Marktplatz

Hersteller

HOLZMA×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

HOLZMA Gebrauchtmaschinen

6 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
HOLZMA HPV 11/X/43/32 Plattensäge
Duisburg
Auf Anfrage
jederzeit
HOLZMA Sägeblätter für Plattensägen
Duisburg
0 Gebote
5.000 €
09.10.2017 10:04

Die HOLZMA Plattenaufteiltechnik GmbH

HOLZMA gehört mit dem Gründungsjahr 1966 zu einer jüngeren Generation deutscher Unternehmen, das aber trotzdem in seinem Produktbereich fortschrittliche Standards setzt. Das Kernthema der HOLZMA Produkte ist die Aufteilung von Plattenwerkstoffen. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Spektrum von Sägen und kleinen bis industriellen Systemen der Plattenaufteiltechnik. Bereits 1987 begann HOLZMA eine Kooperation mit der HOMAG AG, die zu einer vollständigen Integration als eigenständiges Unternehmen der HOMAG Gruppe führte.

Inhaltsübersicht

  1. Die HOLZMA Plattenaufteiltechnik GmbH
  2. HOLZMA Sägen
    1. HOLZMA Baureihe 1
    2. HOLZMA Baureihe 2
    3. HOLZMA Baureihe 3
    4. HOLZMA Baureihe 4
    5. HOLZMA Baureihe 5
    6. HOLZMA Baureihe 6
    7. HOLZMA Baureihe P
    8. HOLZMA multiTec-Baureihe
    9. HOLZMA Einzelplattensägen
  3. HOLZMA Handlingsystem
HOLZMA Plattenaufteiltechnik GmbH Logo
  • Gründungsjahr: 1966
  • Gründer: Erwin Jenkner
  • Sitz: Calw-Holzbronn
  • Produktprogramm: Plattenaufteiltechnik
  • Teil des HOMAG-Konzerns
  • Webseite: holzma.com

HOLZMA Sägen

Nach der Gründung durch Erwin Jenker hat sich die HOLZMA GmbH mit ihren innovativen Werkzeugmaschinen schnell einen Namen in Deutschland und auf dem internationalen Markt gemacht. Zu den fortschrittlichen Merkmalen der HOLZMA Sägen und Plattenaufteilmaschinen gehörten schon bald hydraulische Motoren und elektronische Steuerungen. Werkzeugmaschinen von HOLZMA ermöglichten als erste das saubere Schneiden von beschichteten Plattenwerkstoffen. Das Sortiment der HOLZMA Sägen teilt sich in die Baureihen 1 bis 6 und P. Unabhängig davon bietet HOLZMA innovative Lösungen wie das multiTec System oder Einzelplattensägen an.

Folgende Übersicht stellt das Produktprogramm übersichtlich dar:

Baureihe Baureihe 1 Baureihe 2 Baureihe 3 Baureihe 4 Baureihe 5 Baureihe 6
HPM 120 HPP 200 HPP 300 HPP 400 HPP 500 HKL 600
HPP 180 HPL 300 HPL 400 HPL 500
HPP 130 HKL 300 HKL 400 HKL 500
HPP 120
Baureihe P-Baureihe multiTec-Baureihe Einzelplattensägen
HPP 250 Plastics HPP 300 multiTec HPS 320 flexTec
HPP 300 Plastics
HPP 400 Plastics
HPP 500 Plastics

HOLZMA Baureihe 1

In seiner Baureihe mit der Nummer 1 bietet HOLZMA Sägen, die speziell für bestimmte Anwender entwickelt sind. Dazu gehört zum Beispiel die HOLZMA HPP 130, die sich an ambitionierte Handwerksbetriebe richtet. Die HOLZMA HPM 120 ist ein Modell für den südamerikanischen und indischen Markt und die HOLZMA HPP 180 wurde für den Einsatz im asiatischen Raum, insbesondere China und Indien entwickelt.

HOLZMA Baureihe 2

Die Plattenaufteilsägen der HOLZMA Baureihe 2 sind laut Herstellerangaben "scharf auf kleine Mengen". Diese Serie richtet sich an kleinere Holzverarbeiter und Einsteiger, aber auch größere Unternehmen, die regelmäßig kleinere Losgrößen verarbeiten. HOLZMA Sägen der Baureihe 2, wie die HOLZMA HPP 200, zeichnen sich insbesondere durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

HOLZMA Baureihe 3

Die Serie 3 bietet bereits in der Grundausstattung alles, was bei Plattenaufteilsägen unverzichtbar ist, lässt sich aber individuell mit vielfältiger Zusatzausrüstung ausstatten. Durch die Bedarfsgerechte Wahl der Ausstattung lassen sich die Anschaffungskosten minimieren. Trotzdem bleibt bei der Serie 3 die Option auf spätere Anpassungen an geänderte Anforderungen. Die drei Grundmodelle HPP 300, HPL 300 und HKL 300 bieten eine unterschiedlich leistungsfähige Basis für verschiedene Anwendergruppen, vom Handwerks- bis zum Industriebetrieb.

HOLZMA Baureihe 4

Die Baureihe 4 ist ähnlich strukturiert wie die Serie 3, versorgt aber Anwender mit höheren Leistungsansprüchen. Ebenso wie in der 3er-Baureihe ist die HOLZMA HPP 400 das einfachste Modell. Die HOLZMA HPL 400 bietet einen integrierten Hubtisch für die automatische Beschickung und die HOLZMA HKL 400 ist eine L-förmige Anlage, die für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. Anders als die HKL 300 kann das Modell der Baureihe 4 auch Plattenstapel verarbeiten.

HOLZMA Baureihe 5

Die HOLZMA Sägen der Serie 5 sind für besonders großen Durchsatz ausgelegt. Auch hier gibt es die Grundmodelle HPP, HPL und HKL 500. Von den kleineren Serien setzen sie sich durch Leistungsmerkmale wie einen Sägeblattüberstand von 150 oder 170 mm ab. Das Spitzenmodell HOLZMA HKL 500 ist zudem vollautomatisiert.

HOLZMA HKL 600 Plattensäge

HOLZMA Baureihe 6

Die höchste Nummer der HOLZMA Sägen-Baureihen ist speziell für die Serienproduktion entwickelt. Davon zeugt unter anderem ein Sägeblattüberstand von 190 mm. Das bietet zusätzlichen Spielraum bei der Verarbeitung von Plattenpaketen.

HOLZMA HPP 500 P Plattensäge

HOLZMA Baureihe P

Die HOLZMA Sägen der P-Baureihe sind für die Verarbeitung von Kunststoffen, NE-Metallen und Baustoffplatten geschaffen. Hier finden sich Varianten der Grundmodelle HPP 200 bis 500 wieder.

HOLZMA multiTec Baureihe

Mit der Option multiTec erweitert HOLZMA das Leistungsspektrum der Plattenaufteilsägen um die Fertigungsverfahren Bohren und Fräsen. Damit ist eine Komplettbearbeitung von Plattenwerkstoffen aus Holz, NE-Metallen und Kunststoffen in einem Arbeitsgang möglich.

HOLZMA Einzelplattensägen

Mit den Einzelplattensägen positioniert sich HOLZMA für den Markt der Losgröße-1-Fertigung. Die HOLZMA Einzelplattensägen ermöglichen individuelle Einzelfertigung in einer Effizienz, wie sie zuvor nur in der Serienfertigung möglich war. Zu den bemerkenswerten Eigenschaften der Einzelplattensägen gehören ein vollautomatisierter, individueller Zuschnitt, unbegrenzte, automatische Nachschnitte, eine wie in der Serienfertigung optimierte Materialausnutzung sowie eine gesteigerte Energieeffizienz.

HOLZMA Handlingsysteme

Die Handlingsysteme von HOLZMA optimieren die Prozessabläufe beim Materialtransport zu, in und von den Sägen. Intelligente Lösungen vom HOLZMA Abstapelsystemen, über HOLZMA Beschicksysteme und den HOLZMA Systemen für das Handling innerhalb der Säge, bis zum HOLZMA Restehandling sparen Zeit und schonen empfindliches Material wie auch personelle Ressourcen.

nach oben