Schweißgeräte

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Schweißgeräte

13 Maschinen gefunden

Für das MAG, MIG, TIG, WIG & Autogenschweißen

Transportable Schweißgeräte werden in vielen Industriezweigen, Schlossereien und Reparatur-Abteilungen eingesetzt. Sie dienen dazu, Werkstücke zu verbinden, zu trennen, zu zerlegen oder zu beschichten. Dabei wird die Wärmeeinwirkung manchmal durch eine zusätzliche Kraftausübung und Zusatzwerkstoffe ergänzt. Im Autogenschweißverfahren (Schweißbrenner) verbrennen Acetylen und Sauerstoff zu einer sehr heißen Flamme. Beim MAG, MIG und WIG Schweißen wird jeweils ein Lichtbogen in einer Schutzgasatmosphäre erzeugt (z. B. Argon/Sauerstoff, Helium usw.). Gebrauchte Schweißgeräte finden Sie bei Surplex – zum Top-Preis!

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
Jastrzebie Zdroj
1 Gebot
2.400 €
08.08.2018 10:22
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
Jastrzebie Zdroj
0 Gebote
2.400 €
08.08.2018 10:20
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
Jastrzebie Zdroj
0 Gebote
2.400 €
08.08.2018 10:21
ESAB Aristo MIG U5000iw Mig Schweißgerät
Jastrzebie Zdroj
0 Gebote
2.400 €
08.08.2018 10:19
CASTOLIN + EUTECTIC Transmodul 500 Puls-Schweißgerät
Velen-Ramsdorf
0 Gebote
590 €
beendet
BESTER Magster 500 plus und PDE MAG 41W plus Schweißgerät
Jaktorów
1 Gebot
479 €
02.08.2018 10:31
CEMONT CEMIG 250 S Schweißmaschine
LLIÇÀ DE VALL
0 Gebote
300 €
19.09.2018 14:15
ESAB LAW 520 W Schweißgerät
Ennepetal
8 Gebote
240 €
26.07.2018 14:44
Tipp
MESSER GRIESHEIM MIGBOY 200 Schweißgerät
Dinkelsbühl
0 Gebote
120 €
25.07.2018 10:03
SOLCAR EXPORT 210 TURBO Schweißmaschine
Villacañas
0 Gebote
80 €
beendet
RIGES PROFESSIONAL 140 Schweißmaschine
Borgaro Torinese
0 Gebote
50 €
beendet
Schweißmaschine
Villacañas
0 Gebote
50 €
beendet
CEBORA MONO WELDER Schweißmaschine
Spresiano (TV)
0 Gebote
40 €
beendet

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Gebrauchte Schweißgeräte: Universalgenies zum fairen Preis

  1. Inhaltsübersicht
  2. Das Schweißgerät in der Metallbearbeitung
  3. Schweißgeräte im Überblick
    1. Autogenschweißen
    2. MAG u. MIG Schweißgerät
    3. WIG (engl. TIG) Schweißgerät
    4. Ultraschallschweißen
  4. Das Schweißgerät - einige Anwendungsgebiete
  5. Schweißzubehör
  6. Gebrauchte Schweißgeräte in Industrieauktionen

Das Schweißgerät in der Metallbearbeitung

Das mobile Schweißgerät (fälschlich oft: Schweissgerät) wird als Universalgenie unter den Metallbearbeitungsmaschinen in zahlreichen Industriezweigen eingesetzt.

Das Schweißgerät dient:

  1. dem Verbinden von Materialien durch Wärmeeinwirkung
  2. dem Trennen von Materialien durch Wärme und/oder Druck
  3. dem Beschichten von Bauteilen
  4. dem Zerlegen fester, homogener Gegenstände in mehrere Einzelteile

Die Wärmeeinbringung durch das Schweißgerät ist gegebenenfalls mit einer Kraftausübung und einem bestimmten Bewegungsablauf verbunden. In manchen Fällen kommen Zusatzwerkstoffe (z. B. Schweißdraht) zum Einsatz. Einige Schweißgeräte und Schweißverfahren werden im Folgenden vorgestellt.

Schweißgeräte im Überblick

Behälter mit Schweißgasen
Schweißgas in Behälter & Schweißerbrille

Autogenschweißen

Das Autogenschweißgerät wird auch als Schweißbrenner bezeichnet. Dieser erzeugt aus einem Gemisch von Acetylen und Sauerstoff eine sehr heiße Flamme. Von Hand wird ein Schweißdraht zugeführt, der durch die Wärmeeinwirkung schmilzt und eine Verbindung mit beiden Metallteilen eingeht.

Schweißbrenner besitzen ein Griffstück mit Anschlüssen und Regulierventilen zur Zufuhr und Steuerung der verwendeten Gase und auswechselbare Brenndüsen. Diese sind an die Stärke der zu bearbeitenden Werkstücke angepasst. Von den Gasanschlüssen führen Schläuche zu den Gasflaschen. Im Mischrohr des Griffstücks wird das Brenngas aufgesaugt. Die Gase verbrennen nach Zündung in einer Flamme. Beim Autogenschweißen wird durch die Heizflamme zusätzlicher, reiner Sauerstoff auf die Bearbeitungsoberfläche geblasen. Um eine Verwechslung zu vermeiden, sind die Schläuche für das Brenngas rot, diejenigen für Sauerstoff blau.

MAG und MIG Schweißgerät

Beim Metall-Aktivgas-Verfahren (MAG) wird zwischen einer Drahtelektrode und dem Werkstück ein Lichtbogen erzeugt. Als Schutzgas dient z. B. ein Argon/Sauerstoff oder ein Argon/Kohlendioxid Gemisch. Deshalb bezeichnet man ein MAG Schweißgerät auch als Schutzgasschweißgerät. Das Mischungsverhältnis zwischen den Gasen richtet sich nach der gewünschten Form und Tiefe des Einbrandes. Ein MAG Schweißgerät gilt als ebenso zuverlässiges wie handliches Schweißsystem. Wer ein solches Gerät kauft, sollte allerdings vorab prüfen, wie flexibel das Mischungsverhältnis des verwendeten Schutzgases gestaltet werden kann.

Das Metall-Inertgas-Verfahren (MIG) funktioniert nach einem ähnlichen System wie die MAG Technik. Allerdings dient das Schutzgas beim MIG Schweißgerät lediglich als Oxidationsschutz. Ein MIG Schweißgerät wird häufig bei der Bearbeitung von hochlegierten Stählen (CrNi-Legierungen) und Nichteisenmetallen eingesetzt.

WIG (engl. TIG) Schweißgerät

Gebrauchtes MILLER WIG Schweißgerät
WIG Schweißgerät von MILLER

Das Wolfram-Inertgas-Schweißen (WIG) basiert auf einer Wolframelektrode, die nicht abschmilzt. Als Schutzgase fungieren in der Regel Helium oder Wasserstoff bzw. entsprechende Gemische. Wer ein WIG Schweißgerät einsetzt, will zumeist hochlegierte Stähle oder Buntmetalle bearbeiten.

TIG Schweißen ist die englische Bezeichnung für dieselbe Schweißtechnik, da das deutsche "Wolfram" dem englischen "Tungsten" entspricht. WIG und TIG Schweißgeräte sind also miteinander kompatibel.

Aufgrund der verschiedenen Techniken sollte man vor dem Kauf eines Schweißgeräts prüfen, ob dieses dem geplanten Einsatzzweck entspricht. Des weiteren ist auf die Art des verwendeten Schutzgases zu achten, da hier unterschiedliche Kosten entstehen.

Ultraschallschweißen

Dieses Schweißgerät wird vorwiegend zur stoffschlüssigen Verbindung von Kunststoffen eingesetzt. Durch mechanische Schwingungen im Werkstoff werden die Moleküle in Bewegung versetzt, was Wärme erzeugt. Der schmelzende Kunststoff verbindet nun beide Werkstücke auf molekularer Ebene fest miteinander.

Das Schweißgerät - einige Anwendungsgebiete

Hauptanwendungsgebiete des Schweißgeräts sind die industrielle Fertigung sowie der Einsatz auf Baustellen und im Anlagenbau. Auch Reparaturabteilungen und Schlossereien nutzen Schweißgeräte zum Verbinden, Trennen, Ausbessern und Beschichten.

Ein Beispiel ist der Stahl- und Behälterbau, wo vorwiegend MIG-/MAG-Schweißgeräte eingesetzt werden, um Behälter aus Stahlplatten herzustellen. Diese Art des Schweißens erfordert bei stärkeren Blechen eine Schweißkantenvorbereitung mit dem Winkelschleifer oder dem Elektroknabberer. Die so vorhandene Schweißnaht ist V-förmig und das Material des Schweißdrahts kann beide Bleche optimal auf Stoß verbinden.

Schweißzubehör

Für das Schweißgerät benötigt man nicht nur den passenden Draht und die richtigen Elektroden, die als Austauschteile ebenso verfügbar sind wie Schweißdüsen, Schlauchpaket, Massekabel, Inverter oder Gasbehälter.

Wichtiges Zubehör sind auch Materialien zur Oberflächenbehandlung, Einrichtungen zum Fixieren bzw. Spannen des Werkstücks und Schweißdrehtische. Zum Zubehör zählen auch Gegenstände, die dem persönlichen Arbeitsschutz des Schweißers dienen.

Gebrauchte Schweißgeräte in Industrieauktionen

Nach einer Betriebsauflösung, einer Insolvenz oder einer Restrukturierung kommen größere Mengen von Gebrauchtmaschinen auf den Markt. Darunter auch zahlreiche mobile Schweißgeräte.

Ein gutes Beispiel ist der B2B-Marktplatz von Surplex, wo täglich große Industrieversteigerungen stattfinden. Hier kann man mobile Schweißgeräte in großer Auswahl finden. Diese sind meist in einem guten Zustand und kurzfristig verfügbar. Obwohl am Ende einer Versteigerung realistische Marktpreise die Regel sind, gibt es immer wieder Schweißgeräte, die zu erstaunlich günstigen Preisen zugeschlagen werden. Mit ein wenig Glück, spart man hier bares Geld. Viele führende Hersteller von Schweißgeräten, z. B. KEMPPI, MIGATRONIC, EWM, FRONIUS und viele andere, sind vertreten.

Ein regelmäßiger Blick auf den Auktionskalender von Surplex oder die Anmeldung zum Newsletter lohnt sich. Auch das freundliche Customer Care Team von Surplex hilft mit Rat und Tat bei der Suche nach dem passenden Schweißgerät.

nach oben