Marktplatz

Hersteller

PFAUTER×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

PFAUTER

1 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
PFAUTER RS 1 V Tangentialfräskopf
Asperg
0 Gebote
50 €
nicht begonnen

PFAUTER Maschinenfabrik GmbH - Gebrauchtmaschinen auf Surplex


Inhaltsübersicht

  1. Unternehmensbild der GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH
  2. Produkte und Dienstleistungen der GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH
Gleason PFAUTER GmbH Logo

Unternehmensbild der GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH

Die Wälzfräsmaschinenfabrik Hermann PFAUTER wurde 1900 in Chemnitz gegründet. Schon 1903 werden Maschinen für das Wälzfräsen in sechs verschiedenen Größen angeboten. 1906 wird eine neue Produktionsstätte in Alt-Chemnitz eingeweiht und in großem Umfang werden fortan PFAUTER Wälzfräsmaschinen hergestellt. Das Unternehmen orientiert sich in Zukunft immer mehr am Export von Werkzeugmaschinen insbesondere in die USA. 1938 wird der Gleichlauffräser eingeführt und PFAUTER baut 1939 die erste Wälzfräsmaschine mit automatischem Materialvorschub für seine Kunden. Die erste Messerkopfmaschine mit Motorantrieb wird dann 1940 vorgestellt. Über 16.000 Maschinen und mehr als 20.000 Wälzfräsen werden bis zum Jahr 1945 ausgeliefert. Das Werk beschäftigt zu diesem Zeitpunkt 1200 Mitarbeiter. Ende des 2. Weltkrieges wird das Werk demontiert und im Zuge dessen erfolgt die Enteignung. Die Umsiedlung der Firma PFAUTER nach Kornwestheim in der Nähe von Stuttgart stellt den Neuaufbau des Unternehmens in Westdeutschland dar.
Ab 1951 wird das neue PFAUTER-Werk in Ludwigsburg gebaut, um dem wachsenden Umsatz gerecht zu werden. Die Gründung der American PFAUTER Corporation (APC) erfolgt 1971 in Chicago. Die 25.000ste PFAUTER Wälzfräsmaschine wird 1976 ausgeliefert und im gleichen Jahr das Schwesterunternehmen in Frankreich gegründet. Die ersten CNC-Wälzfräsmaschinen kommen 1983 auf den Markt und bedeuten eine Rationalisierung der Produktionsprozesse in der industriellen Fertigung. In den Folgejahren wird das Geschäft durch Übernahmen von interessanten Firmen und Firmenteilen passend zum Produktionssortiment ausgeweitet. 1997 erfolgt die Übertragung aller Firmenanteile von der Familie PFAUTER an die Gleason Corporation in Rochester, New York. Das Unternehmen firmiert von nun an als GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH.

Produkte und Dienstleistungen der GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH

Das Unternehmen GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH stellt Werkzeugmaschinen für die Herstellung von Zahnrädern her. Dabei entfallen 50 % des Umsatzes aus dem Werk Ludwigsburg auf Profilschleifmaschinen. Durch das Unternehmen GLEASON PFAUTER Maschinenfabrik GmbH werden Komplettlösungen rund um das Zahnrad weltweit angeboten. Spezielle Lösungen für die Automobilindustrie, Luftfahrtindustrie, Energierzeugung sowie andere Industriezweige werden dabei angeboten. Bei den Maschinen gibt es das Bauprogramm für zylindrische Verzahnungen, Kegelradverzahnungen, die Verzahnungsmesstechnik, spezielle Werkstückaufspannvorrichtungen und Verzahnwerkzeuge. Die verfügbaren Werkzeugmaschinen sind für die unterschiedlichsten technologischen Verfahren ausgelegt. Wälzfräsen, Wälzstoßen, Schaben, Wälzentgraten, Honen, Schleifen und Schabradschleifen sind einige der eingesetzten Technologien. Zum Teil sind diese in kombinierten Maschinen verfügbar. Bei der Kegelradverzahnung wird hauptsächlich gefräst, geschliffen und geläppt. Beispiele für die fortschrittliche Maschinentechnik sind die P400 CNC-Wälzfräsmaschine, 300TWG Wälzschleifmaschine, die P 90 WM Schneckenfräsmaschine sowie spezielle Leistungshonmaschinen und Schabradschleifmaschinen. Diese Maschinen sind mit neusten Technologien ausgestattet, die eine Optimierung der Bearbeitungsprozesse ermöglichen und somit die Produktivität deutlich steigern können.

PFAUTER Abwälzfräsmaschine gebraucht
nach oben