Marktplatz

Hersteller

ABUS×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

ABUS Krantechnik

13 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
Hot Lot
ABUS Brückenkran
Ludwigshafen
16 Gebote
8.250 €
26.04.2017 12:06
Hot Lot
ABUS Brückenkran
Ludwigshafen
22 Gebote
6.600 €
26.04.2017 12:03
ABUS Brückenkran
Ludwigshafen
7 Gebote
3.700 €
26.04.2017 13:31
ABUS Brückenkran
Ludwigshafen
5 Gebote
2.800 €
26.04.2017 12:08
ABUS Brückenkran
Steinfort
7 Gebote
800 €
02.05.2017 14:28
ABUS Säulenschwenkkran
Ludwigshafen
3 Gebote
750 €
26.04.2017 12:12
ABUS 500kg Brückenkran 500 kg
Kortrijk (Biss…
0 Gebote
600 €
beendet
ABUS Säulenschwenkkran
Ludwigshafen
8 Gebote
600 €
26.04.2017 13:34
Hot Lot
ABUS Säulenschwenkkran
Ludwigshafen
13 Gebote
560 €
26.04.2017 12:49
Tipp
ABUS VS Säulenschwenkkran
Duisburg
0 Gebote
500 €
26.04.2017 12:09
Tipp
ABUS Wandschwenkkran
Ludwigshafen
0 Gebote
400 €
26.04.2017 12:15
ABUS Wandschwenkkran
Ludwigshafen
1 Gebot
300 €
26.04.2017 12:35
ABUS Wandschwenkkran
Ludwigshafen
1 Gebot
200 €
26.04.2017 12:07

Die ABUS Kransysteme GmbH


Inhaltsübersicht

  1. ABUS Krantechnik - Marktführer bei stationären Hebezeugen
  2. ABUS Krane
    1. ABUS Laufkrane
    2. ABUS Schwenkkrane
    3. ABUS Leichtportalkrane
  3. ABUS Elektro-Seilzüge
  4. ABUS Elektro-Kettenzüge
  5. Zubehör für ABUS Krane
ABUS Krantechnik GmbH Logo
  • Gründer: Werner Bühne
  • Gründungsjahr: 1965
  • Sitz: Gummersbach
  • Mitarbeiter: > 1100
  • Produktionsorte: Gummersbach & Marienheide
  • Webseite: abus-kransysteme.de


ABUS Krantechnik - Marktführer bei stationären Hebezeugen

Wenn es um stationäre Hebezeuge geht, dann zählt die ABUS Krantechnik GmbH zur Spitze. Das deutsche Familienunternehmen hat es in kurzer Zeit zur Marktführerschaft gebracht. Typisch deutsche Tugenden haben auch bei ABUS zur internationalen Verbreitung der Produkte geführt: Qualität, Innovation und Service stehen bis heute im Fokus der Entwicklung.
ABUS fertigt heute kleine bis mittelgroße Krane für industrielle Anwendungen. Mit einer nun über 50-jährigen Erfahrung und internationalem Renommee, ist ABUS Krantechnik in fast jeder Industriehalle vertreten.
Neben den Hallen- und Portalkranen verfügt ABUS auch über Lösungen für kleine Werkstätten und Handwerksbetriebe. Die Durabilität von ABUS Kranen macht sie ebenfalls für den Kauf von Gebrauchtanlagen interessant. Aufgrund einer anspruchsvollen Auswahl an Werkstoffen und einer möglichst unkomplizierten Technik, sind ABUS Krane sehr gut instandsetzbar. Rund um gebrauchte ABUS Krane hat sich deshalb bereits eine eigene kleine Branche entwickelt, die bei Demontage, Montage, Reparatur und Service von Hilfe ist.

ABUS Krane

ABUS Krantechnik bietet ausgereifte Standard-Lösungen und individuell geplante Krane an. Das Standard-Programm umfasst

ABUS Laufkrane ABUS Schwenkkrane ABUS Leichtportalkrane ABUS Elektro-Seilzüge ABUS Elektro-Kettenzüge ABUS Zubehör

Die individuell gefertigten Krane sind zumeist im Schwerlast-Bereich angesiedelt. Für sie ist naturgemäß der Gebrauchtmarkt weniger umfangreich. Dennoch finden auch große und komplexe gebrauchte ABUS-Krane in der Regel als gebrauchte Maschine einen Abnehmer. Auch die individuellen Kranlösungen basieren auf einem modularen Aufbau, der zumindest im maschinellen Teil vorwiegend auf Standard-Lösungen zurückgreift. Das macht die Wartung und Instandsetzung von großen ABUS Kranen ebenfalls mit überschaubarem Aufwand möglich.

ABUS Laufkrane

Die ABUS Laufkrane als optimale Lösungen für schwere Arbeiten mit Bedarf an großen Spannweiten werden in folgenden Kategorien angeboten:

ABUS Einträgerlaufkrane

Einträgerlaufkrane sind für Lasten bis 16 Tonnen und Spannweiten bis 39 Metern verfügbar. Das Produktprogramm der ABUS-Einträgerlaufkrane umfasst drei Typen:

  • ELV Einträgerlaufkran mit stranggegossenem Walzprofilträger
  • ELK Einträgerlaufkran mit Kastenträger aus hochfestem, geschweißten Stahl.
  • ELS Einträgerlaufkran mit seitlich angebrachter Laufkatze

Der ABUS ELV ist eine preiswerte und hochfeste Lösung für Lasten im Bereich von 5-10 Tonnen. Bei geringster Hublast ist eine maximale Spannweite von 18,5 Metern möglich.
Der ABUS ELK ist eine präzisionsgeschweißte Lösung aus hochfestem Stahl. Sie bietet eine Hublast von 5-16 Tonnen. In der leichtesten Variante ist eine maximale Spannweite von 28,5 Metern möglich.
Der ABUS ELS ist für besonders große Spannweiten ausgelegt. Er kann 6,3-10 Tonnen heben und bietet in der leichtesten Variante einen Arbeitsraum von bis zu 39 Metern Breite.

ABUS Zweiträgerlaufkrane

Zweiträgerlaufkrane sind den Einträgerlaufkranen technisch sehr ähnlich, dabei jedoch wesentlich leistungsfähiger. Mit einer Spannweite von bis zu 40 Metern und einer Belastbarkeit bis 100 Tonnen sind diese Lösungen vor allem in der Schwerindustrie sehr gefragt.

Das Unternehmen bietet die Zweiträgerlaufkrane unter der Typenbezeichnung ABUS ZLK an. Sie bilden die Basis für zumeist individuell angepasste Lösungen.

ABUS Deckenlaufkrane

Deckenlaufkrane, in der Fachsprache "Hängebahntechnik" genannt, sind preiswerte Lösungen für leichte Transportaufgaben bis ca. 2 Tonnen Gewicht. ABUS bietet die Hängebahntechnik in folgenden Varianten an:

  • Einschienenbahn
  • Zweischienenbahn
  • Einträgerbahn
  • Zweiträgerbahn

Trägerbahnen sind teurer, haben jedoch auch eine höhere Traglast als Schienenbahnen. Die für Deckenlaufkrane eingesetzten Typen sind:
ABUS DLVM: Dies ist ein Deckenlaufkran, bestehend aus einem Walzprofilträger und geschweißtem Hauptträger - Anschluss. Er bietet eine Hubkraft bis 3,2 Tonnen und eine Spannweite bis 14 Metern.

ABUS EDL: Dieser ist nahezu identisch mit dem ABUS DLVM, der Hauptträger-Anschluss ist jedoch geschraubt. Er bietet eine Hubkraft von 5,8 Tonnen und eine Spannweite bis 17 Metern in der leichtesten Variante.

ABUS EDK: Der ABUS EDK verwendet statt einem Walzprofilträger einen geschweißten Kastenträger und geschraubten Hauptträger-Anschluss. Er bietet eine Hubkraft von 6,3-8 Tonnen und eine Spannweite bis 25 Metern in der Variante mit der geringeren Hubkraft.

ABUS Wandlaufkrane

Diese auch als Konsollaufkrane bezeichneten Anlagen laufen auf einer Kranbahn unterhalb anderer Kraninstallationen. ABUS Wandlaufkrane zeigen ihre Stärke insbesondere beim gleichzeitigen bedienen mehrerer Arbeitsplätze. Der Typ ABUS EWL hat eine maximale Ausladung von 12 m bei maximalen Lasten von 5 Tonnen.

ABUS Halbportalkrane

Ein Sonderfall ist der ABUS EHPK: Dieser nur einseitig angeschlagene Halbportalkran ist sehr gut für Außeneinsätze geeignet. Eine seiner Kranbahnen kann einseitig an einem bestehenden Gebäude befestigt werden. Das macht ihn zu einer preiswerten und flexiblen Lösung, beispielsweise für das Umschlagen von Containern. Der ABUS EHPK bietet eine Tragfähigkeit von 5-10 Tonnen und eine Spannweite bis 15 Metern.




ABUS Schwenkkrane

ABUS Schwenkkrane dienen zum punktuellen Versetzen von kleinen bis mittelschweren Lasten. ABUS Krantechnik bietet diese Lösungen als Säulenschwenkkran sowie als Wandschwenkkran an.

Säulenschwenkkrane haben eine separate Säule, an der sie montiert sind. Diese erlaubt je nach Typ einen Schwenkbereich von 270° bis 360°. Wandschwenkkrane werden direkt an eine vorhandene Säule oder an eine Wand montiert. Für den Montagepunkt gelten hohe technische Voraussetzungen.

Insgesamt hat ABUS sechs Typen von Schwenkkranen im Programm.

ABUS LSX:
Der ABUS Säulenschwenkkran LSX bietet einen Arbeitsradius bis sieben Metern oder eine Hubkraft bis 0,5 Tonnen. Er ist einseitig an einer stabilen Säule angeschlagen und kann einen Arbeitswinkel von 270° abdecken.

ABUS LS:
Der Säulenschwenkkran ABUS LS bietet einen Arbeitsradius bis sieben Metern und einen Arbeitswinkel bis 270°. Er kann bis zu einer Tonne heben, abhängig von der Position der Last am Ausleger.

ABUS VS:
Ein Schwenkbereich von ganzen 360° ist die größte Stärke des ABUS VS. Mit einer Ausladung von 10 Metern und einer maximalen Hubkraft von 3,6 Tonnen ist der ABUS VS der Schwerarbeiter unter den Schwenkkranen.

ABUS LWX:
Eine preiswerte und einfach zu montierende Lösung für kleinere Aufgaben ist der Wandschwenkkran ABUS LWX. Er bietet eine Hubkraft bis 500kg und einen Schwenkbereich von 180°. Sein Auslegerarm ist maximal sieben Meter lang.

ABUS LW:
Für Lasten bis zu einer Tonne ist der Wandschwenkkran ABUS LW eine gute Lösung. Seine oberhalb montierte Spreize gibt seiner Laufkatze eine besonders gute Bewegungsfreiheit. Sein Arbeitsbereich ist 180° und sieben Meter Radius.

ABUS VW:
Der Wandschwenkkran ABUS VW ist für schwere Lasten bis 5 Tonnen ausgelegt. Er kann einen Arbeitsbereich bis 10 Metern Radius und einem Winkel von 180° abdecken.

Aufgrund ihres einfachen Aufbaus sind die Wandschwenkkrane von ABUS Krantechnik auf dem Gebrauchtmarkt besonders beliebt. Besonders die Säulenschwenkkrane sind wegen ihrer Flexibilität hervorragend einsetzbar. Sie können auch im Freien montiert werden. Dann sollten sie aber regelmäßig mit Rostschutzfarbe angestrichen werden. Darüber hinaus muss auch die eingesetzte Technik passen. Der Gebrauchtmarkt bietet hierfür aber ebenfalls viele passende Lösungen an.




ABUS Leichtportalkrane

Mit den Leichtportalkranen bietet ABUS Krantechnik besonders flexible Hebelösungen an. Es handelt sich bei diesen Krantypen um besonders leichte, aber dennoch sehr tragfähige Krane, die einen hohen Grad an Mobilität und Sicherheit bieten. Krane dieser Kategorie zeichnen sich durch folgenden Eigenschaften aus:

  • Lagerung auf 4 Rollen. Dadurch frei beweglich im Raum
  • Portalbauweise ermöglich hohe Standfestigkeit und damit Sicherheit
  • Hubkraft (typenabhängig): max. 2 Tonnen
  • Spannweite (umgekehrt proportianal zur Hubkraft; typenabhängig): max. 8 Meter
  • Leichportalkrane sind ideale Hilfsmittel in Werkstätten, Lagern und Magazinen mit seltenem Bedarf an schwerer Hubkraft

Auf dem Gebrauchtmarkt sind Leichtportale sehr gefragt. Sie lassen sich ausreichend weit zerlegen, so dass ihr Transport kein Problem darstellt. Ein großer, offener Anhänger ist dazu in der Regel ausreichend.




ABUS Elektro-Seilzüge

Anders, als man vermuten möchte, sind es die Seilzüge, welche für die schweren bis schwersten Lasten ausgelegt sind. Sie bieten einen ruhigen, ruckelfreien Hub und ein Höchstmaß an Sicherheit. Ein Elektro-Seilzug von ABUS bietet mehr als einen starken Motor mit einer Seilrolle. Punktgenaue Steuerbarkeit, Sicherheitssysteme und Hilfseinrichtungen für eine gewissenhafte Wartung gehören zu jedem Elektro-Seilzug von ABUS dazu. Das Unternehmen bietet sieben verschiedene Typen an Elektro-Seilzügen an. Sie leisten eine Hubkraft von einer bis 120 Tonnen.

Die Elektro-Seilzüge sind die sensibelsten Komponenten in der Krantechnik. Anders als bei Auslegern, Querbalken oder Standwerk sieht man einem Elektro-Seilzug einen Schaden nicht unbedingt an. Vor allem das Seil selbst kann beim Gebrauchtkauf innere Schäden aufweisen, die man von außen nicht feststellen kann. Das Seil selbst ist daher ein Verschleißteil, welches bei einem Gebrauchtkauf in jedem Fall ausgetauscht werden sollte. Dies ist zwar eine Investition, jedoch ist nur so ein definierter Zustand herstellbar.




ABUS Elektro-Kettenzüge

Die Elektro-Kettenzüge werden vorwiegend für kleine bis mittelgroße Lasten eingesetzt. Dementsprechend sind sie vor allem bei Wandschwenkkranen, Säulenschwenkkranen und Leichtportalkranen im Einsatz. Sie bieten eine wesentlich geringeren Wartungsbedarf, da die Kettenglieder nicht geschmiert werden müssen und man ihnen einen Schaden ansehen kann.
Dennoch gehört beim Gebrauchtkauf von Elektro-Kettenzügen eine gründliche Inspektion der Hubkette dazu. Defekte Glieder können nicht einzeln getauscht werden. Werden Risse oder Dehnungen an einem Glied festgestellt, kann nur die gesamte Kette getauscht werden.

Die bisherigen Produktbezeichnungen ABUS Kransysteme GM3 und ABUS Kransysteme GM5 wurden durch neue Typen abgelöst.
Diese sind:

ABUCompact GMC

ABUCompact GM 2-8

Der mit normalen 230V Hausstrom betriebene ABUcompact GMC ist der leichteste und flexibelste aller Elektro-Kettenzüge. Er bietet eine Hubkraft bis zu 200 kg und kann eine Zuglänge von bis zu 20 Metern aufnehmen. Mit den vier Typen GM2, GM4, GM6 und GM8 bietet ABUS Elektro-Kettenzüge mit einer Hubkraft von 0,32 - 1,25 Tonnen und einer Kettenlänge bis zu 50 Metern an. Die Typen ABUS GM3 und ABUS GM5 sind nur noch als gebrauchte Kettenzüge verfügbar. Doch auch für gebrauchte Kettenzüge bietet ABUS Kettenzug-Ersatzteile aller Art an. Der ABUS Service ist in diesem Punkt umfassend.



Zubehör für ABUS Krane

Das Hauptzubehör von ABUS Kranen sind die Steuerungsmodule. ABUS Krantechnik bietet diese als Kabelfernbedienung und als Funkfernbedienung an. Hallenkrane werden üblicherweise mit einer Funkfernbedienung ausgerüstet. Die kleineren Wandschwenkkrane haben zumeist eine Kabelfernbedienung. Darüber hinaus bietet ABUS Krantechnik moderne Kontroll- und Steuerungsmodule für seine Hubzeuge an. Diese bieten mit einem integrierten Lastmesssystem eine effiziente und sichere Lösung für das Tagesgeschäft. Heben und gleichzeitig Wiegen ist bei vielen Anwendungen sehr nützlich. ABUS Krantechnik versteht es hier, Kundenservice und technische Machbarkeit in bester Weise zu vereinen.

Die Steuerungsmodule verfügen über die gleiche hohe Qualität, wie sie bei den Kranen selbst vorliegt. Das macht sie für den Gebrauchtkauf sehr interessant. Die Elektro-Seilzüge und Elektro-Kettenzüge sind in der Regel mit Schnittstellen ausgestattet, die jedes Steuerungsmodul von ABUS Krantechnik zulassen. Bis auf Verschleißteile wie ABUS Hängetaster oder Gehäuse sind an den Steuerungsmodulen normalerweise keine Schäden zu erwarten. Die benannten Dienstleister rund um die gebrauchte Krantechnik bieten häufig auch Überholungen gebrauchter Steuerungsmodule an.

nach oben