Positionierer

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Positionierer

4 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
 
Maschinen / Seite
MITSUBISHI RH-6SDH5520 Positionierer
Garbsen
0 Gebote
7.000 €
beendet
MITSUBISHI RH-6SDH5520 Positionierer
Garbsen
0 Gebote
7.000 €
beendet
MITSUBISHI RH-6SDH5520 Positionierer
Garbsen
0 Gebote
7.000 €
beendet
MITSUBISHI RH-6SDH5520 Positionierer
Garbsen
0 Gebote
7.000 €
beendet
Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Gebrauchte Positionierer für den industriellen Einsatz

Inhaltsübersicht

  1. Begriffsklärung "Positionierer"
  2. Aufbau eines Positionierers
  3. Arten von Postionierern
  4. Arbeiten an einem Positionierer
  5. Übersicht der Hersteller von Postionierern
Positionierer gebraucht Komplettanlage klein

Begriffsklärung "Positionierer"

Die Bearbeitbarkeit eines Werkstücks hängt stark von seiner Position ab. Müssen sperrige oder schwere Werkstücke an allen Seiten bearbeitet werden, ist es notwendig, diese häufig herum zu drehen. Mit einem Kran oder einem Gabelstapler ist dies häufig nicht zweckmäßig. Ein Positionierer ist ein Hilfsgerät, mit dem ein Arbeiter ein schweres, großes oder sperriges Werkstück zur optimalen Bearbeitung schwenken kann.

  • Hilfsgeräte zum Schwenken großer Werkstücke
  • Verstell- und Drehbarkeit in Höhe und mind. 2 Achsen
  • Breites Anwendungsgebiet
check1 Qualität check2 Großes Angebot check3 Persönlich

Aufbau eines Positionierers

Ein Positionierer besteht aus einem sehr stabilen Standfuß, einer Schwenkmechanik und einer Werkstückaufnahme. Sobald das Werkstück in die Aufnahme eingespannt oder darin festgeschraubt ist, kann es - je nach Beweglichkeit der Schwenkmechanik - beliebig positioniert werden. Das bedeutet: Bei optimal ausgestatteten Positionierern kann das Werkstück in der Höhe verstellt und in zwei oder mehr Achsen gedreht werden. Dazu besteht die Schwenkmechanik aus einem sehr stabilen Knickarm, der eine Bewegung in drei Achsen ermöglicht. Mindestens aber sind die in einem Postionierer eingespannten Werkstücke in ihrer Horizontalachse drehbar.

Positionierer gebraucht Frontansicht

Arten von Postionierern

Die kleinsten Positionierer sind die bei Werkstätten und Hobbyschraubern beliebten Motorenhalter. Diese rein mechanisch operierenden Positionierer erlauben ein bequemes Arbeiten an allen Seiten des Motors. Industriell werden zumindest elektrisch betriebene Positionierer verwendet. Mittelformatige Positionierer sind häufig auch mobil ausgelegt. Mit entsprechenden Applikationen, lässt sich auch ein Gabelstapler in einen vollwertigen Postionierer umbauen. In der Größe ist dem Bau eines Positionierers quasi keine Grenze gesetzt. So sind auf dem Markt gewaltige Geräte mit mehreren Metern Durchmesser und einer Tragkraft von mehreren Tonnen verfügbar. Dort werden beispielsweise geschweißte Wasserturbinen, Stützkonstruktionen oder Großgussteile wie Schiffsschrauben endbearbeitet. Diese Positionierer werden aufgrund der notwendigen Kräfte ausschließlich hydraulisch betrieben. Bei der Überlegung, einen großformatigen Positionierer anschaffen zu wollen, ist zu beachten, dass diese besondere Anforderungen stellen. So ist für auf mehrere Tonnen Stützlast ausgelegte Positionierer in jedem Fall ein spezielles Fundament notwendig.

Arten von Postionierern

Ein Positionierer dient nur zum dauerstabilen Halten eines Werkstücks. Ob Montage-, Schleif-, Schweiß-, Lackier-, oder Reinigungsarbeiten, es können alle Arten von manueller Arbeit an einem Positionierer vollzogen werden. Für die Bedienung eines Positionierers ist nur eine Sicherheitseinweisung notwendig. Insbesondere das korrekte Fixieren des Werkstücks und der gefahrlose Vollzug der Schwenkbewegungen muss vom Bediener beherrscht werden.

Übersicht der Hersteller von Postionierern

Positionierer sind zweckmäßige und hilfreiche Arbeitsmittel. Doch trotz einfachen Aufbaus und wenigen kritischen Dauerbewegungen sollte auf hochwertige Komponenten geachtet werden. Die Lager, welche in den Schwenkeinrichtungen eines Postitionierers verbaut sind, erfahren häufig lang anhaltende Punktlasten. Man kann nur bei etablierten Anbietern davon ausgehen, dass diese unsichtbaren Komponenten mit der erforderlichen Sorgfalt ausgewählt wurden.
Empfehlenswerte Anbieter sind: ABB, YASKAWA, FÖRSTER und SEVER.
Über unsere Industrieversteigerungen bieten wir ein fortlaufend aktualisiertes Angebot gebrauchter Positionierer für unterschiedlichste Anwendungsfälle. Besuchen Sie einfach regelmäßig unseren Gebrauchtmaschinen-Marktplatz und finden die für Ihre Ansprüche passenden Positionierer. Bei der Suche stehen Ihnen auch jederzeit die fachkundigen Kollegen im Surplex Customer Care zur Seite.
Ebenfalls können Sie Gebrauch von unserem Newsletter machen und somit keine neuen Angebote für gebrauchte Positionierer mehr verpassen.

Positionierer gebraucht Schweißdrehtisch KIEHNE Frontansicht
nach oben