Gebrauchte Bandsägen 15

Bandsägemaschinen & Blockbandsägen für die Holzbearbeitung
Kategorien
Filter zurücksetzen Artikel anzeigen
Auf Karte anzeigen Ansicht
MEBA 400 DG-700 Horizontaler Bandsägeautomat
MEBA 400 DG-700 Horizontaler Bandsägeautomat
Deutschland, 39112 Magdeburg
MEBA 400 DG-700 Horizontaler Bandsägeautomat
Bandsägen
Top Lot
2002 5.000 kg25.280 x 3.950 x 2.400 mm
KASTO HBA 420 AU Horizontaler Bandsägeautomat
KASTO HBA 420 AU Horizontaler Bandsägeautomat
Deutschland, 39112 Magdeburg
KASTO HBA 420 AU Horizontaler Bandsägeautomat
Bandsägen
Top Lot
Baujahr: unbekannt 5.000 kg22.000 x 4.000 x 2.400 mm
KASTO Funktional U Horizontale Bandsäge
KASTO Funktional U Horizontale Bandsäge
Deutschland, 50354 Hürth
KASTO Funktional U Horizontale Bandsäge
Bandsägen
1997 450 kg800 x 1.400 x 1.700 mm
NASSOVIA THIEL BS 00 Bandsäge
NASSOVIA THIEL BS 00 Bandsäge
Video abspielen
Deutschland, 42477 Radevormwald
NASSOVIA THIEL BS 00 Bandsäge
Bandsägen
1954 800 kg900 x 700 x 1.900 mm
EUMACOP ER 600 Bandsäge
EUMACOP ER 600 Bandsäge
Video abspielen
Deutschland, 17459 Ückeritz
EUMACOP ER 600 Bandsäge
Bandsägen
1993 300 kg1.200 x 800 x 2.200 mm
Bandsäge
Bandsäge
Deutschland, 08132 Mülsen / OT St. Jacob
Bandsäge
Weitere Metallsägen
Baujahr: unbekannt 350 kg1.500 x 800 x 2.300 mm
MEBER PROF 400 Bandsäge
MEBER PROF 400 Bandsäge
Deutschland, 08132 Mülsen / OT St. Jacob
MEBER PROF 400 Bandsäge
Bandsägen
1990 120 kg7.050 x 550 x 1.700 mm
CENTAURO 600 ST Bandsäge
CENTAURO 600 ST Bandsäge
Deutschland, 04895 Falkenberg
CENTAURO 600 ST Bandsäge
Bandsägen
Hot Lot
Baujahr: unbekannt 80 kg1.200 x 800 x 2.000 mm
FORTE PICCOLO Horizontale Handbandsäge
FORTE PICCOLO Horizontale Handbandsäge
Deutschland, 42657 Solingen
FORTE PICCOLO Horizontale Handbandsäge
Bandsägen
1964 15 kg600 x 270 x 200 mm
MEBER SR 700 Bandsäge
MEBER SR 700 Bandsäge
Italien, 06034 FOLIGNO
MEBER SR 700 Bandsäge
Bandsägen
Tipp
Baujahr: unbekannt 600 kg1.500 x 800 x 2.500 mm
EINHELL TC-SB 200/1 Bandsäge
EINHELL TC-SB 200/1 Bandsäge
Italien, 25011 Calcinato
EINHELL TC-SB 200/1 Bandsäge
Bandsägen
Tipp
Baujahr: unbekannt 20 kg500 x 500 x 800 mm • Kreditkarte notwendig
EINHELL TC-SB 200/1 Bandsäge
EINHELL TC-SB 200/1 Bandsäge
Italien, 25011 Calcinato
EINHELL TC-SB 200/1 Bandsäge
Bandsägen
Tipp
Baujahr: unbekannt 20 kg500 x 500 x 800 mm • Kreditkarte notwendig
CENTAURO SP600 Bandsäge
CENTAURO SP600 Bandsäge
Italien, Region Perugia
CENTAURO SP600 Bandsäge
Bandsägen
Hot Lot
2009 300 kg1.100 x 2.200 x 900 mm
CENTAURO CO800 Bandsäge
CENTAURO CO800 Bandsäge
Italien, Region Perugia
CENTAURO CO800 Bandsäge
Bandsägen
1989 700 kg1.700 x 2.550 x 1.200 mm
Bandsäge MEBER SN 600
Bandsäge MEBER SN 600
Italien, Region Perugia
Bandsäge MEBER SN 600
Bandsägen
1992 1 kg

Die Bandsäge wird vor allem in der Holzbearbeitung (Holzbandsäge), aber auch zum Trennen von Metall (Metallbandsäge), Kunststoff, Beton usw. eingesetzt. Herzstück dieser weit verbreiteten Säge ist das geschlossene Bandsägeblatt, das einen endlosen unterbrechungsfreien Schnitt ermöglicht. Während in Schreinereien meistens kleinere Tischbandsägen verwendet werden, sind in größeren Betrieben vor allem Stationärmaschinen im Einsatz. Eine spezielle Form der Bandsäge ist die Blockbandsäge, die im Sägewerk Baumstämme zu Schnittholz verarbeitet. Gebrauchte Bandsägen mit unterschiedlicher Schnitthöhe usw. finden Sie bei Surplex. Gebraucht, aber gut!

Eine Bandsäge ist eine Werkzeugmaschine, die Werkstücke unter Einsatz eines zu einem geschlossenen Ring verschweißten endlosen Sägeblatts trennt. Wie der name bereits andeutet gehören sie zu der Klasse der Holzsägemaschinen.

Bandsägen haben ein weites Einsatzspektrum beim Sägen von unterschiedlichsten Materialien. So sägt eine Bandsäge Holzwerkstoffe, aber auch Kunststoffe, Metalle, Leder, Textilien und Beton. Das hauptsächliche Einsatzgebiet ist aber die Holzbearbeitung.

Der prinzipielle Aufbau einer Bandsäge ist seit dem 19. Jahrhundert erhalten geblieben.

  • Die Führung der Bandsägeblätter erfolgt über zwei Umlenkrollen, die einen kontinuierlichen Schnitt mit dem endlosen Bandsägeblatt erlauben. Üblicherweise wird in der Vertikalen geschnitten, es existieren aber auch Bandsägemaschinen, die mit horizontal eingespannten Sägebändern arbeiten.
  • Die Umlenkrollen befinden sich meist im oberen und unteren Teil des Geräts und besitzen geschlossene Abdeckungen. Über diese Rollen wird das endlose Sägeband geführt und mittels eines Motors angetrieben.
  • Meist werden heute Elektromotoren eingesetzt. Wer eine Bandsäge kaufen möchte, findet auch größere Geräte mit einem Dieselaggregat.
  • Um den Kontakt mit dem Sägeband zu vermeiden, ist das Endlos-Sägeblatt nur im Schnittbereich zugänglich. Dieser Bereich bestimmt auch die Durchlasshöhe für ein Werkstück, das auf dem Maschinentisch mit Anschlägen positioniert wird.

Bandsägeblätter

Die Bandsägeblätter bestehen aus gehärtetem Metall in unterschiedlichen Legierungen. Dabei kann ein Sägeband unterschiedliche Dimensionen aufweisen und für verschiedene Betriebsgeschwindigkeiten geeignet sein. Bandsägeblätter weisen je nach zu bearbeitendem Werkstoff passende Zähnungen und Schränkungen auf. Je nach Ausführung bearbeiten standardmäßige Bandsägeblätter Holz in unterschiedlichen Härten und Stärken, aber auch andere Werkstoffe.

Wer mehr als eine klassische Holzbandsäge benötigt, setzt meist eine Maschine ein, deren Bandsägeblätter eine spezielle Beschichtung aufweisen. So gibt es Bandsägen mit diamantbeschichteten Bändern, die Schnittflächen in Schleifqualität ermöglichen.

Auch wenn es sich bei Bandsägen meist um Stationärmaschinen handelt, sind auf dem Markt auch elektrische Handbandsägen und kleinere Tischbandsägen erhältich. Die weit verbreiteten mobilen Handbandsägen und Tischbandsägen können besonders in Schreinereien flexibel eingesetzt werden. Solche Geräte weisen meist eine Aufnahmeleistung von etwa 250 Watt auf und eignen sich besonders als Holzbandsägen.

Eine Bandsäge mit umfangreicherem Leistungsspektrum ist auf teilstationäre Verwendung ausgerichtet. Solche Bandsägmaschinen werden in einer Werkstatt verwendet, lassen sich jedoch über Rollen auch im Außeneinsatz nutzen.

Ein Bandsägeautomat der oberen Leistungsklasse ist vollstationär und besitzt Aufnahmeleistungen von 900 Watt und mehr.

Die Bandsäge wird sowohl in kleineren Werkstätten als auch bei der Bearbeitung von Massivholz und der Möbelproduktion eingesetzt. Hier finden insbesondere tragbare Handbandsägen und kleinere Tischbandsägen Verwendung. Diese Geräte werden beim Sägen von Massivholz und Holzverbundwerkstoffen eingesetzt. Wer mit einer Bandsäge Holz, aber auch andere Werkstoffe bearbeiten möchte, wird meist eine Maschine mit umfassendem Leistungsspektrum kaufen.

Besonders in der industriellen Produktion finden sich anspruchsvolle Geräte, die auch bei der Bearbeitung von Graphit, Katalysatoren, GFK-Produkten, Plastinaten und Glas zum Einsatz kommen.

Kleinere Handwerksbetriebe greifen bei der Beschaffung oft auf eine gebrauchte Bandsäge zurück, um die Investitionskosten gering zu halten. Wer beim Kauf einer Bandsäge gebrauchte Modelle in Betracht zieht, sollte das Einsatzgebiet des Geräts berücksichtigen.

Wer bei einer Bandsäge gebrauchte und neue Modelle in Betracht zieht, sollte die Schnittgeschwindigkeit des Geräts als wichtigstes Auswahlkriterium berücksichtigen. Denn die Wirtschaftlichkeit der Bandsäge wird hauptsächlich von der Schnittgeschwindigkeit beim Trennen des Holzes bestimmt.

Kunden, die eine Bandsäge kaufen, achten zudem auf den Vorschub und die Teilung und Anordnung der Zähne. Erst das perfekt abgestimmte Verhältnis zwischen Schnittgeschwindigkeit und Vorschub sichert ein optimales Arbeitsergebnis. Das gilt nicht nur, wenn Sie eine Holzbandsäge gebraucht kaufen wollen. Bei einer Holzbandsäge ist zu beachten, dass die Bandsägeblätter vor allem Holz im Vergleich zu anderen Materialien optimal schneiden können. Wenn beim Sägen keine Kühlung verwendet werden kann, ist der Einsatz eines beschichteten Sägebands möglich.

Je nach der Art der zu bearbeitenden Materialien und der gestellten Leistungsanforderungen existieren verschiedene Formen der Bandsäge. Vorschubwalzen am Maschinentisch sind ein Kennzeichen für eine Trennbandsäge. Trennbandsägen sind aufgrund der auftretenden Kräfte auch robuster gebaut. In einigen Konstruktionen ist ein Schiebetisch vorgesehen, der eine vereinfachte Zuführung des Werkstückes an das Sägeblatt erlaubt. Ein weiterer Zusatz am Maschinentisch ist der Gehrungsanschlag, mit dem auch winklige Schnitte möglich sind. Im Bereich der Holzbandsägen sind diese Maschinen oft das gewählte Gerät. Andere Bandsägen mit neigbarem Tisch gestatten auch diagonale Schnitte durch das Werkstück.

Blockbandsägen werden vor allem dann eingesetzt, wenn große Holz-Werkstücke bearbeitet werden sollen. Wer eine Blockbandsäge gebraucht kauft oder sich für ein neues Modell entscheidet, muss deshalb auf die richtige Stärke des Sägebandes achten. Als grundlegende Regel gilt, dass die Sägebandstärke 1/1000 des Durchmessers der Umlenkrolle betragen soll. Bei einem Rollendurchmesser von 500 mm muss das Band also eine Stärke von 0,5 mm haben.

Eine Reihe von Herstellern hat sich auf Holz-Bandsägen, Bandsägemaschinen bzw. Bandsägeautomaten spezialisiert. Dazu zählen beispielsweise ACM, FELDER, HEMA, MAKA, PANHANS, METABO, MAFELL, KIRCHNER, BÄUERLE und MEBER.

Falls Sie eine Bandsäge gebraucht kaufen möchten, sind Sie bei Surplex an der richtigen Adresse. In unseren zahlreichen Industrieauktionen aus Industrieverwertung finden Sie fortlaufend aktualisiertes Angebot gebrauchter Bandsägen - von kleinen, tragbaren Handbandsäge bis zu stationären Bandsägemaschinen und Bandsägeautomaten. Die Holzbandsägen befinden sich zumeist in sehr gutem Zustand und stehen sofort nach Kauf zur Verfügung.
Bei der Suche stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gern mit Rat und Tat zur Seite. Zögern Sie also nicht uns bei Fragen oder Unklarheiten zu jeder Zeit zu kontaktieren. Nutzen Sie darüber hinaus doch auch unseren Newsletter, welcher Sie immer über neue Gebrauchtmaschinen informiert. Somit verpassen Sie künftig kein attraktives Angebot mehr.