Marktplatz

Hersteller

INDEX×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

INDEX Gebrauchtmaschinen

Leider haben wir keine passenden Maschinen zu Ihrer Suche

Folgende Maschinen könnten Sie auch interessieren

Nr. 55
HOMAG BOF 30/50/12/2/K CNC-Bearbeitungszentrum
Duisburg
1 Gebote
17.000 €
17.05.2017;10:53
Nr. 51
HOLZMA HPL 11/43/22 Profi Line Plattensäge mit Hubtisch
Duisburg
2 Gebote
11.500 €
17.05.2017;10:49
Nr. 52
Tipp
HOMAG Optimat KL 77/A20/S2/Z Kantenanleimmaschine mit PU Verleimung
Duisburg
0 Gebote
7.900 €
17.05.2017;10:50
Nr. 28
Tipp
RAUSCH GRATOMAT MS 150/2 - 760 Zahnradendgratmaschine
Unterschleißheim
0 Gebote
9.000 €
10.05.2017;10:27
Nr. 68
Top Lot
WEEKE Profiline ABS 110 Spezial Fronten CNC-Bohr-Einpress-Bearbeitungszentrum
Duisburg
0 Gebote
29.500 €
17.05.2017;11:03
Nr. 22
MAZAK VTC-200 B Vertikal-Bearbeitungszentrum
Asperg
1 Gebote
20.000 €
03.05.2017;10:20

Inhaltsübersicht

  1. INDEX
  2. INDEX Metallbearbeitungsmaschinen
    1. INDEX Drehmaschinen
      1. Produktionsdrehautomaten
      2. Mehrspindelautomaten
      3. Vertikaldrehzentren
      4. Dreh-Fräszentren
      5. Dreh-Schleifzentren
      6. Stangenlader
  3. INDEX Gebrauchtmaschinen
INDEX Logo
  • Gründer: Hermann Hahn
  • Gründungsjahr: 1914
  • Sitz: Esslingen, DE
  • Produktprogramm: Drehmaschinen für die Metallbearbeitung
  • Webseite: index-werke.de

Erfolgreich im Doppel: INDEX

INDEX ist ein deutscher Hersteller von hochmodernen Zerspanungsmaschinen für die Metallbearbeitung. Das nunmehr seit 103 Jahren bestehende Unternehmen zählt zu den wichtigsten Unternehmen in seiner Branche. INDEX ist ein Teil der INDEX-TRAUB Gruppe. Die Gruppe führt beide Markennamen eigenständig weiter und ist nach wie vor sehr erfolgreich damit.

Das Kerngeschäft von INDEX-TRAUB sind:


INDEX ist international mit fünf Produktionsstandorten und ebenso vielen Vertriebs- und Servicegesellschaften vertreten. Weitere 80 Vertretungen sorgen für die internationale Präsenz an allen wichtigen Märkten. INDEX beschäftigt 2100 Mitarbeiter und erreicht im Umsatz fast die halbe Milliarde Euro jährlich.

INDEX Metallbearbeitungsmaschinen

INDEX ist ein Entwickler der ersten Stunde, welcher sich der Herstellung von hoch produktiven Metallbearbeitungsmaschinen widmet. Bereits 1914 entwickelte das Unternehmen für die damalige Zeit revolutionäre Revolver-Drehautomaten. Aus diesen Anfängen ist mittlerweile ein umfassendes Produktprogramm rund um das Drehen und Fräsen von Metallprodukten entstanden.

INDEX Drehmaschinen


INDEX stellt im Bereich der Drehmaschinen Drehautomaten, Mehrspindel-Drehautomaten und Vertikaldrehzentren her. Den Bereich der manuellen Drehmaschinen für Werkstatt- und Ausbildungszwecke hat das Unternehmen nicht mehr im Programm. Bei der Entwicklung und Produktion der zerspanenden Maschinen hat INDEX stets die Produktivität und Effizienz im Fokus. Gleich bleibende Qualität, Einhaltung engster Toleranzen und Ausarbeiten von komplexen Konturen sind dabei die Zielvorgabe an die Entwicklung. Im Ergebnis kann INDEX eine Auswahl von drei Baureihen an Produktionsdrehautomaten, sechs Mehrspindel-Drehautomaten und zwei Vertikal-Drehzentren anbieten.

INDEX Produktionsdrehautomaten


INDEX hat drei Baureihen an Produktionsdrehautomaten im Programm:

Baureihe INDEX ABC INDEX C100 INDEX C200

INDEX C200 Produktionsdrehautomat

ABC - Serie

Die Maschinen der ABC - Serie verfügen über einen 19-fachen Werkzeugwechsler. Dadurch können auch Bauteile mit komplexen Konturen hergestellt werden. Mit einer synchronen Bearbeitung des Werkstücks durch bis zu drei Werkzeuge gleichzeitig erreicht die INDEX ABC eine enorme Produktivität. Die Werkzeuge werden in beiden Revolvern angetrieben. Ein kompaktes Design macht die INDEX-ABC sehr platzsparend.

Es werden zwei Baureihen der INDEX ABC - Serie angeboten. Der maximale Spindeldurchlass beträgt 65 mm.

C100 - Serie

Die INDEX C100 is für längere und schlankere Teile ausgelegt. Der maximale Spannfutter-Durchmesser beträgt 110 Millimeter und die Drehlänge bis zu 515 Millimeter. Der maximale Spindeldurchlass ist 42 Millimeter.

C200 - Serie

Die INDEX C200 ist für besonders anspruchsvolle Anwendungen ausgelegt. Sie kann von den Produktionsdrehautomaten von INDEX die größten Werkstücke herstellen. Der maximale Spindeldurchlass beträgt 90 Millimeter, der maximale Spannfutterdurchmesser beträgt 160 Millimeter. Die Drehlänge beträgt 710 Millimeter.

INDEX Mehrspindelautomaten


INDEX MS22C Mehrspindelautomat

Die INDEX Mehrspindelautomaten kombinieren die Vorteile von Kurven gesteuerter Drehautomaten mit denen der konventionellen CNC Technik. Das macht sie für die Herstellung äußerst komplexer Konturen gut geeignet. Gleichzeitig können sie, aufgrund ihrer kurzen und programmgesteuerten Umrüstungen, auch für Kleinserien verwendet werden. Das macht sie sehr wirtschaftlich, da sie quasi zwei Lösungen in einer Maschine anbieten können.

INDEX hat sechs Baureihen an Mehrspindel-Automaten im Programm:

Kompakte Baureihen

Die Baureihen INDEX MS16C/16CPLUS, MS22C und MS22C-8 stellen die kleinsten Baureihen der INDEX Mehrspindelautomaten. Sie bieten einen Spindeldurchlass von 18 - 24 Millimeter, eine Spindeldrehzahl von 10000 Umdrehungen pro Minute, eine Leistung von 15 kW und ein maximales Drehmoment von 18 Nm.

Mittlere Baureihen

Die Baureihen INDEX MS32C2 und MS40C stellen die mittleren Baureihen der INDEX Mehrspindelautomaten. Sie bieten einen Spindeldurchlass von 32 - 40 Millimeter, eine Spindeldrehzahl von 7000 Umdrehungen pro Minute, eine Leistung von 13,5 - 24 kW und ein Drehmoment von 32 - 57 Nm.

Große Baureihen

Die Baureihe INDEX MS52C2 ist das leistungsstärkste Modell der INDEX Mehrspindelautomaten. Sie bietet einen Spindeldurchlass von 52 Millimeter, eine Spindeldrehzahl von 5000 Umdrehungen pro Minute, eine Leistung von 30 kW und ein Drehmoment von 130 Nm.

Vertikaldrehzentren


Die Vertikaldrehzentren sind ideale Maschinen für die effiziente Bearbeitung von Drehteilen ab mittleren Serien. Mit der hängenden Anordnung des Futters geht INDEX einen recht ungewöhnlichen Weg. Dieser bringt aber in Bezug auf Bestückung und Produktivität viele Vorteile. Vor allem können bei dieser Arbeitsweise keine Späne auf das Werkstück zurück fallen und damit die Präzision einschränken.

INDEX bietet zwei Baureihen von Vertikaldrehzentren an.

Die INDEX VC160C und VC160G können Bauteile bis 65 Millimeter Spindeldurchlass bearbeiten.

Die G-Baureihe kann mit einer Gegenspindel eine umfassende Bearbeitung des Werkstücks bei nur einmaligem Einspannen durchführen.

INDEX Dreh-Fräszentren


Drehen und Fräsen auf nur einer Maschine und mit nur einem Einspannvorgang - das sind die Vorteile, welche die Dreh-Fräszentren von INDEX bieten.

INDEX hat sechs Baureihen an Dreh-Fräszentren im Angebot:

Baureihe R200 R300 G200 G220 G250 G400

INDEX G200 Dreh-Fräszentrum

Kompakte Maschinen

Die RATIO LINE R200 und R300 sind Dreh-Fräs-Zentren für besonders kurze Bauteile. Sie bieten einen Spindeldurchlass bis zu 102 Millimeter und eine Drehzahl von 5000 bzw. 3500 Umdrehungen pro Minute. Mit einer Leistung von 24 bzw. 52 kW und einem Drehmoment von 190 (R200) oder 690 (R300) Nm können sie eine hohe Effizienz erreichen.

Mittelgroße Maschinen

Die drei G-Modelle (die G200, G220 und G250) stellen die Maschinen für Drehlängen bis zu 315 Millimeter. Insgesamt stehen fünf Maschinen zur Auswahl. Der Spindeldurchlass beträgt bei der G-Reihe zwischen maximal 65 und 102 Millimeter.

Groß-Dreh-Fräszentren

Das Modell RATIO LINE G400 ist die größte Maschine dieses Typs von INDEX. Mit zwei Typen bietet der Hersteller Drehlängen von 1250 bzw. 2000 Millimeter und Spindeldurchlässe von 90 bzw. 102 Millimeter an.

INDEX Dreh-Schleifzentren


Wo Schlichten nicht mehr ausreicht, muss geschliffen und poliert werden, um die gewünschten Toleranzen zu erreichen. INDEX bietet drei Modelle an, mit denen eine auf das Mikrometer genaue Präzision erreicht werden kann.

Die Dreh-Fräs-Zentren R200 und R300 sind auch als Dreh-Schleif-Zentren verfügbar. Sie ermöglichen eine Präzision für Rundheiten von 0,1 bis 0,5 Mikrometer.

Das vertikale Dreh-Fräs-Zentrum INDEX 160 C bietet nicht nur eine effiziente Produktion bei einer hoch genauen Präzision. Mit der entsprechenden Ausrüstung beherrscht diese Maschine auch ein In-Prozess-Messen für eine 100% Qualitätskontrolle.

INDEX Stangenlader


INDEX MBL-65 Stangenlader

Mit den beiden Stangenlader-Modellen INDEX TRAUB MBL 65 und INDEX MBL 40-6 bietet das Unternehmen zwei Lösungen an, die perfekt zur Bestückung der Drehmaschinen abgestimmt sind. Kürzeste Rüstzeiten, präzise Führung und schneller Wechsel der Materialstangen wird durch diese beiden Stangenlader in perfekter Weise unterstützt.

INDEX Gebrauchtmaschinen

INDEX war von Beginn an ein Hersteller von Dreh- und Fräsmaschinen, welcher Präzision und Produktivität in bester Weise miteinander vereinen konnte. Das macht gebrauchte INDEX Drehmaschinen aus jeder Ära zu den besten zerspanenden Maschinen ihrer Zeit.

Gebrauchte INDEX Drehmaschinen können deshalb auch dann noch wertvolle Beiträge zur Produktivität eines Unternehmens beitragen, wenn sie schon zwanzig Jahre oder älter sind. Dies hat jedoch auch seinen Preis: Für gut gewartete Gebrauchtmaschinen durchschnittlicher Größe vom Ende der 1980er Jahre können leicht noch über 10000 Euro verlangt werden.

Zwar gibt es auch gebrauchte INDEX Dreh-Fräsmaschinen für 5000 Euro oder weniger. Diese stehen jedoch meist in Osteuropa und haben keinen einsatzbereiten Zustand. Dennoch kann sich ein Kauf einer günstigen gebrauchten INDEX Maschine lohnen, wenn sie nach dem Kauf zur professionellen Überholung gebracht wird. Hierfür hat sich in Deutschland eine ganze Branche an Dienstleistern etabliert. Das macht den Kauf einer INDEX Gebrauchtmaschine stets lohnenswert.

nach oben