Holzwerkstoffe

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Holzwerkstoffe

3 Maschinen gefunden

Spanplatten, Sperrholzplatten, Massivholz & mehr

Was mit der Erfindung der Spanplatte 1932 begann, hat die Möglichkeiten des Naturstoffs Holz in ungeahnter Weise erweitert. Plattenförmige Holzwerkstoffe aus Vollholz und Leimholz (Massivholzplatten), Furnieren (Sperrholzplatten), Holzfasern (Faserplatten), Restholz (Spanplatten, OSB) und Verbundwerkstoffen (MDF, HDF) sprengen die naturgegebenen Dimensionen von Brettern, Balken und Leisten. Nun können Holzwerkstoffe großflächig, in definierten Standardabmessungen und mit definierten Eigenschaften hergestellt werden. Völlig neue Einsatzmöglichkeiten im Innenausbau, der Möbelherstellung usw. sind die Folge. Bei Surplex finden Sie Plattenmaterial aus Massivholz, Sperrholz und anderen Holzwerkstoffen.

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Relevanz
Relevanz
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
LAUBER 3 K-7 MP 902/27706 Holztrockenkammer
Lengerich
1 Gebot
4.500 €
08.01.2019 10:33
IRION & DENZ F N 8 Längsschnittsäge
Lengerich
0 Gebote
950 €
08.01.2019 10:34
BÄUERLE PKS 100 Pendelablängsäge
Lengerich
2 Gebote
270 €
08.01.2019 10:35

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.
Stichworte in dieser Kategorie: Massivhölzer

Werkstoffe für die Holzbearbeitung

  1. Inhaltsübersicht
  2. Holz ist nicht gleich Holz
  3. Arten von Holzwerkstoffen
  4. Warum Holzwerkstoffe bei Surplex kaufen
Holzwerkstoffe gebraucht 01

Holz ist nicht gleich Holz

Ebenso, wie sich die Holzarten voneinander unterscheiden, sind auch die Halbzeuge und Zwischenprodukte, die aus Holz gefertigt werden, sehr unterschiedlich. Mit der Verwendung von dünnen Scheiben, Spänen oder Fasern lassen sich preiswerte und großformatige Produkte herstellen. Diese unterscheiden sich in ihren Anwendungsmöglichkeiten erheblich. Man muss aber festhalten, dass die Erweiterung der Verwendung des Grundwerkstoffes "Holz" bei richtigem Einsatz von Binde- und Konservierungsmitteln eine sehr umweltfreundliche und ressourcenschonende Ausnutzung des ganzen Baumes darstellt.

  • Holzwerkstoffe werden unterschieden in Vollholz, Sperrholz, Holzspan und Holzfaser
  • Die Kombination unterschiedlicher Arten ermöglicht effiziente Ausnutzung des Baumes

Arten von Holzwerkstoffen

Man unterscheidet folgende Arten von Holzwerkstoffen: Vollholz, Sperrholz, Holzspan und Holzfaser.

Holzwerkstoffe gebraucht 02

Vollholz

Vollholz bezeichnet alle Werkstoffe, bei denen Teile des Baumes vollständig zu Produkten verarbeitet werden. Dazu zählen vor allem Balken, Dielen und Bretter. Vollholz hat den Vorteil, schnell herstellbar zu sein. Nachteilig ist seine eingeschränkte Breite, da diese auf die Baumbreite limitiert ist. Außerdem ist Vollholz entlang der Faser nur sehr eingeschränkt belastbar. Die Stabilität von Vollholz nimmt mit der Dicke des Werkstücks ab. Trockenes und dünnwandiges Holz reißt sehr schnell in Längsrichtung. In Querrichtung ist Holz aber dauerfest, weshalb Sparren, Balken oder gedrechselte Füße von Möbeln in der Regel keiner weiteren Behandlung bedürfen.

Sperrholz

Sperrholz besteht aus mehreren Schichten dünner Holzplatten. Diese haben eine Dicke von unter einem bis zu wenigen Millimetern. Sie werden quer zueinander verleimt und sind deshalb in Längsund Querrichtung gleichermaßen belastbar. Sperrholzplatten können sehr hohe Festigkeiten erreichen, weshalb sie im Flugzeugbau lange eingesetzt wurden. Im Sportbootbau spielen sie bis heute eine wichtige Rolle.

Holzspan

Holzspäne eignen sich für die Herstellung von besonders preiswerten Holzplatten. Sie können in beliebiger Größe gefertigt werden. Sie sind aber optisch nicht besonders ansprechend, weshalb sie hauptsächlich für konstruktive Aufgaben verwendet werden. Alternativ dazu werden sie fertig beschichtet angeboten.

Holzwerkstoffe gebraucht 03

Spanplatten

Spanplatten sind vor allem in der Massenfertigung von preiswerten Möbeln weit verbreitet. Es gibt sie in verschiedenen Abstufungen der Spangröße. Grobspan- oder OSB-Platten haben große, sichtbare Späne. Herkömmliche Spanplatten haben sehr feine Späne, die sich nur durch einen matten und gleichmäßig bräunlichen oder gräulichen Farbton äußern. Spanplatten sind nicht bruchfest. Sie bedürfen einer flächigen Aufnahme von Lasten durch eine geeignete Unterkonstruktion, sonst brechen sie sehr leicht und unvermittelt.

Holzfaser

Holzfaserwerkstoffe sind feiner, aber noch bruchempfindlicher als Holzspanwerkstoffe. Sie eignen sich nur für besonders dünne Platten, die nicht scherend belastet werden können. Laminatfußböden sind klassische Anwendungen für Holzfaserplatten. Eine weitere Anwendung von Holzfaserplatten ist ihre Anwendung im Bereich der thermischen Isolation. Hier stellen sie ein besonders umweltfreundliches und preiswertes Isolationsmittel dar.

Warum Holzwerkstoffe bei Surplex kaufen

In unregelmäßigen Abständen bieten wir auf unseren Gebrauchtmaschinen-Portal auch Holzwerkstoffe an. Diese stammen aus Werksauflösungen oder Insolvenzen und sind folglich nicht gebraucht, sondern diener nur der Liquidation. Die Holzwerkstoffe sind somit auch weiterhin voll verwendungsfähig.

Besuchen Sie einfach regelmäßig unsere Plattform und finden Sie so vielleicht schon bald die benötigten Holzwerkstoffe zu günstigen Konditionen. Gern können Sie auch das Surplex Customer Care kontaktieren. Kompetente Mitarbeiter stehen Ihnen hier jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite.

nach oben