Marktplatz

Hersteller

KALTENBACH×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

KALTENBACH Gebrauchtmaschinen

1 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
KALTENBACH TL 220 Leichtmetall-Kaltkreissäge
Falkenberg
Auf Anfrage
jederzeit

KALTENBACH Gebrauchtmaschinen kaufen und verkaufen bei Surplex

Inhaltsübersicht

  1. KALTENBACH-Gruppe
  2. KALTENBACH Sägen
    1. KALTENBACH Kreissägen
KALTENBACH Logo

KALTENBACH-Gruppe

1887 legte Julius Kaltenbach den Grundstein für das heute mehr als 125 Jahre alte Traditionsunternehmen. Doch erst im Jahre 1953 erfolgte die Fokussierung von KALTENBACH auf Kreissägen. Seitdem wuchs das Unternehmen schnell an zur heutigen Gruppe mit 10 weiteren Unternehmen. Noch immer produziert KALTENBACH am Hauptstandort in Lörrach ausschließlich Kreissägen, hat das Produktportfolio im Laufe der Zeit jedoch auf Bandsägemaschinen, Blechbearbeitungsmaschinen, Lackier- und Markieranlagen, Stanz-, Scher- und Bohranlagen sowie Schweißroboter und Strahlanlagen ausgeweitet.

KALTENBACH Sägen

Im Bereich Trennen sind die KALTENBACH Sägen in vielen Industriebetrieben wiederzufinden. Die hohe Qualität der Maschinen ermöglicht eine effektive Arbeitsweise in den Zuschnittabteilungen.

KALTENBACH Kreissägen

Im Bereich der Kreissägemaschinen sind verschiedene Maschinenkategorien erhältlich. Die manuellen Gehrungskreissägen TL 250, TL 350 und TL 450 und die halbautomatischen Gehrungssägen SKL 450E und SKL 450H werden für die Bearbeitung von Nichteisenmetallen je nach gewähltem Maschinentyp im Bereich von 75 mm bis 160 mm Werkstückdurchmesser genutzt. Ebenso sind vollautomatische Aluminium-Kreissägen bis zum Durchmesser von 160 mm im Angebot. Die KKS-Serie vervollständigt das Programm an Kreissägen mit verschiedenen halbautomatischen Gehrungssägen auch in Sonderausführungen.

Besonders effektiv arbeiten die vollautomatischen Universal-Kreissägen wie die KKS 463 NA. Diese ist mit Details, wie einem CNC-gesteuerten Drehtisch für Gehrungsschnitte, einem freistehenden Bedienpult sowie flexibler Kipprollbahn ausgestattet. Ein integriertes Bürstensystem dient der Entsorgung von Spänen, Anschnitten und Reststücken. Die Positionierung des Schnittmaterials erfolgt hochpräzise über Kugelrollspindeln mittels bürstenlosen Servomotoren. Die robusten wartungsarmen Linearführungen sind langlebig und genau. Eine Laserlichtschranke für die automatische Anschnitterkennung ist vorhanden. Die Materialzufuhr lässt sich modular und flexibel durch entsprechende Komponenten realisieren. Bei dünnwandigen Rohren und Sonderprofilen erfolgt eine programmgesteuerte Reduzierung des Spanndrucks. Das eingesetzte Standardsägeblatt besitzt einen Durchmesser von 460 mm. Der Maschinenkasten dieser Maschine ist einteilig durchgängig geschweißt. Automatisch stellt sich die Maschine auf Flach-, Winkel- und Massivmaterialien sowie Rohre und Sonderprofile ein. Schnittgeschwindigkeit und Vorschub werden automatisch berechnet. Die Bedienung erfolgt über Touchscreen.

KALTENBACH Kreissäge des Typs "HDM 750"
Trotz der beachtlichen Ausmaße dieser KALTENBACH Kreissäge verfügt die in den späten 60er- und frühen 70er-Jahren gebaute HDM 750 über keinen eigenen Maschinensockel. Stattdessen muss sie entweder auf kleiner Arbeitshöhe betrieben werden, wobei sich der Werkstücktisch nur etwa 40 Zentimeter über dem Boden befindet, oder die Kreissäge muss durch eine Unterkonstruktion gestützt werden. Dennoch verspricht der Sägeblattdurchmesser von 750 Millimetern und daraus resultierend ein maximaler Schnittbereich von 220 Millimetern einen hohen Leistungsumfang. Untersützt wird dieser durch gute Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten. Ein hydraulisch betriebener Schraubstock und automatischer Vorschub machen sie zudem zum Vorreiter heutiger Automation.

KALTENBACH MSK 471 NA
Diese von KALTENBACH konzipierte Metallkreissäge wird vom Hersteller augenzwinkernd als "Money Making Machine" bezeichnet. Dies liegt vor allem am hohen Grad der Automation. Praktisch jeder Arbeitsschritt wird von dieser Maschine selbsttätig durchgeführt - von der Materialzufuhr per Lademagazin über das automatische Anfahren des Nullpunktes, der Programmierung von Anschlägen und Vorschüben bis hin zur letztendlichen Werkstücksortierung per Roboter in entsprechende Kartons auf Paletten oder Magazine wird das manuelle Eingreifen durch den Bediener nur selten benötigt. Der Arbeitsbereich liegt bei der Metallkreissäge bei einem Durchmesser von 152 Millimetern und einer maximalen Schnittlänge von 1200 Millimetern. Möglich ist auch der direkte Aufbau einer Schnittstelle zwischen der Maschine und genutzten Lagersystemen. Fertige Werkstücke werden dann direkt an den richtigen Lagerplatz gebracht.

Die KALTENBACH Kreissäge auf dem Gebrauchtmarkt
Sämtliche Produkte wie etwa KALTENBACH Metall- und Kaltkreissägen erfreuen sich einer hohen Beliebtheit und sind folglich umfangreich auf dem Gebrauchtmarkt anzutreffen. Eine hohe Lebensdauer und der Fakt, dass die Maschinen lange Zeit den aktuellen Industrieanforderungen genügen, sprechen für den Kauf einer gebrauchten KALTENBACH Kreissäge.
Auch der Hersteller unterstützt den Kauf seiner Gebrauchtmaschinen und bietet deswegen neben normalen Ersatz- und Verschleißteilen sogenannte "Starter und Nachrüstkits" an, die in einem Set alle häufig angeforderten Ersatzteile für verschiedene Modelle enthalten. Zudem ist ein "Aboservice" möglich, bei dem Ersatzteile etwa halb- oder ganzjährlich automatisch versendet werden.

KALTENBACH Kaltkreissäge gebraucht
nach oben