Rundbiegemaschinen

4
Starke Rundbiegemaschinen mit 3 und mehr Walzen
Kategorien
Filter zurücksetzen Artikel anzeigen
Auf Karte anzeigen Ansicht
BAYKAL APHS 6000x300T CNC-Biegemaschine
shape
Frankreich, 85170 Le Poire Sur Vie

BAYKAL APHS 6000x300T CNC-Biegemaschine

GEORG NOLL RAS 21.20 Bördelmaschine
shape
Rumänien, 077120 Com. Jilava , jud. Ilfov

GEORG NOLL RAS 21.20 Bördelmaschine

STÖLTING VB / 2000 x 7.0 3-Walzen-Rundbiegemaschine
shape
RAS 12.10 Dreiwalzenbiegemaschine
shape
Deutschland, 71384 Weinstadt

RAS 12.10 Dreiwalzenbiegemaschine

Drei Walzen Rundbiegemaschine
shape
Deutschland, 38889 Blankenburg

Drei Walzen Rundbiegemaschine

Walzenbiegemaschine
shape
Spanien, 20110 Pasajes de San Juan

Walzenbiegemaschine

ADDITIONMT FM 70 PE Aufweitungsmaschine
shape
Spanien, 20159 Asteasu

ADDITIONMT FM 70 PE Aufweitungsmaschine

LISSE B 120-40 2-Walzen-Blechwalzmaschine
shape
Frankreich, Region Nord

LISSE B 120-40 2-Walzen-Blechwalzmaschine

AKBEND AS 90 -10/3.0 MI Rundbiegemaschine
shape
Deutschland, 45549 Sprockhövel

AKBEND AS 90 -10/3.0 MI Rundbiegemaschine

Rundbiegemaschinen sind im Stahl- und Behälterbau verbreitet, weil sie, anders als Abkantpressen oder Profilbiegemaschinen, runde und konische Formen biegen können. Die Biegeeinrichtung besteht aus 2-4 Walzen, wobei die hydraulische 3-Walzen Biegemaschine mit zwei verfahrbaren Seitenwalzen plus Oberwalze als Standard gilt. Diese Maschinen sind allerdings nur für eine geringe Blechdicke geeignet, während man mit einer 4-Walzen Biegemaschine größere Blechstärken bearbeiten kann. Noch deutlichere Unterschiede bestehen zwischen einer manuellen Handwerksmaschine und einer schweren CNC Rundbiegemaschine, die Sie beide gebraucht bei Surplex finden.

Schon frühzeitig waren Rundbiegemaschinen in der industriellen Fertigung und im Stahlbau im Einsatz. Mit Beginn der Fertigung von Dampfkesseln und Heizkesseln für Dampfmaschinen waren Biegemaschinen erforderlich. Die Entwicklung wurde in den Jahren den wachsenden Bearbeitungsaufgaben angepasst. Heutige Maschinen verfügen über moderne Steuerungen und Messmöglichkeiten. Die Einstellung der Walzen, die früher mühsam per Hand erfolgte, übernehmen mittlerweile Elektromotoren mit entsprechenden Getrieben. Jeder Stahlbau- und Behälterbaubetrieb ist heutzutage mit leistungsfähigen Rundbiegemaschinen ausgestattet.

  • Rundbiegemaschinen finden Einsatz in der industriellen Produktion und dem Stahlbau
  • Diese Maschinen dienen dem Biegen von Blechen für die weitere Verarbeitung
  • Haupteinsatzgebiet von Rundbiegemaschinen ist der Behälterbau

Rundbiegemaschine im Einsatz

Im Stahlbau geht es um die Herstellung verschiedenster Behälter und technischer Anlagen. Dazu müssen oftmals Bleche mithilfe einer Rundbiegemaschine gebogen werden. Die klassische Rundbiegemaschine besteht aus drei Walzen, wobei mindestens eine dieser Walzen angetrieben ist. Je nachdem, ob Bleche oder Stähle verarbeitet werden sollen, unterscheidet man wiederum zwei Maschinenarten. Die eine Art der Rundbiegemaschinen dient der Bearbeitung von Blechen und die Walzenbreite gibt die maximal mögliche Blechbreite vor.

Bei dem anderen Typ handelt es sich um eine Rundbiegemaschine mit kurzen aufgesteckten Profilwalzen. Dieser Maschinentyp erlaubt es mittels verschiedener Biegrollensätze Flacheisen, T-Eisen, Vierkanteisen und Winkeleisen zu biegen. Ein Führungsrollensystem beidseitig der Profilrollen verhindert ein Verdrehen und deformieren der Materialien.

Am häufigsten wird allerdings das Rundwalzen angewendet, um große Behälter herzustellen, die dann mit einer Schweißnaht geschlossen werden. Rundbiegemaschinen mit Walzen können bis zu 6 m Arbeitsbreite aufweisen. Kalte Bleche bis zu 150 mm Dicke lassen sich verarbeiten. In Walzwerken werden Bleche bis zu 250 mm Stärke im rot glühenden Zustand rundgewalzt. Solch große Industriemaschinen sind allerdings die Ausnahme. Das Rundbiegen von Blechen bis zu einer Stärke von 100 mm ist verbreiteter.

Vorrangiges Einsatzgebiet der Rundbiegemaschinen ist der Behälterbau, seien es Silos, Gießereianlagen, Masten mit großem Durchmesser oder beliebige Kessel. Die Rundbiegemaschine ermöglicht es die Bleche bis zur vollständigen Rundung zu verformen, sodass die Behälter mittels Schweißnaht fertiggestellt werden können. Große Rohre lassen sich ebenfalls auf diese Art herstellen. Der Vorteil der Rundbiegemaschine mit mindestens drei Walzen besteht in der Möglichkeit konische Behälter herzustellen, was durch unterschiedliches Herunterfahren einer Walze erreicht wird. Beim Bau von Stahltürmen für Windkraftanlagen werden bis zu 80 mm starke Bleche zu runden konischen Rohren verformt, die dann zusammengeschweißt den fertigen Turm ergeben.

Im Bereich der Rundbiegemaschinen haben sich einige Firmen auf die Herstellung fokussiet. Dazu zählen insbesondere empfehlenswerte Anbieter wie

  • CASANOVA
  • COMAL
  • DAVI
  • DURMA
  • FACCIN
  • FASTI
  • HAEUSLER
  • HESSE
  • HUVEMA
  • ISITAN
  • KRAMER
  • LISSE
  • RAS
  • SCHÄFER
  • STOELTING
  • WMW