Marktplatz

Hersteller

WEINIG×

Typ

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

WEINIG

1 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
 
Maschinen / Seite
WEINIG Unicontrol 10/2 Fensterbaumaschine
Duisburg
1 Gebot
2.200 €
07.02.2017;09:00

Michael WEINIG AG - Gebrauchtmaschinen auf Surplex


Inhaltsübersicht

  1. Unternehmensbild Michael WEINIG AG
  2. Produkte und Dienstleistungen der WEINIG AG
WEINIG Logo
  • Sitz: Tauberbischofsheim
  • Mitarbeiter: > 2100
  • Umsatz: 316 Mio. EUR (2011)
  • Webseite: www.weinig.de

Unternehmensbild Michael WEINIG AG

In Tauberbischofsheim ist das Unternehmen Michael WEINIG AG beheimatet. Michael Weinig gründete das Unternehmen 1905 als Handels- und Fertigungsbetrieb für Landwirtschaftsmaschinen. 1945 begann der Wiederaufbau des während des Krieges stillgelegten Unternehmens. Die Produktion wurde ab 1947 auf Holzbearbeitungsmaschinen umgestellt. Als erstes Unternehmen der Branche begann WEINIG 1948 mit der Serienfertigung. Die Produktion von Kehlmaschinen wurde 1964 als Spezialisierung des Produktprogramms intensiviert. Das Unternehmen entwickelte sich kontinuierlich weiter und wird somit zu einem der modernsten Maschinenbaubetriebe für die Holzbearbeitungsbranche weltweit.
Die wichitgste Voraussetzung dafür bringt die getaktete Fließbandmontage. 1972 erfolgt die Umwandlung des Unternehmens in die Rechtsform GmbH & Co. KG und das Unternehmen forciert die Expansion ins Ausland. WEINIG Japan wird folglich gegründet und Jahr daraufs die Hydromat-Reihe mit einem neuen Werkzeugsystem vorgestellt. Neue Werkzeugschleifmaschinen ergänzen das Produktangebot und die ersten Automatisierungsanlagen für spezielle Aufgabenlösungen bei Kunden entstehen. 1976 wird mit WEINIG USA eine weitere ausländische Dependence gegründet. Zu Beginn der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts werden Ableger in der Schweiz (WEINIG S.A.) und dem Vereinigten Königreich (WEINIG UK) eröffnet. Nach dem Einstieg kuwaitischer Investoren und der Gründung des asiatischen Ablegers WEINIG ASIA folgt Ende der 80er die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Die folgenden Jahre sind von Firmenübernahmen passend zum Produktsortiment und dem Ausbau der Auslandsaktivitäten geprägt. Hocheffektive Weiterentwicklungen, wie das vollautomatische Profiliercenter Unimat 3000, die Powermat-Kehlmaschinenreihe sowie das Fertigungssystem Conturex werden entwickelt. Weitere Firmen in Luxemburg und China werden gegründet sowie die Nürtinger Firma HOLZ-HER übernommen.

Produkte und Dienstleistungen der WEINIG AG

Das Unternehmen WEINIG bietet für die Massivholzverarbeitung alles aus einer Hand. Dazu zählen Maschinen für die Herstellung von Fenstern, Türen, Fußböden, Treppenstufen, Leisten und Möbelteilen. Neben den Maschinen und Anlagen werden Bearbeitungswerkzeuge für die Maschinen, Werkzeugschleifmaschinen der Rondomat-Reihe, Automatisierungsanlagen, Systeme zur Werkzeugvermessung und Steuerungen für die Maschinen angeboten. Die Planung von komplexen Bearbeitungsaufgaben mit entsprechender Maschinentechnik von WEINIG erfolgt auf Kundenwunsch. Im Einzelnen werden Fensterbearbeitungscenter, Vierseitenhobelmaschinen, Hobel- und Kehlautomaten sowie Sondermaschinen und Automatisierungslösungen angeboten. Ebenso werden unter der Marke WEINIG verschiedene Sägen, Verleimpressen, Trennbandsägen, Keilzinkenanlagen und Hochgeschwindigkeitshobelmaschinen hergestellt und verkauft. Neben der Massivholz verarbeitenden Industrie zählt das Handwerk zu den Nutzern der Maschinentechnik von WEINIG. Neuere Strategien beziehen auch den Holzhausbau und das Profilieren von Massivhölzern intensiver in die Maschinenentwicklung sowie Vermarktung der Maschinen ein und erweitern somit den Kundenstamm.

WEINIG Feinhobelmaschine gebraucht
nach oben