Spritzgießmaschinen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Spritzgießmaschinen

6 Maschinen gefunden

Starke Spritzgießmaschinen für die Kunststoffbearbeitung

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
WINDSOR HSI 330-200 Spritzgießmaschine
Kirchen
Auf Anfrage
jederzeit
Top Lot
NETSTAL S 800-230 Spritzgießmaschine
Burgdorf
0 Gebote
21.900 €
15.12.2017 10:09
Top Lot
NETSTAL S-600-110 Spritzgießmaschine
Burgdorf
0 Gebote
16.900 €
15.12.2017 10:00
ENGEL ES 1050H/1050/200W-SO-TR Spritzgussmaschine
Pognano
0 Gebote
15.000 €
beendet
BMB MC 200 Spritzgießmaschine
San Ferdinando…
0 Gebote
3.000 €
beendet

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Gebrauchte Spritzgießmaschinen für die Kunststoffbearbeitung kaufen & verkaufen

  1. Inhaltsübersicht
  2. Begriffsklärung "Spritzgießmaschine"
  3. Funktionsweise einer Spritzgießmaschine
  4. Arbeiten mit einer Spritzgießmaschine
  5. Hersteller von Spritzgießmaschinen
Spritzgießmaschine gebraucht 01

Begriffsklärung "Spritzgießmaschine"

Spritzgießmaschinen sind, neben den Kunststoff - Tiefziehmaschinen, die zentralen Produktionsstätten in der Kunststoffbearbeitung. Auf Kunststoff-Tiefziehmaschinen werden alle Arten von Gegenständen aus Plastik hergestellt. Spritzgießmaschinen sind sehr komplexe Anlagen, die besondere Anforderungen an Betrieb, Wartung und Einrichtung stellen.

  • Spritzgießmaschinen stellen die zentrale Fertigungsstätte für Kunststoffprodukte dar
  • Auf diesen Maschinen ist die Herstellung sämtlicher Produkte möglich
  • Jedoch stellen Anlagen dieser Art besondere Anforderungen an Betrieb und Wartung

Spritzgießmaschine im Einsatz

Funktionsweise einer Spritzgießmaschine

Eine Spritzgießmaschine besteht aus fünf Komponenten: Schubschnecke mit Materialzufuhr, Rückstromsperre, Spritzeinheit, Schubeinheit und Auswerfereinheit. Die Schubschnecke transportiert das Kunststoffgranulat vom Materialtank zur Spritzeinheit und passiert dabei die Rückstromsperre. Dabei heizen sich die Granulatpartikel durch die Reibung aneinander und durch eine zusätzliche Heizung so stark auf, dass aus dem Granulat eine heiße Paste wird. Diese wird mit hohem Druck durch die Spritzeinheit in das Werkzeug eingespritzt. Dort kühlt die heiße Paste binnen Sekunden ab. Die Schubeinheit trennt die Gehäusehälften des Werkzeugs. Das fertige Produkt wird durch die Auswerfereinheit vom Werkzeug gelöst und fällt zur weiteren Bearbeitung in einen Materialcontainer.

Da die Spritzkanäle des Werkzeugs mit Kunststoff gefüllt werden, der ebenso aushärtet wie das Produkt, fällt beim Spritzgießen stets eine gewisse Menge Abfall an. Moderne Werkzeuge nehmen an diesem Arbeitsschritt bereits eine Trennung zwischen Produkt und Spritzkanälen vor und sammeln den Abfall in einem separaten Container.

Arbeiten mit einer Spritzgießmaschine

Spritzgießmaschine gebraucht 02

Spritzgießmaschinen werden elektrisch und hydraulisch betrieben. Zusätzlich werden sie im Bereich der Schubschnecke sehr stark aufgeheizt. Das macht die Wartung einer Spritzgießmaschine sehr aufwändig und teilweise gefährlich.

Das Instandhalten, Umbauen und Einrichten einer Spritzgießmaschine ist speziell ausgebildeten Berufen - dem Kunststoffformgeber - vorbehalten. Es müssen verschiedene Komponenten - beispielsweise der Spritzdruck, die Temperatur oder die Verweilzeit des Produktes im Werkzeug - exakt aufeinander abgestimmt sein. Andernfalls sind mangelhafte Ergebnisse oder ineffizientes Arbeiten die Folge.

Der reine Betrieb einer Spritzgießmaschine verläuft manuell bis vollautomatisch. Bei der manuellen Entnahme sind Hilfskräfte ausreichend. Der Einsatz eines Entnahmeroboters ist aber aus mehreren Gründen zu überlegen: Da die manuelle Entnahme der Produkte am Werkzeug erfolgt, muss die Hilfskraft in den Arbeitsweg der Maschine hineingreifen.

Die Werkzeuge werden aber mit mehreren Mega-Newton Presskraft aufeinander gedrückt, was zu schweren Verletzungen führen kann. Darum werden manuell betriebene Spritzgießmaschinen grundsätzlich vom Bediener ausgelöst. Da vor dem Auslösen des Spritzgießvorganges zuerst Sicherheitssysteme - in der Regel Schutzhauben - geschlossen werden müssen, verlängert sich der Arbeitsschritt um einen weiteren Arbeitsgang. Der Einsatz eines Entnahmeroboters kann hier erheblich zur Steigerung der Effizienz beitragen und stellt eine sinnvolle Ergänzung dar.

Hersteller von Spritzgießmaschinen

Spritzgießmaschinen sind international stark verbreitet und zahlreiche Hersteller haben sich auf die Herstellung dieser Maschinen spezialisiert. Das Angebot an Spritzgießmaschinen ist entsprechend umfangreich. Die bekanntesten Hersteller sind:

  • FANUC
  • KRAUSS MAFFEI
  • STORK

Diese sind in regelmäßigen Abständen auf unserem Gebrauchtmaschinen-Portal zu finden.

Spritzgießmaschinen gebraucht 03
nach oben