Marktplatz

Hersteller

REMA×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

REMA Gebrauchtmaschinen

3 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
Tipp
REMA HB 13 G Tischbohrmaschine
Deuselbach
0 Gebote
100 €
27.04.2017 14:47
REMA B 13 Tischständer-Bohrmaschine
Deuselbach
2 Gebote
90 €
27.04.2017 14:02
REMA DS 07/200 Doppelschleifbock
Esslingen am N…
2 Gebote
60 €
04.05.2017 10:08

REMA Maschinen gebraucht kaufen & verkaufen - Besser bei Surplex!

Inhaltsübersicht

  1. REMA - Reichmann & Sohn
  2. REMA Maschinen
    1. REMA Schleifmaschinen
  3. REMA Gebrauchtmaschinen

REMA - Reichmann & Sohn

Hinter dem Markennamen REMA verbirgt sich das Unternehmen "Reichmann und Sohn" aus Weissenhorn in Süddeutschland. Das Unternehmen kann sehr leicht mit anderen Firmen gleichen Namens verwechselt werden. Der schweizer Hersteller von Werkstatttechnik und der süddeutsche Rührwerkhersteller stehen mit REMA aus Weissenhorn in keinem Zusammenhang.

REMA ist einer der drei Geschäftsbereiche von Reichmann und Sohn. In dieser Tochter werden Maschinen zur manuellen Metallbearbeitung hergestellt. Dies sind Polier-, Trenn- und Schleifmaschinen. Die anderen beiden Töchter von Reichmann und Sohn beschäftigen sich mit hochspezialisierten Schleifmaschinen für die Wintersportindustrie sowie für die Giessereitechnik.

REMA Maschinen

REMA Maschinenbau hat drei Produktbereiche im Programm:

Poliermaschinen:

Direktangetriebene Maschinen, 4-fach gelagerte Maschinen, Maschinen mit Keilriemenantrieb und, wie bei Schleifmaschinen bereits benannt, auch kombinierte Schleif- und Poliermaschinen.

Trennmaschinen:

Freihand-Trennmaschinen, Pendeltrennmaschinen, mobile Pendelschleifmaschinen, stationäre Pendeltrennmaschinen und ein Pendeltrennschleifcenter.

REMA Schleifmaschinen

REMA Schleifmaschinen für den Maschinenbau und mehr

Zu den REMA Schleifmaschinen zählen Werkstattschleifmaschinen, kombinierte Schleif- und Poliermaschinen, Schruppschleifmaschinen, Stähleschleifmaschinen, Flächenbandschleifmaschinen und spezielle Rohrschleifmaschinen.

Das Gros der REMA Schleifmaschinen bilden Schleifböcke und Bandschleifmaschinen. Diese sind in diversen Ausführungen verfügbar. Einfache und preiswerte Tischmaschinen mit nur wenig Komfortfunktionen bis zu hocheffizienten Lösungen mit integrierter Absaugung, Nassschleifanwendungen oder kombinierten Funktionen sind verfügbar. Die Schleifmaschinen von REMA für die allgemeine Metallindustrie sind auf den manuellen Einsatz ausgelegt. Eine besondere Stellung nehmen die Typen TP 80-S /TP 100-S ein: Es handelt sich dabei um Rohrschleifmaschinen, welche speziell auf den Schliff von kreisförmigen und elliptischen Querschnitten ausgelegt sind.

Gebrauchte REMA Schleifmaschinen
Gebrauchte REMA Schleifmaschinen sind bei industriellen und privaten Anwendern sehr beliebt. Die stets hochwertige und standfeste Schleifmaschine von REMA überzeugt durch ihre Zuverlässigkeit und ihre Wartungsfreundlichkeit. Obwohl Bandschleifmaschine und Doppelschleifbock technisch sehr einfache Maschinen sind, versagen allzu preiswerte Neugeräte häufig an der mangelnden Qualität ihrer Komponenten. Ein gebrauchter REMA Doppelschleifbock verfügt jedoch über hochwertige und sehr standfeste Lager, Gehäuse und Führungen, welche zudem einfach austauschbar sind. Ein gebrauchter REMA Doppelschleifbock oder eine gebrauchte REMA Bandschleifmaschine sind bis auf die letzte Schraube zerlegbar und wieder zusammensetzbar.

REMA Maschinen sind in den Metall verarbeitenden Betrieben sehr beliebt, bei denen ein hoher manueller Arbeitsanteil anfällt. Dies sind vor allem Gießereien und Schweißereibetriebe. REMA bietet hier zahlreiche Lösungen, die das Arbeiten wesentlich einfacher und sicherer machen.

Hocheffiziente Maschinen zur automatischen oder halbautomatischen Bearbeitung von Serienteilen werden von REICHMANN CASTING, dem Schwesterunternehmen von REMA, angeboten.

REMA Gebrauchtmaschinen

REMA stellt sehr robuste und dauerhafte Industriemaschinen her. Technisch sind sie sehr einfach konzipiert, was ihren Wartungsaufwand sehr klein hält. REMA hat aber von Beginn an auf hochwertigen Komponenten gesetzt, um die Maschinen dauerhaft in der harten Arbeitsumgebung eines Metall verarbeitenden Betriebs bestehen lassen zu können. Motoren, Führungen, Lager und Gehäuse sind bei REMA stets von exzellenter Qualität. Sollte doch einmal ein Schaden auftreten, so lassen sich die REMA Maschinen leicht zerlegen, reinigen und wieder instand setzen. REMA bietet für Gebrauchtmaschinen einen umfassenden Service an, der auch eine gute Versorgung mit Ersatzteilen sicher stellt.

Ein einfacher Doppelschleifbock kostet als Neumaschine über 1300 Euro. Das zeigt bereits, dass die REMA Maschinen in einer völlig anderen Qualitätsklasse arbeiten, als es die Maschinen vom Baumarkt tun. Gebraucht sind REMA Schleif- und Trennmaschinen bereits ab 150 Euro am Markt zu finden. Die hohe Qualität von REMA macht auch ältere und preiswerte Maschinen zu einer echten Kaufempfehlung.

nach oben