Plandrehmaschinen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Plandrehmaschinen

Die Drehmaschine für schwere Drehteile

Leider haben wir keine passenden Maschinen zu Ihrer Suche

Newsletter

Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an und erfahren Sie sofort, wenn wir neue Angebote für Sie haben.

Folgende Maschinen könnten Sie auch interessieren

Nr. 1
Top Lot
HOMAG Power BAZ 220/56/24/3/GA CNC-Bearbeitungszentrum
0 Gebote
70.000 €
18.12.2017;14:00
Nr. 18
Tipp
DIEFFENBACHER Hydraulische Doppelständerpresse
Velbert
0 Gebote
11.900 €
10.01.2018;11:17
Nr. 89
Top Lot
WEILER 200 CNC CNC-Drehmaschine
Duisburg
3 Gebote
1.700 €
20.12.2017;11:27
Nr. 5
Hot Lot
COMAU SMART NH3-220-2.7 Roboterschweißanlage
Flumeri (AV)
11 Gebote
7.250 €
10.01.2018;10:04
Nr. 43
Tipp
TORNOS ENC 74 Langdrehautomat
Glovelier
0 Gebote
3.500 €
15.12.2017;10:41
Nr. 463
Tipp
BONGIOANNI Bandsäge
Cavour
0 Gebote
200 €
18.12.2017;14:22

Gebrauchte Plandrehmaschinen für den industriellen Einsatz kaufen

  1. Inhaltsübersicht
  2. Geschichte der Plandrehmaschinen
  3. Plandrehmaschinen in der Schwerindustrie
  4. Anwendungsgebiete einer Plandrehmaschine
  5. Hersteller von Plandrehmaschinen
Plandrehmaschine gebraucht Bedieneinheit
Arbeitsbereich mit Bedieneinheit

Geschichte der Plandrehmaschinen

Mit der beginnenden Industrialisierung und dem Bau von Eisenbahnen und Werkzeugmaschinen wurden Plandrehmaschinen eingesetzt. Im Deutschen Museum findet man eine Plandrehmaschine aus dem Jahre 1830, die in England hergestellt wurde. Ab 1840 wurde dann die Karusselldrehmaschine mit waagerechter Planscheibe eingesetzt, mit der die Arbeitsspindel bei großen zu bearbeitenden Schwungrädern und Seilscheiben nicht so stark belastet wird. Die Planscheibe selbst läuft bei diesen Maschinen meist nicht schnell, da die Schnittgeschwindigkeit in den Bereichen außerhalb des Mittelpunktes mit größerem Durchmesser immer mehr anwächst.

  • Plandrehmaschinen ermöglichen das Plandrehen sehr großer Werkstücke
  • Mit diesen Maschinen ist eine horizontale als auch eine vertikale Bearbeitung möglich
  • Plandrehmaschinen werden vorranging im Kraftwerks-, Turbinen- und Generatorenbau eingesetzt

Plandrehmaschinen in der Schwerindustrie

Eine Plandrehmaschine ist, wie der Name bereits ausdrückt, zum Plandrehen von großen Werkstücken geeignet. Zu diesem Zweck besitzt dieser Maschinentyp im Gegensatz zu den Spannfuttern bei kleineren Drehmaschinen eine große Planscheibe. Die Bauart kann horizontale oder vertikale Bearbeitung je nach Maschinentyp ermöglichen. In der Schwerindustrie ist es üblich, Karusseldrehmaschinen mit einer großen liegenden Planscheibe einzusetzen.

Plandrehmaschine im Einsatz

Ein stabiles Maschinenbett dient als Aufnahme für die Planscheibe. Die Planscheibe rotiert horizontal mit dem festgespannten Werkstück. Um eine gute Laufruhe zu gewährleisten, ist das zu bearbeitende Teil zentrisch aufzuspannen oder entsprechend die Planscheibe durch aufgespannte Gegengewichte auszuwuchten. Einständer-, Zweiständer- oder Portalträger nehmen einen oder auch mehrere Werkzeugschlitten auf. Doppelständerausführungen, auch mit Traverse, nehmen bis zu drei Werkzeuge auf, die unabhängig voneinander arbeiten. Das verkürzt die langen Bearbeitungszeiten bei großen Teilen. Der Maschinentisch ist sehr kompakt und schwingungsarm ausgeführt. Die Planscheibe, die mehrere Meter Durchmesser haben kann, läuft meist auf einer hydrostatischen Gleitlagerung. Diese Bauweise ermöglicht es, auch große und schwere Kraftwerks- und Motorenteile zu bearbeiten.

Auch diese Industriemaschinen sind in konventioneller Ausführung als auch CNC-gesteuert lieferbar. Bei den CNC-gesteuerten Plandrehmaschinen werden meist Steuerungen von SIEMENS oder HEIDENHAIN mit Steuerung von bis zu 4 Achsen verwendet.

Anwendungsgebiete einer Plandrehmaschine

Plandrehmaschine gebraucht Blick auf Plandrehwerkzeug

Die großen und schweren Plandrehmaschinen finden häufig Verwendung im Kraftwerksanlagenbau, Turbinenbau, Elektromotoren- und Generatorenbau sowie bei der Bearbeitung von großen gegossenen oder geschmiedeten Teilen. Als Beispiel ist unter anderem die Bearbeitung von Schiffsschrauben zum Antrieb der Schiffe auf Plandrehmaschinen möglich. Diese wiegen mehrere Tonnen und werden speziell auf der Planscheibe verspannt, um den Wellensitz auszudrehen. Im Generatorenbau ist es üblich, die zusammengefügten Blechpakete auszudrehen, damit der Rotor exakt und störungsfrei arbeiten kann. Dies erfolgt bei Neubau und bei Überholung der Generatoren. Auch Generatoren für Kraftwerke, die der Stromerzeugung dienen, sind sehr groß und schwer. Somit ist die Plandrehmaschine auch hier ideal zur Bearbeitung geeignet.

Hersteller von Plandrehmaschinen

Im Bereich der Plandrehmaschinen haben sich eine Vielzahl von Firmen auf die Herstellung fokussiert. Dazu zählen insbesondere etabierte Marken wie MAGDEBURG, DÖRRIES, STANKO, WAGNER-DORTMUND, VOEST ALPINE WEIPERT, WOHLENBERG und SEIGER.

Gebrauchte Plandrehmaschinen dieser Hersteller ergänzen auch als Gebrauchtmaschine nach Jahren im Einsatz zuverlässig jede Produktion. Auf Surplex finden Sie diese und weitere renomiierte Hersteller regelmäßig im Angebot.

Sie möchten eine Plandrehmaschine gebraucht günstig kaufen? Dann ist Surplex der richtige Partner für SIe! Denn hier finden sich zahlreiche Gebrauchtmaschinen in gutem und sehr gutem Zustand. Besuchen Sie einfach die jeweligen Industrieversteigerungen und finden die für Sie passende Plandrehmaschine. Sollte die gewünschte Maschine aktuell nicht vorhanden sein, besuchen Sie uns einfach in Kürze wieder. Durch Räumungsverkäufe oder Insolvenzen wird unser Angebot fortlaufend aktualisiert. Gern können Sie auch die Hilfe der kompetenten Mitarbeiter des Surplex Customer Care in Anspruch nehmen, die Sie auf der Suche nach der richtigen Maschinen jederzeit gern mit Rat und Tat unterstützen.

Plandrehmaschine gebraucht Detailansicht Dreh-Werkzeug
nach oben