Marktplatz

Hersteller

KELLENBERGER×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

KELLENBERGER Gebrauchtmaschinen

1 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
Top Lot
KELLENBERGER 600 U Universal - Rundschleifmaschine
Wolfwil
4 Gebote
5.750 €
09.05.2017 10:29

L. KELLENBERGER AG - Gebrauchtmaschinen auf Surplex


Inhaltsübersicht

  1. Unternehmensbild KELLENBERGER AG
  2. KELLENBERGER Schleifmaschinen
    1. KELLENBERGER Koordinatenschleifmaschinen: Ein Überblick
    2. KELLENBERGER Rundschleifmaschinen: Ein Überblick
  3. KELLENBERGER Gebrauchtmaschinen
L. KELLENBERGER & Co. AG Logo
  • Firmensitz: Elmira (Hardinge)
  • Mitarbeiter: ca. 400
  • Umsatz: 45 Mio. EUR (2011)
  • Webseite: kellenberger.com

Unternehmensbild KELLENBERGER AG

Das traditionsreiche Unternehmen KELLENBERGER aus St.Gallen wurde 1917 durch Leonhard Kellenberger gegründet. Es ist spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von numerisch und hydraulisch gesteuerten hochpräzisen Schleifmaschinen sowie Systemen der mittleren und oberen Technologiestufe.

Schon 1918 wurde die erste Universalschleifmaschine vorgestellt. Ab 1922 ergänzten Feinbohrwerke, Honmaschinen und Kurbelwellenschleifmaschinen das Angebot. Die erste Werkzeugschleifmaschine entstand 1935, zehn Jahre später die erste hydraulische Universalschleifmaschine. 1956 übernahm Edgar Kellenberger die Firmenleitung. Daraufhin erfolgte die Spezialisierung des Unternehmens auf Universal-Rundschleifmaschinen und Werkzeugschleifmaschinen. Die CNC-Entwicklung erfolgte zusammen mit der Firma GROSSENBACHER, welche heute unter AXESTA (Heidenhain) firmiert. Der Prototyp wird 1981 auf der EMO Hannover vorgestellt. Die Auslieferung der ersten CNC-Rundschleifmaschinen erfolgte nur drei Jahre später. Die USA-Tochter KELLENBERGER Inc. wurde 1989 gegründet. 1995 wurde die CNC-Baureihe KEL-VARIA eingeführt.
Zur selben Zeit wird KELLENBERGER in das Unternehmen HARDINGE Inc. in Elmira/ USA integriert. Die Standorte der Hardinge-Gruppe befinden sich in Asien, Nordamerika und Europa. Die schweizerischen Tochtergesellschaften L. KELLENBERGER & Co. KG sowie die HTT HAUSER TRIPED SCHUDIN AG wurden aufgrund der Kunden- und Marktanforderungen zusammengeführt. Die fusionierte KELLENBERGER AG ist in St.Gallen und Biel ansässig. Sie bietet Schleifmaschinen und Schleifsysteme der Marken HAUSER, KELLENBERGER, TRIPED und TSCHUDIN sowie umfangreiche Dienstleistungen für Kunden und Interessenten dieser Produkte. 2010 übernahm die L. KELLENBERGER & Co. AG mit Firmensitz in St.Gallen in der Schweiz die in Leicester/ UK ansässige Firma JONES & SHIPMAN. Dadurch wird der Bereich der Koordinatenschleifmaschinen um Flachschleifmaschinen von JONES & SHIPMAN erweitert. Die Hardinge-Gruppe bietet im Firmenverbund Werkzeugmaschinen zum Drehen, Fräsen und Schleifen sowie Präzisionsspannzangen, Spannfutter und Aufnahmesysteme für Werkstücke an. HARDINGE ist weltweit führend als Hersteller von Werkzeugmaschinen.

KELLENBERGER Schleifmaschinen

Das innovative Unternehmen KELLENBERGER stellt Schleifmaschinen mit höchster Genauigkeit und Präzision her. Die CNC- und zyklengesteuerten Maschinen werden bis zu einer Spitzenweite von 1500 mm gefertigt. KELLENBERGER Schleifmaschinen werden unter den einzelnen Marken für unterschiedliche Anwendungsbereiche angeboten.

KELLENBERGER Koordinatenschleifmaschinen: Ein Überblick

Unter der Marke HAUSER sind mehrachsige Koordinatenschleifmaschinen im Angebot. Mit diesen hochgenauen Maschinen lassen sich komplexe Kurvenprofile, wie sie gerade im Werkzeug- und Formenbau üblich sind, herstellen.

Die Koordinatenschleifmaschinen erweiterten erst später das Produktsortiment des Herstellers, weswegen es hier nur ein eine einzige Produktreihe mit unterschiedlichen Varianten gibt. Die HAUSER H35, H45 sowie H55 bieten nutzbare Flächen zwischen 600 - 1440 x 380 - 860 Millimetern und können neben "normalen" Schleifaufgaben auch zum Form- und Bohrungsschleifen eingesetzt werden.

Die besonderen Highlights dieser KELLENBERGER Maschinen sind etwa die konsequent durchgeführte thermische Stabilität und die für höchste Ansprüche konzipierten Schleifmotoren. Diese erlauben Umdrehungszahlen zwischen 9000 U/min und 70.000 U/min. Wie bei den Präzisions-Rundschleifmaschinen verfügen sie zudem hauptsächlich über geschabte Gleitführungen, mindestens aber Linearführungen mit Achsantrieben im Reibungszentrum.

KELLENBERGER Rundschleifmaschinen: Ein Überblick

Im Bereich der Hochleistungsproduktion ist der Name TSCHUDIN ein Begriff. CNC-Außen- und Rundschleifmaschinen für kleine und mittlere Losgrößen werden unter dieser Marke angeboten. Bei den Rundschleifmaschinen werden die Produkte KEL-VARIA, KEL-VISTA, KEL-UNIVERSAL, KEL-VIVA, KEL-VERA und KEL-VITA angeboten. Die T-Serie von TSCHUDIN sind Produktionsschleifmaschinen.

Das Unternehemen verfügt über viel Know-How und Erfahrung im Bereich der Schleifmaschinen - bereits 1918 ging die erste KELLENBERGER Rundschleifmaschine vom Band. Doch nur noch wenig erinnert heute an die Ursprünge. Manuelle Steuerung wurde durch Computer-gestützte Steuerung ersetzt, statt einer einzigen KELLENBERGER Schleifmaschine steht ein breites Produktsortiment zur Verfügung, was Lösungen für ein Vielzahl an Aufgaben anbietet.

Die Einstiegsgeräte der KELLENBERGER Rundschleifmaschinen sind die "Tschudin T25" sowie die "KEL-VISTA". Beide sind relativ kompakt und eignen sich gut für die Einzel- und Serienfertigung semi-komplexer Werkstücke. Im Falle der Tschudin T25 ist sogar eine beinahe vollständige Automation möglich. Darüber hinaus gibt es auch wesentlich höher spezialisierte Maschinen wie die KEL-VERA und KEL-VITA sowie die Tschudin T35. Mit den KELLENBERGER Schleifmaschinen vom Typ KEL-VERA ist die autonome, gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Werkstücke parallel möglich. Die KEL-VITA sowie Tschudin T35 Schleifmaschinen hingegen sind für höchste Präzision ausgelegt sind und komplexe Aufgaben in nur einer Spannung übernehmen können.

Weitere Schleifmaschinen, insbesondere Flachschleifmaschinen, werden von der Tochterfirma JONES & SHIPMAN angeboten. Verschiedenes Zubehör sowie eine Lohnfertigung ergänzen das Angebot.

KELLENBERGER Gebrauchtmaschinen

Besitzer von Gebrauchtmaschinen von KELLENBERGER werden trotz der Übernahme durch HARDINGE auch weiterhin gut beraten. Nach wie vor gibt es getrennte Kundendienste in Biel und St. Gallen, die sich, aufgeteilt in die drei Kategorien Ersatzteile, Diagnostik und Schulung, um die verschiedenen Produktserien kümmern.

KELLENBERGER Schleifmaschinen-Ersatzteile sind gemäß Hersteller garantiert über Jahre hinweg verfügbar. Das Risiko beim Kauf einer gebrauchten Schleifmaschine von KELLENBERGER wird dadurch noch weiter reduziert. Ein weiterer Service ist die Ferndiagnostik bei älteren Maschinen. Liegen entsprechende Anschlüsse vor oder ist ein Internetzugang vorhanden, so können ohne großen logistischen Aufwand schnell auftretende Probleme analysiert und entsprechende Konsequenzen umgesetzt werden.

KELLENBERGER Gebrauchtmaschinen finden Sie regelmäßig gebraucht auf Surplex. Besuchen Sie einfach unsere zahlreichen Industrieversteigerungen und finden Sie die passende Maschine für Ihren Bedarf.

KELLENBERGER Rundschleifmaschine
nach oben