Sägen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Sägen zur Holzbearbeitung

222 Maschinen gefunden

Plattensägen, Formatkreissägen und weitere Sägemaschinen

Die Säge ist eine Standardmaschine für Holzindustrie und Holzhandwerk. Sägen dienen dazu, Bäume zu schlagen und für die weitere Bearbeitung zu konfektionieren. Entsprechend viele Varianten gibt es, von der einfachen Handsäge bis hin zur leistungsstarken Kreissäge im Sägewerk. Um Holzbauteile wie Möbel, Fenster, Türen usw. effizient bearbeiten zu können, wurden zahllose Sägetypen entwickelt. Darunter die Bandsäge, die Kappsäge, die Formatkreissäge, die Gehrungssäge und die Plattensäge. Gebrauchte Sägen in großer Auswahl finden Sie bei Surplex. Gebraucht, aber oft mit jungem Baujahr!

Top-Angebote: Sägen

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Relevanz
Relevanz
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
 
Top Lot
SELCO WNA650-MultiPusher 2.4 Plattensäge / Winkelanlage
Villa Del Cont…
0 Gebote
130.000 €
12.11.2018 10:14
MAYER PS 2 Z Liegende Plattensäge
Korschenbroich
Auf Anfrage
jederzeit
Sägewerk / ERSTERER / SPRINGER / KLÖCKNER
Pinsdorf
Auf Anfrage
jederzeit
Top Lot
GIBEN PRISMA EVO SPT H 120 Plattensäge mit Hubtisch
TERRASSA
0 Gebote
49.000 €
26.10.2018 11:48
DIMTER OPTICUT 200 ELITE Optimierungskappsäge
Falkenberg
Auf Anfrage
jederzeit
K.SCHULTEN RKS 350 Unterflursäge: für Aluminium- und Kunststoffprofile im Fenster-, Rollladenbau und in der Industrie
Ahaus
Auf Anfrage
jederzeit
Top Lot
HOLZMA PROFI HPP510/56/22/X Plattensäge
Motta di Livenza
0 Gebote
40.000 €
07.11.2018 15:35
SALVADOR Super Push 200 Optimierungs-Kappsäge
Lalling
Auf Anfrage
jederzeit
FORMAT 4 KAPPA 550 Formatkreissäge
Oberinn - Ritten
Auf Anfrage
jederzeit
Top Lot
GIBEN Y3000SPT Plattensäge
Santa Giustina…
0 Gebote
15.000 €
12.11.2018 10:19
Top Lot
HOLZMA HPP 11/56/X/32/L Plattensäge
Markt Nordheim
0 Gebote
8.000 €
30.10.2018 10:03
MARTIN T65 Formatkreissäge
Craiova
0 Gebote
7.300 €
12.11.2018 10:07
Tipp
STRIEBIG STANDART lll TRK 6220 Plattensäge
Hamburg
0 Gebote
7.000 €
30.10.2018 10:45
FOM BZ50 THETA V Abkurzsäge mit Doppel-Kopf
SAN QUIRINO
0 Gebote
7.000 €
21.11.2018 14:35
EGURKO ORTZA IDEAL 38 Vertikale Balkensäge
San Pedro de B…
0 Gebote
5.800 €
nicht begonnen
SCHELLING FL430/860 Plattensäge
Bralin
0 Gebote
4.500 €
beendet
STRIEBIG COMPACT 4164 Vertikale Plattensäge
Newtownabbey
1 Gebot
4.500 €
26.10.2018 13:39
Tipp
HOLZ-HER 1230 Vertikale Plattensäge
Sabadell
0 Gebote
4.000 €
26.10.2018 11:49
MEGA H-1830 Bandsäge Halbautomat
Velen-Ramsdorf
3 Gebote
3.600 €
beendet
Top Lot
GABBIANI SA-350 Vielblattsäge
Roches Premarie
0 Gebote
3.500 €
02.11.2018 10:02
Top Lot
CENTAURO SLG 4000 Besäumsäge
Roches Premarie
0 Gebote
3.500 €
02.11.2018 10:01
Top Lot
ALTENDORF F45 ELMO Formatkreissäge
Picassent - Va…
20 Gebote
3.400 €
26.10.2018 11:03
Top Lot
MARTIN T 72 Formatkreissäge
Duisburg
22 Gebote
2.800 €
24.10.2018 10:48
SHARK 452 Abkürzsäge
Zona Industria…
1 Gebot
2.700 €
23.10.2018 10:18
Top Lot
MARTIN T 71 Formatkreissäge
Seekirchen
0 Gebote
2.500 €
05.11.2018 09:24
Hot Lot
PAOLONI P 45 Formatkreissäge
Fene
24 Gebote
2.400 €
26.10.2018 11:30
GABBIANI GALAXY B Plattensäge
Duisburg
2 Gebote
2.200 €
15.11.2018 10:03
HAFFNER DGS 182 Säge
Gelsenkirchen
1 Gebot
2.000 €
beendet
Top Lot
STEMA SC303.2 Formatkreissäge
Region Perugia
0 Gebote
2.000 €
29.10.2018 11:47
Top Lot
LA FONTETA FA 3 MIG 90 Automatische Stapelmaschine
Picassent - Va…
2 Gebote
2.000 €
26.10.2018 11:19
MEP Shark 262 Bandsäge Halbautomat
Velen-Ramsdorf
1 Gebot
1.950 €
beendet
Top Lot
HOLZ-HER 1225 SUPERCUT Vertikal-Plattensäge
Fene
2 Gebote
1.900 €
26.10.2018 11:32
HOMAG CVP 10 / 12 Vertikale Post-Softforming Säge
San Pedro de B…
0 Gebote
1.850 €
nicht begonnen
Top Lot
CML SCA 350 BT350 Doppel-Mehrblattsäge
Muro de Alcoy
4 Gebote
1.800 €
06.11.2018 11:36
BERG & SCHMID GBS 218 Eco AutoCut Bandsäge
Velen-Ramsdorf
10 Gebote
1.800 €
beendet
ALTENDORF F 45 Formatkreissäge
Westercappeln
5 Gebote
1.800 €
beendet
Tipp
CML Besäumsäge
ITEUIL
0 Gebote
1.800 €
02.11.2018 10:35
SCM SI16W Formatkreissäge
Fermo (FM)
5 Gebote
1.700 €
29.10.2018 12:24
BIANCO 370S.A. Kappsäge
Cerveteri (Roma)
1 Gebot
1.700 €
beendet
Tipp
SICAR GT 2000 E Formatkreissäge
Corciano (PG)
0 Gebote
1.600 €
29.10.2018 11:19
Tipp
OGAM Vielblattsäge
ITEUIL
0 Gebote
1.500 €
02.11.2018 10:13
UWM 260 G Bandsäge
Velen-Ramsdorf
2 Gebote
1.500 €
beendet
PILOUS ARG 240 Plus S.A. Bandsäge
Manresa - Barc…
1 Gebot
1.500 €
31.10.2018 12:09
Tipp
STROMAB PS 45 Pendelsäge
Fermo (FM)
0 Gebote
1.350 €
29.10.2018 12:28
BERG & SCHMID GBS 185 ECO Bandsäge
Velen-Ramsdorf
1 Gebot
1.280 €
beendet
GRIGGIO E3200 Formatkreissäge
Santa Giustina…
1 Gebot
1.200 €
12.11.2018 11:34
GRIGGIO SC3200 Formatkreissäge
Santa Giustina…
1 Gebot
1.200 €
12.11.2018 11:19
Tipp
LINVINCIBILE 1800 Kombinierte Maschine: Formatkreissäge Tischfräse Abrichthobelmaschine Dickenhobelmaschine Bohrmaschine
Region Perugia
0 Gebote
1.200 €
29.10.2018 10:30
  

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.
  1. Inhaltsübersicht
  2. Sägemaschinen in der Holzbearbeitung
  3. Typen von Sägen und Peripheriegeräte in der Holzbearbeitung
    1. Bandsägen
    2. Dekupiersägen
    3. Doppelabkürzsägen
    4. Formatkreissägen
    5. Gehrungssägen
    6. Kappsägen
    7. Plattensägen
    8. Vielblattsägen
    9. Anlagen zum Beschicken & Abstapeln bei Sägemaschinen
    10. Komplette Sägewerke
  4. Worauf sollte beim Kauf von Holzsägemaschinen geachtet werden?

Sägemaschinen in der Holzbearbeitung

Sägemaschinen sind Standard-Holzbearbeitungsmaschinen. Sie dienen dazu, das Holz zu gewinnen und für die weitere Bearbeitung zu konfektionieren. Holzsägen können einen Baumstamm in jeder Richtung schneiden. Um im industriellen Maßstab effizient die gewünschten Mengen an Holz verarbeiten zu können, wurden eine Vielzahl an Sägetypen entwickelt.

Definition von Sägen

Sägen sind trennende Bearbeitungsmaschinen. Sie arbeiten mit einem gezahnten Sägeblatt, welches durch kreisförmige oder pendelnde Bewegungen durch einen Werkstoff geführt wird. Das Sägeblatt kann flach oder rund geformt sein. Kreissägen können höhere Sägegeschwindigkeiten erreichen und sind sind mechanisch einfacher aufgebaut. Ihre Schnitttiefe ist aber immer begrenzt. Sie beträgt maximal 40-45% vom Durchmesser des Sägeblatts. Für große Schnitttiefen müssen deshalb besonders große Sägeblätter verwendet werden. Das macht ihre Handhabung schwierig.

Für tiefe Schnitte werden deshalb vorwiegend Bandsägen verwendet. In der Holzernte hat sich zudem die Kettensäge durchgesetzt, die auch bei den weiteren Bearbeitungsschritten Verwendung findet.

Typen von Sägen und Peripheriegeräte in der Holzbearbeitung

Das Holz wird im Wald geschlagen, im Sägewerk zugeschnitten und in den Tischlereien weiter verarbeitet. Je weiter das Rohholz in Richtung des Endprodukts wandert, desto höher ist die Präzision, welche von den Holzsägen verlangt wird. Deshalb hat jede Bearbeitungsstation eigene Produkttypen auf Grundlage von Kreis-, Band-, und Kettensägen entwickelt.

Bandsägen

Bandsäge im Einsatz

Das Sägewerk von einer Bandsäge besteht aus einem schlaufenförmig verbundenem Metallband, welches an einer Seite gezahnt ist. Die Metallschlaufe wird zwischen einer Antriebs- und einer Spannrolle eingespannt.

Bandsägen werden elektrisch angetrieben und sind in einer Vielzahl von Größen verfügbar. Im Sägewerk dienen sie dazu, einen Holzstamm der Länge nach in Dielen und Bretter zuzuschneiden. Einmal in dünne Bretter geschnitten, können die Dielen anschließend über Kreissägen an der Seite beschnitten werden.

In Tischlereien und Zimmereien dienen Bandsägen dazu, lange Balken in die gewünschte Breite zu schneiden. Sie sind technisch recht einfache und sehr zuverlässige Maschinen.

Bekannte Hersteller von Bandsägen für die Holzbearbeitung sind:

Dekupiersägen

Dekupiersägen sind Variationen der Bandsägen. Sie nutzen statt eines flachen Bandes einen dünnen Schneidedraht. Sie dienen dazu, ein Werkstück radial ausschneiden zu können. Dekupiersägen sind praktisch die industrielle Variante von Laubsägen.

Bekannte Hersteller von Dekupiersägen sind BLITZ, FROMMIA, HEGNER und SCHEPPACH.

Doppelabkürzsägen

Doppelabkürzsägen bieten die Möglichkeit, Plattenwerkstoffe in nur einem Arbeitsdurchgang an zwei Seiten zu bearbeiten. Das hat vor allem in der Stapelverarbeitung präziser Werkstücke große Vorteile bei Effizienz und Produktivität.

Technisch bestehen sie aus einer Kreissäge mit zwei Sägewerken, welche sehr präzise aufeinander eingestellt werden können. Sie sind jedoch von den Plattentaufteilanlagen und den Formatkreissägen weitestgehend verdrängt worden. Heute werden sie nicht mehr hergestellt und sind auf dem Gebrauchtmarkt recht preiswert zu kaufen.

Bekannte Hersteller von Doppelabkürzsägen sind BÄUERLE, BARBERAN und OMGA.

Formatkreissägen

Formatkreissägen sind die Standard-Werkzeuge in Tischlereien. Sie ermöglichen einen maximal präzisen, linearen Zuschnitt von Plattenwerkstoffen. Formatkreissägen verfügen über eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten. Neben der Breite und Länge einer Platte können auch Gehrungen und Winkel präzise hergestellt werden.

Formatkreissäge im Einsatz

Erfunden wurden die Formatkreissägen von dem Unternehmen ALTENDORF. Diese sind bis heute die Marktführer in dieser Branche. Inzwischen haben aber zahlreiche andere Unternehmen diese Produkte mit ins Programm aufgenommen.

Die bekanntesten Hersteller von Formatkreissägen sind:

Gehrungssägen

Gehrungen sind Schrägschnitte in Holzprofilen und Leisten. Sie dienen dazu, präzise Zuschnitte herzustellen. Sie werden besonders gerne in der Parkett- und Laminat-Verlegung verwendet. Gehrungssägen gehören zum Standardwerkzeug von Innenausstattern. Hier werden sie Kapp- und Gehrungssägen bezeichnet, da sie beide Funktionen in einer Maschine vereinigen können.

Kapp- und Gehrungssägen sind in der Regel klein und leicht genug, um sie mit auf die Baustelle nehmen zu können. Darüber hinaus gibt es auch schwere, stationäre Gehrungssägen für Tischlereien. Hier sind die Doppel-Gehrungssägen besonders beliebt. Sie können mit nur einem Durchgang eine beidseitige Gehrung in einem Profil herstellen.

Bekannte Hersteller von Gehrungssägen sind ELUMATEC, FOM, RAPID und STRIFFLER.

Kappsägen

Sägemaschine für die Holzbearbeitung - Untertisch-Kappsäge
Untertisch-Kappsäge (Quelle: paul.eu)

Kappsägen kappen, also kürzen, Langmaterial in einer gewünschten Weise. Im Gegensatz zu normalen Kreissägen können Kappsägen die kurze Seite einer Latte oder eines schmalen Brettes in einem gewünschtem Winkel zuschneiden. Zudem kann der Winkel nicht nur über die Breite, sondern auch über die Tiefe individuell eingestellt werden.

Eine Kappsäge besteht aus einem Maschinentisch, auf dem sich ein Dreh- und Einstellvorrichtung für die montierte Kreissäge befindet. Diese ist mit einer Rückstellmechanik über dem Tisch angeordnet. Zum Kappen wird das Werkstück in den Arbeitstisch eingespannt, die Kreissäge in der gewünschten Weise eingestellt und über den Handhebel durch das Werkstück geführt. Das Ergebnis sind stets präzise Kappschnitte.

Bekannte Hersteller von Kappsägen sind ELU, MAKITA, METABO und OMS.

Plattensägen

Plattensäge im Einsatz

Plattensägen dienen zum effizienten Aufteilen von großen Plattenwerkstoffen. Sie werden in Möbeltischlereien eingesetzt, finden sich aber auch häufig in Baumärkten.

Plattensägen arbeiten in der Regel mit einem oder mehreren Kreissägewerken. Die ideale Ergänzung für Plattensägen ist die Wendestation. Mit ihnen lassen sich Plattenwerkstoffe umseitig bearbeiten und nach fertiger Konfektionierung abstapeln.

Bekannte Hersteller von Plattensägen sind HOLZMA, HOMAG, GIBEN, SCHELLING und STRIEBIG.

Vielblattsägen

Vielblattsägen ermöglichen das gleichzeitige Zuschneiden von Brettern, Tafeln und Spanplatten in Breiten der gewünschten Größe. Je nach Maschinentyp können gleich oder verschieden breite Streifen mit nur einem einzigen Durchgang hergestellt werden. Vielblattsägen sind vorwiegend für dünne Materialien ausgelegt. Mehr als einige Zentimeter Dicke können sie nicht verarbeiten.

Bekannte Hersteller von Vielblattsägen sind RAIMANN und ABMI.

Anlagen zum Beschicken & Abstapeln bei Sägemaschinen

Um Holzstämme effizient verarbeiten zu können, müssen auch die Transportsysteme so gut wie möglich arbeiten. Hier haben sich Rollbahnen, Förderbänder und Wendestationen durchgesetzt. Diese können in Sägewerken wie in der Plattenverarbeitung dafür sorgen, dass die Produkte in der gewünschten Weise für die weitere Verarbeitung vorbereitet werden. Da Magnete und Greifer bei der Verarbeitung von Holzprodukten ausscheiden, werden beim Handling von empfindlichen Platten und Tafeln vorwiegend Vakuum-Heber verwendet. Diese schichten die Holzwerkstoffe beschädigungsfrei um.

Bekannte Hersteller von Beschickungs- und Stapelmaschinen für Holzwerkstoffe sind FRILUMAC, RBO WINSTORE und SIRIO.

Komplette Sägewerke

Sägewerke verarbeiten die angelieferten Holzstämme zu Brettern und Balken. Außerdem sammeln sie die anfallenden Holzspäne und führen sie, je nach Qualität, einer weiteren Verarbeitung zu. Darüber hinaus sind Sägewerke häufig mit Furnierschälmaschinen ausgestattet. Sie können Holzstämme direkt zu Furnierblättern weiter verarbeiten. Sägewerke arbeiten vorwiegend mit Band- und Kreissägen.

Bekannte Hersteller von Komplett-Sägewerken sind SERRA und BRENTA.

Worauf sollte beim Kauf von Holzsägemaschinen geachtet werden?

Beim Kauf von Sägen für die Holzbearbeitung kommt es aufgrund der großen Zahl an verfügbaren Typen zunächst darauf an, in welchem Umfeld sie eingesetzt werden sollen.

Um Holz zu ernten, eignen sich Kettensägen nach wie vor am meisten. Im Baustellenbetrieb hingegen werden vorwiegend Kreissägen verwendet. Für den Innenbau sind Kapp- und Gehrungssägen das Mittel der Wahl. Für all diese Maschinen gilt: Qualität vor Preis. Sägen bekannter Hersteller sind in der Regel leistungsstärker und sicherer im Einsatz und sind somit für den professionellen Einsatz allzu preiswerten Geräten vorzuziehen.

Für die anfallenden Aufgaben in einer Tischlerei sind die Formatkreissägen das bevorzugte Arbeitsgerät. Hier sind weniger die Leistungsdaten der Sägen das Hauptkriterium, als vielmehr die Ausstattung. Dieser Aspekt sollte insbesondere beim Gebrauchtkauf berücksichtigt werden. Einfache Formatkreissägen haben eine recht umfassende Bearbeitungsmöglichkeit, sind aber durch die manuelle Auslegung für die Verarbeitung von Serienprodukten nur bedingt geeignet. Die Hersteller bieten heute einen umfangreichen Komfort an, welcher die Bewältigung von komplexen Aufgaben gut umsetzbar macht. Gebrauchte Sägen sind heute bereits häufig mit digitaler Unterstützung erhältlich.

Für die Verarbeitung von Edel- und Harthölzern erfreuen sich Bandsägen großer Beliebtheit. Sie schneiden in gleichbleibender Dicke bei sehr geringem Schnittverlust. Beim Kauf einer Bandsäge sind vor allem Schnittgeschwindigkeit und, falls maschinell unterstützt, Vorschub wichtige Indikatoren, um die Maschine zu beurteilen. Auch sind nicht zwingend alle Bandsägetypen für jedes Holz gleich gut geeignet. Entsprechend sollte sich vor dem Kauf über die Einsatzmöglichkeiten erkundigt werden.

In Sägewerken geht es um das grobe Vorschneiden der Stämme. Die dort eingesetzten Kreis-, Band-, und Kettensägen bieten nur eine annähernde Schnittqualität und Maßtreue. Dafür sind sie für das Umsetzen großer Mengen zu jeder Witterung ausgelegt. Eine Sägemaschine für den Rohholzschnitt kann nicht die Qualität einer Tischlerei-Maschine liefern. Sie bieten aber eine sehr hohe Zuverlässigkeit und Kraft, die sie auch mit hartem oder feuchtem Holz gut zurecht kommen lässt.

Gebrauchtkauf

Insgesamt lässt sich sagen, dass die professionellen Maschinen in der Holzbearbeitung alle sehr robust und langlebig ausgelegt sind. Schäden am Maschinentisch oder Grundrahmen sind bei diesen Anlagen nicht zu erwarten.

Technisch sind die Sägen in der Holzbearbeitung recht einfach ausgelegt: Das Schnittwerk, bestehend aus einer Kreis- oder Bandsäge, ist wenig komplex und kann in der Regel einfach zerlegt, gereinigt und instand gesetzt werden.

Hinsichtlich der der Effizienz haben die Sägen in der Holzbearbeitung große Fortschritte gemacht. Das führt zu einem großen Angebot gebrauchter Sägen, die in ihren ursprünglichen Betrieben durch leistungsstärkere Modelle ersetzt wurden. Dennoch sind diese Maschinen nicht abgeschrieben, sondern können in einem anderen Umfeld noch jahrelang für eine gute Produktivität sorgen.

nach oben