Oberflächenbehandlung

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Oberflächenbehandlung

21 Maschinen gefunden

Gepflegte Gleitschliff-, Lackier-, Strahl- & Reinigungsanlagen

Die Oberfläche metallischer Werkstoffe gezielt zu bearbeiten hat viele positive Effekte: Die Lebensdauer wird verlängert (Beschichten). Härte, Festigkeit und Dehnbarkeit positiv beeinflusst (Stoffeigenschaften ändern). Die Optik entscheidend verbessert (Lackieren etc.). Soll beispielsweise das Innere eines Zahnrades weich und elastisch-, seine Oberfläche dagegen zäh und korrosionsfrei sein, kann es in einer Galvanikanlage gehärtet und verzinkt werden. Für andere Verfahren der Oberflächenbehandlung stehen weitere Maschinen und Anlagen zur Verfügung, z. B. Gleitschliffanlage, Strahlanlage, Lackieranlage uvm. - auch gebraucht und in Top-Qualität bei Surplex!

Top-Angebote: Oberflächenbehandlung

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
ZIPPEL Rema-K1 13000 2 LB Reinigungsanlage
Schwerin
Auf Anfrage
jederzeit
SURFACE ENGINEERING STL 6000 4 U Schleif- & Polieranlage
Legutio
Auf Anfrage
jederzeit
SURFACE ENGINEERING STO 8 U + PTO 3 U Schleif- & Polieranlage
Legutio
Auf Anfrage
jederzeit
SURFACE ENGINEERING SP 20 U Schleif- & Polieranlage
Legutio
Auf Anfrage
jederzeit
CEFLA SPRAYBOTIC Lackierlinie
Pieve di Soligo
0 Gebote
20.000 €
16.05.2018 11:48
EUROPA Lackierschrank
Beaucaire
3 Gebote
13.500 €
beendet
Top Lot
ARAU Teile-Reinigungskabine
Schwerin
0 Gebote
4.200 €
26.04.2018 10:49
GRAVOGRAPH IS 400 Graviermaschine
Pforzheim
5 Gebote
4.200 €
02.05.2018 10:45
Tipp
WALTHER TROWAL CIRCLON TROWAL-VIBRATOR Gleitschleifanlage
Ebenweiler
0 Gebote
1.750 €
02.05.2018 10:54
Diesel-Seitenstapler
St. Marienkirc…
1 Gebot
650 €
17.05.2018 10:42
DENIOS BIO.X C 500 Teilereiniger
Etzgen
0 Gebote
630 €
15.05.2018 15:07
SXC EUROPE SBC 220 Sandstrahlmaschine
Zona Industria…
0 Gebote
300 €
15.05.2018 10:59
SXC EUROPE SBC 220 Sandstrahlmaschine
SXC EUROPE SBC 220 Sandstrahlmaschine
Zona Industria…
0 Gebote
300 €
15.05.2018 13:49
SXC EUROPE SBC 220 Sandstrahlmaschine
SXC EUROPE SBC 220 Sandstrahlmaschine
Zona Industria…
0 Gebote
300 €
15.05.2018 16:09
REITEL POLIRET E Poliermaschine
Pforzheim
1 Gebot
250 €
25.04.2018 11:16
CECCATO TR 1000 Hochdruckreiniger
Ispra
0 Gebote
200 €
23.05.2018 10:48
KÄRCHER S750 Manuelle Industriekehrmaschine
Linares
0 Gebote
150 €
10.05.2018 11:41
DULEWO 52 SH Bodenreinigungsmaschine
Livarot
2 Gebote
110 €
24.04.2018 14:56
Tipp
Lackaufbereitungsanlage
Livarot
0 Gebote
100 €
24.04.2018 13:20
DYNABRADE Pneumatische Poliermaschine
Livarot
10 Gebote
80 €
24.04.2018 12:32
HAKO FLIPPER FE Bodenreinigungsmaschine
Livarot
2 Gebote
60 €
24.04.2018 14:57
 

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Oberflächenbehandlung von Metallen

  1. Inhaltsübersicht
  2. Werkstoff Metall
  3. Arten von Oberflächenbehandlung von Metallen
    1. Finishen
    2. Beschichten
    3. Stoffeigenschaften ändern
  4. Kauf von gebrauchten Maschinen zur Oberflächenbehandlung von Metallen

Werkstoff Metall

Metalle sind allgegenwärtig. Sie werden wegen ihrer einfachen Bearbeitbarkeit sehr geschätzt. Zudem sind Metalle aller Art beliebig oft wiederverwendbar. Einmal dem Rohstoffkreislauf zugeführt, lässt sich jedes Metall immer wieder neu einschmelzen und zu neuen Produkten verarbeiten.

Damit Produkte aus Metall gut aussehen oder harten Umgebungsbedingungen trotzen können, bedürfen sie einer besonderen Behandlung ihrer Oberfläche. Denn jedes Metall hat einen gemeinsamen Feind: Die Korrosion. Diese wirkt zwar auf die einzelnen Metalle höchst unterschiedlich. Früher oder später wird jedoch jedes Metall angegriffen und allmählich zersetzt. Die Oberflächentechnik stellt daher einen ganz eigenen Bereich in der Metallbearbeitung.

Arten von Oberflächenbehandlung von Metallen

Man kann die Oberflächenbehandlung von Metallen in drei verschiedene Teilbereiche unterscheiden:

  1. Finishen
  2. Beschichten
  3. Stoffeigenschaften ändern

Je nach Produkt und Metallsorte kommen bei jedem Erzeugnis eine oder mehrere Anwendungen zum Einsatz.

Finishen

Das Finishen bezeichnet die Behandlung einer Oberfläche, bevor das Metallprodukt einen weiteren Bearbeitungsschritt durchläuft oder fertig bearbeitet ist. Das Finishen ist die letzte Stufe, die direkt in den Werkstoff einwirkt und Material davon abträgt. Für das Finishen stehen folgende Anwendungen zur Auswahl:

  • Zerspanen
  • Schleifen
  • Polieren und Läppen
  • Strahlen und Reinigen

Zerspanen

Viele Metallprodukte sind bereits nach der Zerspanung auf einer Drehmaschine oder Fräsmaschine fertig bearbeitet. Jeder weitere Eingriff würde ihre Eigenschaften wieder verschlechtern. Dies ist bei vielen technischen Bauteilen der Fall.

Schleifen

Reicht die Präzision einer Zerspanung nicht aus, kann durch Schleifmaschinen weiter so lange Material abgetragen werden, bis das gewünschte Maß erreicht ist.

Polieren und Läppen

WALTHER TROWAL Gleitschleifanlage

Mit dem Polieren und Läppen wird das Metallprodukt nicht nur auf Hochglanz gebracht. Es ist auch die präziseste Art der Formgebung. Mit diesem Arbeitsschritt werden die letzten Tausendstel Millimeter Maßgenauigkeit erreicht.

Außerdem ist das Polieren ein wichtiger Schritt vor dem Verchromen. Hierzu werden besonders gerne Gleitschleifanlagen eingesetzt. Sie ermöglichen das effiziente Polieren von Kleinteilen ohne manuelle Arbeit.

Strahlen und Reinigen

Das Strahlen ist das großflächige Abtragen von Oberflächen. Wird ein abrasives Mittel eingesetzt, ist damit immer auch ein Materialverlust verbunden. Bei vielen Arten der Beschädigung einer Oberfläche ist dies ohne Alternative: Von Korrosion vernarbte Oberflächen lassen sich kaum auf einem anderen Weg wieder für eine neue Beschichtung bereit machen.

Je nach Art des Grundmaterials wird dazu ein anderes Strahlmittel verwendet.

  • Dickblech oder dickwandige Gussteile können in der Regel problemlos mit Sand, Quarz oder Korund gestrahlt werden.
  • Für Dünnblech, beispielsweise Karosserien von Fahrzeugen, wird meist Backpulver verwendet.

Neben den Strahlanlagen, welche Abrasionsmittel verwenden, gibt es auch abrasionsfreie Strahlverfahren: Das Hochdruck-Wasser-Strahlen arbeitet nur mit einem sehr scharfen Wasserstrahl. Dieser reicht aus, um ein Auto binnen weniger Minuten komplett zu entlacken. Allerdings ist dazu eine sehr aufwändige Technik notwendig.

Die am schnellsten wachsende Art von Strahlanlagen und Reinigungsanlagen sind die Trockeneis-Strahler. Diese arbeiten mit Pellets aus gefrorenem Kohlendioxid und erzielen eine maximale Reinigungswirkung ohne Beschädigung der Oberfläche. Weitere Arten der Reinigungsanlagen sind konventionelle Spülanlagen, welche mit auf Seifen- oder Alkohol basierenden Reinigungsmittel arbeiten. Sie werden auch zum Entfetten und Entlacken eingesetzt.

Perfektes Finish durch Galvanikanlagen

Galvanisieren in der Industrie

Das Verchromen ist die Königsdisziplin der Oberflächenbehandlung von Metallen. Die Galvanikanlagen sind zwar technisch recht einfach, die Produkte müssen jedoch einen langen und komplizierten Prozess der Vorbereitung durchlaufen. Ein verchromtes Metallprodukt ist gut gegen Korrosion geschützt und erhält eine schöne, hochglänzende Oberfläche.

Wenn es nur um einen nachhaltigen Rostschutz geht, ist die Verzinkerei die am Weitesten verbreitete Galvanikanlage für Metallprodukte. Sie umhüllen die Oberflächen mit einer harten, dichten Schicht aus rostfreiem Zink. Allerdings sind verzinkte Oberflächen nicht sehr schön, darum muss sich meistens eine weitere Beschichtung anschließen.

Beschichten

Lackieren, Pulvern und Bekleben für die Beste Optik

Um ein Metallprodukt auch ansehnlich zu machen, wird als letzter Schritt der Oberflächenbehandlung die Beschichtungsverfahren eingesetzt. Hierzu werden Lackieranlagen, Pulverbeschichtungen oder Klebestationen verwendet. Die heute verfügbaren Technologien ermöglichen mit jeder Art der Beschichtung eine hohe Produktivität bei gleichbleibender, hoher Qualität.

Stoffeigenschaften ändern

Metalle durch Oberflächenbehandlung widerstandsfähig machen

Um ein technisch hoch belastbares aber schwer zugängliches Produkt widerstandsfähig zu machen, werden Härteverfahren eingesetzt. Eine verbreitete Anwendung ist hierzu das Härten von Getriebe-Zahnrädern. Hierbei wird das fertig zerspante und auf Maß geschliffene Zahnrad zunächst auf Rotglut erhitzt und anschließend schnell in einem Ölbad abgekühlt. Dabei härtet die Oberfläche des Produkts aus, während der innere Bereich des Zahnrads weich und elastisch bleibt. So erhält man abriebfeste Oberflächen, während die Zähne selbst elastisch auf hohe Druckspannungen reagieren können.

Kauf von gebrauchten Maschinen zur Oberflächenbehandlung von Metallen

Den Maschinen zur Oberflächenbehandlung von Metallen ist gemeinsam, dass sie technisch sehr einfach sind. Gleichgültig ob Härteanlagen, Schleif-, Polier-, und Läppanlagen, Lackier- und Reinigungsstraßen oder selbst Galvanikanlagen - technisch sind diese Maschinen alle keine besonders große Herausforderung.

Das macht auch Gebrauchtmaschinen sehr attraktiv, da sie sich sehr leicht wieder instand setzen lassen. Vor allem der Durchbruch der Trockeneisstrahler hat hier ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Dank dieser Geräte können auch hoffnungslos verklebte, gebrauchte Lackierstraßen wieder auf Bestform gereinigt werden.

nach oben