Lackieranlagen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Lackieranlagen

5 Maschinen gefunden

Günstige Lackieranlagen bei Surplex

Lackieranlagen sind automatisierte Varianten der Spritzkabine, die neben speziellen Werkzeugen zum Lackieren auch über Beschickungssysteme und Systeme zum Abtransport der fertigen Teile verfügen. Sie dienen dazu, Werkstücke mit einer schützenden und ansprechenden Oberfläche zu versehen. Je nach Typ werden Absauger, Abscheider und Venturiwäscher verwendet. In der Serienlackierung für Fahrzeuge hat sich das Kathodische Tauchverfahren durchgesetzt. Hier führen Industrieroboter alle Tätigkeiten aus. Um Kosten zu dämpfen, bietet sich der Kauf einer gebrauchten, aber leistungsstarken Lackieranlage von Surplex an.

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
AEROTHERM Ultraterm ATW 1300UV Lackierstraße
Witkowo
Auf Anfrage
jederzeit
GEICO LKW Lackieranlage
Flumeri (AV)
1 Gebot
20.000 €
10.01.2018 10:00
LEIF & LORENTZ B3 800 Lackieranlage
Siemiatycze
0 Gebote
1.850 €
17.01.2018 10:46
MERCURY 4000 N-G Lackierkabine
Borriana
Auf Anfrage
jederzeit
LAGOS Lackierkabine
Borriana
Auf Anfrage
jederzeit

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Gebrauchte Lackieranlage: Qualität zum fairen Preis

  1. Inhaltsangabe
  2. Die Lackieranlage im Überblick
  3. Geschichte der Lackieranlage
  4. Anwendungsgebiete
  5. Lackieranlagen in Industrieauktionen
Gebrauchte Lackierstraße

Die Lackieranlage im Überblick

Die Lackieranlage dient dazu, Werkstücke aus Metall, Holz oder Kunststoff mit einer ansprechenden und schützenden Oberfläche zu versehen. Sie unterscheidet sich nach Bauweise, Einsatzzweck und Verfahren und ist in der Industrie weit verbreitet:

  • Nasslackieranlage (Auftrag von Farben, Lacken etc.)
  • Durchlaufspritzkabine (Serienfertigung)
  • Großraumspritzkabine (Großteile u. Serienfertigung)
  • Lackieranlage (Serienfertigung großer Stückzahlen)
  • Flachspritzautomaten (Serienfertigung flacher Teile)
  • Kombikabinen (Sonderbauformen)

Ähnlich vielfältig sind die Applikationsverfahren, die in einer Lackieranlage eingesetzt werden, z. B. Spritzpistole, elektrostatische und Pulverbeschichtung. Um Umweltschäden zu minimieren, sind die Lackieranlagen mit Absaugwand, Spritzwand, Abscheidern und Venturiwäschern ausgestattet. Hinzu kommen Systeme zur Vorbehandlung und Trocknung.

Lackieranlagen werden heute vollautomatisch gesteuert. Ein Förderband übernimmt den automatischen Transport der Werkstücke, entweder im Taktbetrieb oder kontinuierlich. Die Länge einer Lackieranlage schwankt von wenigen Metern (Kleinteile-Fertigung) bis hin zu 100 m und mehr in der Automobilproduktion. Hier werden vor allem Korrosionsschutz und optisch ansprechende Decklacke aufgetragen.

  • Schutz & Veredelung von Oberflächen (Holz, Metall, Kunststoff)
  • Verschiedene Bauweisen, Einsatzbereiche & Verfahren
  • Einsatz in sämtlichen Industriezweigen

Geschichte der Lackieranlage

WAGNER Lackieranlage

Die Lackieranlage ist eine automatisierte Variante der Lackierkabine, welche neben speziellen Werkzeugen zum Lackieren auch über Beschickungssysteme und Systeme zum Abtransport der fertigen Teile verfügt. Seit den 60er Jahren wurden Lackierkabinen in der Industrie nach und nach automatisiert. Heute sind in der Karosserieproduktion vollautomatische Systeme üblich, die für die eigentliche Lackapplikation nur noch Industrieroboter einsetzen. Gesundheitsgefahren für den menschlichen Bediener werden so deutlich reduziert, weil sich die Anlage komplett von außen steuern lässt.

Anwendungsgebiete

Es gibt kaum einen Industriezweig, der ohne Lackieranlagen zur Oberflächenbehandlung auskommt. Je nach Anforderung werden spezielle Anlagen für die Beschichtung kleiner Bauteile sowie zur Lackierung großer Flächen nach dem Durchlaufverfahren eingesetzt.

Ein wichtiges Anwendungsgebiet der Lackieranlage ist die Serienfertigung von Fenstern, Möbeln und Kunststoffteilen. In der Metallbearbeitung dienen Lackieranlagen u.a. dazu, Stahlteile mit einer robusten Pulverbeschichtung zu versehen.

Gebrauchte Lackieranlage in Industrieauktionen

Lackieranlage gebraucht Nahaufnahme Fördereinheit

Durch Werksschließungen, Insolvenzen oder Restrukturierungen kommen gebrauchte Lackieranlagen auf den Markt. So beispielsweise bei Surplex, dem europäischen Marktführer beim Versteigern gebrauchter Maschinen und Anlagen für die Holz- und Metallbearbeitung.

Auf dem Online-Marktplatz von Surplex werden täglich große Industrieauktionen durchgeführt. Dabei stehen auch Lackierkabinen und Lackieranlagen renommierter Hersteller zum Verkauf, z. B. von REHNEN, BUERKLE, HOLZHAEUER, OTTO MÜLLER, AFOTEK und DURST. Die Anlagen sind in einem guten Zustand, haben sich bereits in der Produktion bewährt und können oft günstig ersteigert werden.

Das gilt auch für andere Lackier- und Oberflächentechnik von Surplex, z. B. Strahl- und Reinigungsanlagen. Außerdem für Zubehör wie Spritzpistole, Absaugwand sowie Systeme zur Vorbehandlung, Trocknung und Pulverbeschichtung.

Um keine attraktive Lackieranlage zu verpassen, ist die Newsletter-Anmeldung bei Surplex empfehlenswert. Man wird dann laufend über neue Versteigerungen informiert und kommt noch schneller zur passenden Lackieranlage. Bei Fragen steht das freundliche Customer Care Team von Surplex gerne zur Verfügung.

nach oben