen Stämmen hergestellt. Rinde und Schmutz werden entfernt. Dann wird der Stamm abgelängt und zugerichtet, wobei durch die gewählte Messertechnik bereits das Furnierbild festgelegt wird.

Die entstandenen Furnierblöcke werden nun in Wasserbecken gedämpft oder gekocht. Dies macht das Holz weicher und verändert die Farbe. Der Vorgang kann je nach gewünschtem Farbton wenige Stunden bis mehrere Tage dauern. Verschiedene Schnitt- und Schältechniken führen zu unterschiedlichsten Texturen. Anschließend wird das Furnier getrocknet und gegebenenfalls geglättet. Nach der Bündelung zu Paketen erfolgt der Zuschnitt. Im letzten Arbeitsschritt werden die Furnierblätter zu Flächen auf Trägermaterialien zusammengefügt.

Die Weiterverarbeitung des Furniers

Furniertechnik gebraucht 02

In der Weiterverarbeitung wird Furnier oft mit anderen Materialien zu einem Materialverbund beschichtet, wie etwa bei Laminat. Durch hochwertige Beschichtungen werden aus diesen Materialverbünden äußerst beständige Platten hergestellt, die selbst im Außenbereich oder in Schwimmbädern verwendet werden. Mittels verschiedener Verfahren wird das Furnier veredelt. Außer Beizen und Färben wird auch thermische Modifizierung und Räucherung zur optischen Gestaltung angewandt. Eine moderne Variante ist die Digitaldruck-Technik, die jegliche Bildgestaltung ermöglicht. Furniere finden in der Möbelindustrie und bei verschiedenen Bauelementen Verwendung, zum Beispiel als Verkleidung für Wände, Decken und Fußböden, sowie Fenster und Türen. Auch bei der Innenausstattung von Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen kommt Furnier zum Einsatz.

Hersteller von Maschinen der Furniertechnik

Im Bereich der Furniertechnik haben sich einige Firmen auf die Herstellung von verschiedensten Maschinen wie beispielsweise Furnierscheren, Furnierzusammensetzungsmaschinen oder Furniersägen spezialisiert. Dazu gehören unter anderem

Ein regelmäßiges angebot an gebrauchter Furniertechnik finden Sie auf unserem Gebrauchtmaschinen-Marktplatz. Die Maschinen befinden sich zumeist in gutem oder sehr gutem Zustand. Bei Fragen steht Ihnen das Surplex Customer Care jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite.

Furniertechnik gebraucht 03