Auktion Maschinen und Zubehör (Holzbearbeitung) - Frankreich

WORKING PROCESS SAPIENS 1001 Holzproduktionslinie

WORKING PROCESS SAPIENS 1001 Holzproduktionslinie
Lot Nr. 39
Die Auktion ist beendet.
Die Auktion ist beendet
Haben Sie Interesse an diesem Artikel?
Fordern Sie ein unverbindliches Angebot bei uns an.
Name
WORKING PROCESS SAPIENS 1001 Holzproduktionslinie
Artikelnummer
892457
Hersteller
WORKING PROCESS
Typ
SAPIENS 1001
Baujahr
2005
Artikel verfügbar ab
sofort
Artikelzustand
Standort
Frankreich, Region Vaucluse
Demontage- & Verladekosten (bindend)
1.500,00 €
Transportkosten
nicht enthalten
Lieferbedingungen
FCA, verladen auf LKW
Zahlungsbedingungen
100% Vorauskasse vor Abholung
Aufstellmaß ca. (LxBxH)
12.000 x 2.400 x 2.650 mm
Gewicht ca.
3500 kgs / 400 kgs / 600 kgs / 80 kgs kg
Das Bearbeitungszentrum Sapiens 1001 TFF ist für das Sägen, Fräsen und Bohren von Bauteilen für die Herstellung von Fenstern und Türen bestimmt.

Die Konstruktion ist eine Art Brücke mit einem festen Portal.
Der Querträger ist auf starren, stabilen Säulen montiert,
die mit Hilfe von Nivellier- und Ausrichteinheiten sowohl in Quer- als auch in Seitenrichtung auf dem Boden ruhen.
Die Basis der Säule ist von der Teilereferenzseite her mit der zentralen Struktur der Matrize verbunden, in der die Spannsysteme und die X-Achse zur Teilepositionierung integriert sind.
Der Maschineneingang und die Arbeitsbereiche sind mit vertikalen und seitlichen pneumatischen Druckvorrichtungen ausgestattet, die sicherstellen, dass die Werkstücke korrekt gegen die untere und seitliche Referenz des Spannsystems positioniert werden.
Die Spanneinheiten verfahren entlang der X-Achse und positionieren die Werkstücke in den Arbeitszonen entsprechend der auszuführenden Bearbeitung.

Im Einzelnen:
*in der ersten Arbeitszone wird die Position des Werkstücks entlang der X-Achse durch einen Mikroschalter für die Ein-Aus-Bewegung bestimmt
*in der zweiten Arbeitszone sichert ein Referenzanschlag, der automatisch verschwindet, die Längspositionierung des Werkstücks.


Die X-Achse ist mit den folgenden 3 Spannern ausgestattet:
-der erste wird durch einen Pneumatikzylinder gesteuert
-die anderen 2 Greifer werden durch elektronische Achsen X1 und X2 gesteuert, einer für jeden Greifer.

das Werkstück wird in der Regel durch eine Einlaufrolle gegen einen pneumatischen Referenzanschlag eingefahren in den Bereich des ersten Greifers. Der erste Greifer transportiert und positioniert das Werkstück im ersten Arbeitsbereich, während die beiden anderen Greifer das Werkstück für den zweiten Arbeitsgang im zweiten Arbeitsbereich positionieren. Die beiden Greifer werden durch einen Servomotor und ein hochpräzises Zahnstangensystem gesteuert. Jeder Greifer verfügt über Sicherheitsmikroschalter für Start- und Stopphübe und mechanische Kollisionsstopps.

Der Schaltschrank befindet sich auf der rechten Seite der Maschine, am Werkstückausgang,
und alle Kabel werden in entsprechenden Kabelwannen transportiert.

Die Traverse ist so angepasst, dass sie 2 Steckplätze für Fräsköpfe aufnehmen kann.

Pos.1-Spindel mit Y1-Achse und Z1-Achse.
Pos.2-Spezial-Doppeldrehkopf, mit A- und C-Achse; Käfigschlitten auf Y2-Achse und
Z2-Achse

Jeder Kopf verfügt über ein Werkzeugmagazin mit 16 Plätzen und in der ersten Einheit ermöglicht eine separate Position mit einem Pneumatikzylinder den Sägeblattwechsel am Kopf. Die Werkzeugmagazine haben Drehachsen c1 und c2 für die korrekte Einstellung. Der Arbeitszyklus bietet den Vorteil, mit einer Spindel in einem Arbeitsbereich zu arbeiten, während die zweite Spindel einen Werkzeugwechsel für den zweiten Arbeitsgang durchführt.

Technische Beschreibung:

-Pneumatischer Druck bar 5
-Min. Werkstückquerschnittsabm. mmxmm 30x18
-Max. Werkstückquerschnittsgröße mmxmm 230x140
-Min. Länge ohne Rep. mm 300
-Max. Länge ohne Rep. mm 2.800

-Verfahrweg X1-X2(Klemmung) mm 4.735
-Verfahrweg X1-X2 m/1' 120
-Verfahrweg Y1-Y2 mm 1.235
-Verfahrweg Achse Y1-Y2 m/1' 60
Verfahrweg Z2-Achse mm 405
Verfahrweg Z1-Achse mm 300
-Verfahrgeschwindigkeit Z1-Z2 Achse m/1' 45
-Presser Nr. h-v 5+5
-Druckeinheit Schubkraft N 720

-Elektrospindelleistung HS 652 kw 10 (ES 779)
-Drehzahl U/min 12.000-18.000
-Max. Drehmoment Nm 8
-HSK F63 Werkzeugaufnahme

-Elektrospindelleistung ES 919L kw 12
-Drehzahl U/min 12.000/15.000
-Max. Drehmoment Nm 9,5
-HSK F63 Werkzeugaufsatz

-Max. Sägeblattdurchmesser mm 450
-Flanschdurchmesser mm 140

-Arbeitshöhe mm 960

Maschinengewicht kg 3600 a.c.

-Werkzeugmagazin Pos.16+16+1

-RAL 7035 lichtgrau
RAL 5015 himmelblau

Außenmaße:
mm 5710 x 2600 x 2075
Länge x Breite x Höhe" (mm)

Maschine wird ohne Werkzeuge und Zubehör verkauft
Automatische Übersetzung
Auktionsname
Maschinen und Zubehör (Holzbearbeitung) - Frankreich
Lot Nr.
39
Dokumente
Spez. Versteigerungsbedingungen
Besichtigung
Genauer Standort auf Anfrage.
Kein fester Termin. Die Artikel befinden sich an verschiedenen Standorten (vgl. Artikelbeschreibungen) Besichtigung nur nach Absprache!
Abholung
Dienstag, 18.06.2024 bis
Freitag, 21.06.2024, jeweils
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Montag, 24.06.2024 bis
Freitag, 28.06.2024, jeweils
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Haben Sie Fragen zum Artikel? Sprechen Sie uns an.
Unsere Services
  • Persönlicher Service in 16 Sprachen
  • Beratung vor Ort & von Experten
  • Transport-Organisation bei Bedarf
  • Unterstützung bei Papieren & Zollabwicklung