FLOTT Gebrauchtmaschinen

16 Maschinen

Gebrauchte Säulen- & Ständerbohrmaschinen, Bohrmaschinen, Tischbohrwerke

Name
Standort
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Enddatum
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT M 3 Tischbohrmaschine
Albbruck
320€
11.04.2019 10:44
0  Gebote
11
FLOTT SB 23 L Säulenbohrmaschine
Oberhausen
260€
03.04.2019 14:06
3  Gebote
03
FLOTT TB 6/1 Tischbohrmaschine
Pforzheim
130€
27.03.2019 13:10
8  Gebote
27
FLOTT STS 175 Doppelschleifbock
Pforzheim
35€
27.03.2019 14:41
2  Gebote
27
FLOTT TB 6/I, II, III Tischbohrmaschine
Sheffield
25€
25.03.2019 12:11
0  Gebote
25
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
500€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 Säulenbohrmaschine
Norden
280€
Nicht begonnen
0  Gebote
FLOTT SB 16 ST Säulenbohrmaschine
Zofingen
450€
beendet
0  Gebote
FLOTT 30 Säulenbohrmaschine
Konskie
500€
beendet
0  Gebote
FLOTT TB 6 Tischbohrmaschine
Lübbenau
150€
beendet
0  Gebote

Arnz FLOTT GmbH

Mit dem Gründungsjahr 1854 zählt die in Remscheid beheimatete Arnz FLOTT GmbH zu den traditionsreichsten deutschen Werkzeugmaschinenbauern. Dass die Marke FLOTT der Allgemeinheit weniger bekannt ist, liegt an der Produktpalette aus den Bereichen Bohr-, Schleif- und Sägetechnik, die sich speziell an handwerkliche und industrielle Kunden richtet. Eine FLOTT Tischbohrmaschine TB 10 Eco Plus ist beispielsweise aber auch preislich durchaus attraktiv für einen ambitionierten Heimwerker. Begonnen hat die Firmengeschichte mit hochwertigen Bohrwinden und Brustbohrmaschinen, die der Schmied Friedrich August Arnz im Bergischen Land, einer Hochburg des deutschen Maschinenbaus am Südrand des Ruhrgebiets im 19. Jahrhundert herstellte. Auch heute steht der Name FLOTT für Präzision, Qualität und Innovation im Werkzeugmaschinenbau.

Inhaltsübersicht

  1. FLOTT Metallbearbeitungsmaschinen
    1. FLOTT Bohrtechnik
    2. FLOTT Schleiftechnik
      1. FLOTT Doppelschleifmaschinen in der Übersicht
      2. Bandschleifmaschinen Marke FLOTT
      3. FLOTT Bürstenentgratmaschinen
    3. FLOTT Sägen
      1. FLOTT Bandsägen
      2. FLOTT Kreissägen
Arnz FLOTT GmbH Logo
  • Gründungsjahr: 1854
  • Gründer: Friedrich Arnz
  • Sitz: Remdscheid
  • Produktprogramm: Bohr-, Schleif- & Sägetechnik zur Metallbearbeitung
  • Webseite: flott.de

FLOTT Metallbearbeitungsmaschinen

Für FLOTT Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung spricht nicht nur die lange Tradition, die sich beim Kauf in der Investitionssicherheit widerspiegelt. Die firmeneigene Forschung und Entwicklung, in die etwa fünf Prozent des Jahresumsatzes fließen, sorgt für eine stetige Steigerung der Leistungsfähigkeit der FLOTT Metallbearbeitungsmaschinen, belegt durch zahlreiche Patente, andere Schutzrechte und Preise.




FLOTT Bohrtechnik


FLOTT Bohrtechnik im Einsatz

Das Sortiment der FLOTT Bohrmaschinen beginnt bei der Tischbohrmaschine und schließt Ständerbohrmaschinen & Säulenbohrmaschinen, aber auch Bohrstraßen ein. Der Bereich der Bohrleistungen erstreckt sich von 0,5 bis 50 mm. Allgemein zeichnen sich FLOTT Bohrmaschinen durch ihre zeitgemäße, ergonomische Gestaltung, langlebige, robuste Bauweise, ihre Sicherheit und die, in vielen Bereichen serienmäßigen, fortschrittlichen elektronischen Steuerungen aus. Zu den teils ebenfalls serienmäßigen, innovativen Ausstattungsmerkmalen gehören Gewindeschneidvorrichtungen, ein elektronisches Bedienpanel mit Display und Menüsteuerung sowie eine LED-Beleuchtung für die Arbeitsfläche.

Die Einteilung des Sortiments der FLOTT Bohrmaschinen erfolgt nach den Bauarten:

  • SB: FLOTT Säulenbohrmaschine
  • TB: FLOTT Tischbohrmaschine mit Zwischentisch
  • TBZ: FLOTT Tischbohrmaschine ohne Zwischentisch, mit Zahnstange
  • GB: FLOTT Getriebebohrmaschine

Nachfolgende Tabelle zeigt das verfügbare Produktprogramm im Bereich der FLOTT Bohrtechnik:

Plus-Serie E-Serie M-Serie P-Serie Getriebe-
bohrmaschinen Bohrautomaten CNC-Bearbeitungs-
zentren TB 10 Eco Plus SB E3 SB M3 ST SB P30 ST BFM 40 BA 10 BC-30 Elite TB 10 Plus SB E4 SB M3 ST MV SB P30 STG PV electronic GB 50 MV BA 16 BC-40 Super Turbo Drill SB E5 SB M3 ST-FB SB P35 ST R1 GB 50 MV plus BA 28 TB 13 Plus SB M4 ST SB P35 ST R2 GB 70 MV plus BA 35 TBZ 13 Plus SB M4 ST MV SB P35 STG PV electronic R1 SB 13 Plus SB M5 ST SB P35 STG PV electronic R2 TB 15 Plus SB M5 SV MV SB P40 ST R1 TBZ 15 Plus SB P40 ST R2 SB 15 Plus SB P40 STG PV electronic R1 BS 15 Plus SB P40 STG PV electronic R2 TB 18 Plus SB P40 ST-FB R1 TBZ 18 Plus SB P40 ST-FB R2 SB 18 Plus SB P40 STG-FB PV electronic R1 TB 23 Plus SB P40 STG-FB PV electronic R2 TBZ 23 Plus SB P50 STG MV SB 23 Plus

Wählbare Modellvarianten unterscheiden sich durch die Eigenschaften:

  • stufenlos geregelter Antrieb (Kennzeichnung ST)
  • mechanischer Vorschub mit elektromagnetischer Kupplung (Kennzeichnung MV)
  • programmierbarer, elektronisch geregelter Vorschub (Kennzeichnung PV electronic)
  • elektronisch geregelte Gewindeschneidvorrichtung (Kennzeichnung G electronic)
  • spanlose Herstellung tragfähiger Gewinde in dünnwandigen Werkstücken durch Fließformen (Kennzeichnung FB)

Der elektronische Vorschub lässt sich erweitern durch die Module

  • Sicherheit: Automatischer Spindelstopp am oberen Anschlag der Bohrspindel
  • Spanbruch: Vorschubregelung zur Vermeidung langer Späne
  • Sprungschaltung: pro Arbeitshub vier Vorschubgeschwindigkeiten vorwählbar
Flott TBZ 23 Plus Bohrmaschine
Abb.: FLOTT TBZ 23 Plus

FLOTT Bohrmaschinen der Plus-Serie
Die überwiegend in Tischbauweise ausgeführten Bohrmaschinen der Serie FLOTT Plus stellen eine im Jahr 2012 völlig neu entwickelte Typenreihe dar. Hierfür wurde ein besonders ergonomisches Bedienkonzept entwickelt und konsequent auf elektronische Regelung beim Bohren gesetzt. Das Ergebnis ist eine Bohrmaschinenreihe, die mit einem überdurchschnittlich großen Drehzahlbereich neue Anwendungsbereiche für Tischbohrmaschinen erschloss. Die ersten, in der Plus-Serie vorgestellten Modelle TB 10 Plus, TB 13 Plus und Turbo Drill zählen zur unteren Bohrleistungsklasse. Dieser Bereich ist nach unten durch das Modell TB 10 Eco Plus erweitert, eine besonders günstige, reine Tischbohrmaschine ohne Gewindeschneidefunktion.

Seit 2016 ergänzen die 15 Plus, 18 Plus und 23 Plus Varianten die Typenreihe im mittleren Bohrleistungsbereich. Sie sind als Tisch- und Säulenbohrmaschinen lieferbar und auch die Integration in die FLOTT Fertigungsstraßen ist möglich. Zur serienmäßigen Ausstattung gehört die stufenlose Drehzahlregelung, Bohrschutz mit elektronischer Absicherung, ein Schlagtaster für Not-Aus, LED-Beleuchtung sowie, bei allen Modellen außer TB 10 Eco Plus, die Spindelstopp-Funktion und eine Gewindeschneideinrichtung mit digitaler Einstellung der Gewindeschneidtiefe.

Flott SB E5 Bohrmaschine
Abb.: FLOTT SB E5

FLOTT Bohrmaschinen der E-Serie
Die Typenreihe E der FLOTT Bohrmaschinen umfasst Säulenbohrmaschinen im mittleren Bohrleistungsbereich ohne Gewindeschneideinrichtung. Die drei Modelle der Serie unterscheiden sich zunächst in ihrer Bohrleistung, die zwischen 20 und 30 UpM im Dauerbetrieb respektive 25 und 35 UpM im Normalbetrieb liegt. Ebenfalls unterschiedlich sind die Motorleistungen und die Drehzahlbereiche, mit 250-4000 bei der FLOTT SB E3, der kleinsten Maschine der Baureihe, und 80-1600 beim größten Modell FLOTT SB E5.

Flott SB M5 ST MV Bohrmaschine
Abb.: FLOTT SB M5

FLOTT Bohrmaschinen der M-Serie
Die Säulenbohrmaschinen der Typenreihe M führt Flott in verschiedenen Varianten mit den Zusatzmerkmalen stufenlos geregelter Antrieb, mechanischer Vorschub sowie mit Fließformfunktion im Programm. Das durchschnittliche Leistungsniveau liegt etwas höher als bei der E Reihe. Die maximale Bohrleistung beginnt bei 25/30 Upm (FLOTT SB M3) und endet bei 35/40 Upm (FLOTT SB M5).

Flott SB P 40 STG PV Electronic R1 Bohrmaschine
Abb.: FLOTT SB P40 STG PV R1

FLOTT Bohrmaschinen der P-Serie
Die P Serie ist die umfangreichste Typenreihe der FLOTT Bohrmaschinen. Sie enthält Säulenbohrmaschinen im mittleren bis oberen Leistungsbereich, in zahlreichen Ausstattungsvarianten. Dazu gehören neben den bei der M-Serie verfügbaren Merkmalen der programmierbare, elektronisch geregelte Vorschub und die elektronisch geregelte Gewindeschneideinrichtung.

Getriebebohrmaschinen von FLOTT
Das obere Ende der Produktpalette runden die Getriebebohrmaschinen ab. Sie bieten nicht nur ein noch höheres Leistungsniveau als die Modelle der P-Reihe, sondern erweitern mit der FLOTT BFM 40 den Anwendungsbereich um die Fräsbearbeitung.




FLOTT Schleiftechnik


Das FLOTT Maschinensortiment im Bereich Schleiftechnik teilt sich in die Segmente Doppelschleifmaschinen, Bandschleifmaschinen, Bürstenentgratmaschinen und Staubabsaugung. Die Schleifmaschinen sind in den Modellvarianten SW und SD P lieferbar, die sich durch den Antrieb mit Wechselstrommotor respektive Drehstrommotor unterscheiden.

Nachfolgende Tabelle zeigt das verfügbare Produktprogramm im Bereich der FLOTT Schleiftechnik:

Bürsten-Entgratmaschinen Bandschleifmaschinen Maschinenständer Doppelschleifmaschinen BEM 250 Plus BSM 75 MA 400 D TS 150 SD P BEM 250 Pro BSM 75 A TS 150 SW BSM 75 A pol MA 600 D TS 175 SD P BSM 150 TS 175 SW BSM 150 A TS 200 SD P BSM 150 A pol TS 250 SD P TBSM 75 TS 300 SD P TSB 250 P

FLOTT Doppelschleifmaschinen in der Übersicht


Die für Schrupp- und Schlichtbearbeitungen mit je einer groben und einer feinen Schleifscheibe ausgestatteten FLOTT Doppelschleifböcke sind in der Baureihe TS enthalten. Eine Besonderheit ist das Modell FLOTT TSB 250 P, das statt der linken Schleifscheibe ein Bandschleifaggregat beinhaltet. FLOTT Doppelschleifmaschinen zeichnen sich durch seitlich geschlossene Schutzhauben, nachstellbare Funkenabweiser und solide, verstellbare Werkstückauflagen aus.

Bandschleifmaschinen Marke FLOTT


FLOTT BSM 150 Bandschleifmaschine

Die FLOTT Bandschleifmaschinen der BSM Reihe sind serienmäßig auf einem Maschinenständer schwenkbar montiert und sind optional auch mit Wassertauchgefäß und für Drehstromvarianten mit integrierter Staubabsaugung lieferbar. Eine mit halber Bandlänge und ohne Maschinenständer besonders kompakte Bandschleifmaschine bietet der Hersteller mit dem Modell FLOTT TBSM 75 an. Auch für dieses Modell ist mit dem MA 400 D ein passender Maschinenständer als Zubehör lieferbar. Die FLOTT BSM Modellvarianten A werden mit integrierter Absaugung ausgestattet und die mit A/pol gekennzeichneten Varianten bieten zusätzlich eine zweistufig wählbare Bandgeschwindigkeit. Bei diesen Geräten gewährt FLOTT außerdem eine auf fünf Jahre verlängerte Garantie auf den Motor.
Interessante Ausstattungsmerkmale bei FLOTT BSM Bandschleifmaschinen sind zudem der werkzeuglose Bandwechsel, die vollvulkanisierten und damit besonders langlebigen und laufruhigen Schleifbänder, die sich auf den balligen Antriebsrollen selbsttätig zentrieren, der frei einstellbare Werkstückanschlag aus Metall sowie die stufenlose Höhenverstellung für die optimal ergonomische Arbeitsplatzgestaltung.

FLOTT Bürstenentgratmaschinen


In der Baureihe BEM bietet FLOTT Bürstenentgratmaschinen in zwei Varianten an. Beide sind mit robusten Drehstrommotoren für Industrieanwendungen ausgestattet. Die schlanke BEM 250 Plus arbeitet mit einer Rundbürste vom Durchmesser 250 mm. Die größere BEM 250 Pro bearbeitet mit ihren drei Rundbürsten Rohre und Profile in einem Arbeitsgang innen und außen.




FLOTT Sägen


Im Bereich Sägetechnik bietet die Arnz Flott GmbH stationäre und portable Metall-Bandsägen sowie Metall-Kreissägen an. Die Modellvarianten kennzeichnet FLOTT mit:

  • MA: manuelle Absenkung per Handgriff
  • A: maschinelle Absenkung über Hydraulikzylinder
  • HA: Halbautomaten
  • ANC: NC Automaten
  • SANC: säulengeführte NC Automaten

Nachfolgende Tabelle zeigt das verfügbare Produktprogramm im Bereich der FLOTT Schleiftechnik:

Metall-Bandsägen Metall-Kreissägen Portable Metall-Bandsägen HBS 225 A KS 315 M PBS 105 HBS 225 MA PBS 120 ST HBS 250 A PBS 150 ST HBS 250 HA HBS 350 ANC HBS 350 HA HBS 350 SANC HBS 450 HA HBS 450 SANC

FLOTT Bandsägen


Flott HBS 250 A Metall-Bandsäge

Stationäre FLOTT Bandsägen der Baureihe HBS zeichnen sich durch in Hartmetall ausgeführte, nachstellbare, präzise und robuste Sägebandführungen, Gehrungsschnitteinrichtungen bis zu 60°, sowie stufenlos wählbare Schnittgeschwindigkeiten aus. Dazu kommen benutzerfreundliche Details wie die synchron angetriebene Späneräumbürste, die leicht abnehmbaren Späneauffangwannen und die Laser-Schnittlinienmarkierung. Zu den praxisrelevanten Vorteilen der portablen Bandsägen aus der FLOTT Baureihe PBS gehört die Trockenschnittfähigkeit, die den in der mobilen Anwendung besonders schwierigen Einsatz von Kühlschmiermitteln überflüssig macht. Die manuelle Bandspannungseinrichtung mit Rutschkupplung gewährleistet bei einfacher Bedienung eine korrekte Vorspannung des Sägeblatts. Auch die tragbaren Bandsägen der PBS Reihe bieten integrierte Spannvorrichtungen und Gehrungsschnitteinrichtungen.

FLOTT Kreissägen


In der Baureihe KS bietet FLOTT eine Metall-Kreissäge für Sägeblätter mit 315 mm Durchmesser. Mit ihrem schwenkbaren Kopf bietet die universelle Kreissäge FLOTT KS 315 M eine Gehrungsschnittfunktion bis 45°, rechts und links. Eine Kühlschmiereinrichtung mit 5 l Tankinhalt und langlebiger, mechanischer Pumpe ist integriert. Der polumschaltbare Drehstrommotor erlaubt das Arbeiten mit zwei Geschwindigkeiten. Zur Serienausstattung dieser Metallkreissäge gehört außerdem ein Schnellspannschraubstock, der mittels Gegenspannvorrichtung eine doppelte Werkstückspannung ermöglicht.