Chemie- & Pharmaindustrie 6

Gebrauchte Maschinen zum Trennen und Mischen von Stoffen
Kategorien
Filter zurücksetzen Artikel anzeigen
Auf Karte anzeigen Ansicht
FAMARTEC RM250 Blister-Verpackungsmaschine
Video abspielen
FAMARTEC RM250 Blister-Verpackungsmaschine
Video abspielen
OMAR BF50 PLUS Blister-Verpackungsmaschine
VERDERMIX VMV-080-1-24-C-INJ Mischrohr
Österreich, 2355 Wiener Neudorf
VERDERMIX VMV-080-1-24-C-INJ Mischrohr
VERDERMIX VMV-080-1-24-C-INJ Mischrohr
Österreich, 2355 Wiener Neudorf
VERDERMIX VMV-080-1-24-C-INJ Mischrohr

Die Erzeugnisse der Chemie- und Pharmaindustrie sind in der modernen Gesellschaft allgegenwärtig: organische und anorganische Grundstoffe, Kunststoffe, Düngemittel, Haushaltschemie, aber auch lebensrettende Medikamente der Pharma-Hersteller. Stets müssen Substanzen getrennt, gemischt, geschmolzen, zentrifugiert, verdampft, synthetisiert und getrocknet werden. Leistungsstarke Maschinen, Laborgeräte und Produktionsanlagen sind deshalb unverzichtbar. Mischmaschinen, Autoklaven, Granulatoren, Zentrifugen usw. können in hoher Qualität auch gebraucht gekauft werden. Deshalb lohnt sich ein Blick auf das Gebrauchtmaschinen Angebot von Surplex. Sichern Sie sich gebrauchte Geräte und Laboreinrichtungen zu attraktiven Konditionen!

Die Produkte, welche die Chemie- und Pharmaindustrie herstellt, können unterschiedlicher kaum sein. Die Bandbreite reicht von Hilfsstoffen wie Schmieröl oder Reinigungsmitteln bis zu hochwirksamen Medikamenten und anderen medizinischen Erzeugnissen. Die Vielfalt der Produkte bildet sich in einer ebenso großen Auswahl an Maschinen ab, auf denen sie hergestellt werden.

  • Es existiert eine sehr umfassende Bandbreite chemischer und pharmazeutischer Produkte
  • Das exakte Mischen von Ausgangsstoffen steht dabei im Fokus
  • Wesentliches Kriterium in der Produktion ist die Sauberkeit im Umfeld der Maschinen

In der Chemie- und Pharmaindustrie dreht sich alles um das exakte Mischen und Verarbeiten von Ausgangsstoffen. Egal, ob das Ergebnis fest, flüssig oder gasförmig vorliegen soll - bei allen Stationen des Herstellungsprozesses ist Sauberkeit und Exaktheit das Maß aller Dinge. Entsprechend hochwertig sind die Maschinen und Anlagen, auf denen Chemie- und Pharmaprodukte erzeugt werden. Die Geräte gehören durchweg zu den Spezialtechnologien: Autoklaven, Schmelzmaschinen, Mischer, Tablettenpresser, Gefriertrockner, Granulatoren, Detektoren, Laborgeräte, Trockner, Verdampfer und Zentrifugen stellen nur einen Bruchteil der Maschinen dar, die in diesen Branchen verwendet werden. Dabei kommt jeweils nur höchste Qualität in Frage.

Bei der Chemie geht es meistens um das Trennen und Mischen von Stoffen.

Das Trennen wird auf Zentrifugen verrichtet. Das sind Geräte, auf denen Behälter mit einem Stoffgemisch sehr schnell rotiert werden. Die Teilchen sortieren sich im Behälter im Verhältnis zu ihrer Masse und können anschließend getrennt werden.

Das genaue Mischen von Stoffen geschieht auf Dosier- und Mischanlagen. Dies sind aus mehreren Tanks und Pumpen bestehende Anlagen, in denen hochpräzise die Stoffe miteinander vermischt werden.

Der Markt der Maschinen für die Chemie- und Pharmaindustrie ist von einem hohen Innovationsdruck beherrscht. Die Generationen der Maschinen wechseln schnell und übertreffen sich immer wieder in ihrer Effizienz und Leistungsfähigkeit. Hinzu kommt, dass vor der Verwendung einer Gebrauchtmaschine ein gründlicher Inspektions- und Reinigungsprozess geschaltet werden muss. Es sollte stets eine vollständige Dokumentation über die letzte Verwendung der Maschine vorliegen. Insbesondere ist darauf zu achten, ob es Herstellervorgaben für den Weitergebrauch einer Maschine aus zweiter Hand gibt. In der Regel müssen zahlreiche Komponenten schon aus Sicherheits- und Hygienegründen auf Verdacht ausgetauscht werden. Dazu gehören vor allem die Dichtungen. Mit dem notwendigen technischen Sachverstand lässt sich mit wenig Aufwand aus einem gebrauchten Gerät wieder eine einsatzfähige Maschine herstellen.

Die Welt der Chemie ist in der Regel nur für Mitarbeiter geeignet, die eine entsprechende Ausbildung besitzen. Das Hantieren mit Chemikalien aller Art sollte stets mit Sachverstand und einem angemessenem Sicherheitsbewusstsein geschehen. Je nach Anforderung des einzelnen Arbeitsplatzes, kann eine gründliche, innerbetriebliche Schulung dafür ausreichen. Die Welt der Chemie- und Pharmaindustrie bietet eine Fülle an Aus- und Weiterbildungsplätzen, so dass auch ungelernte Mitarbeiter sich zum Chemikanten oder Chemielaboranten weiter entwickeln können.

Im Bereich der Maschinen der Chemie- und Pharmaindustrie haben sich einige Firmen auf die Herstellung fokussiert. Dazu zählen insbesondere etabierte Marken wie

  • BOHLE
  • BAUSCH+STRÖBEL
  • DEUTSCH
  • ETW
  • HEIDOLPH
  • HERBST
  • JOHNSON
  • NETZSCH

Sollten Sie an einer gebrauchten Maschinen für den Bereich der Chemie- oder Pharmaindustrie interessiert sein, so lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf unsere Industrieauktionen. Das Angebot an Maschinen für diese Segmente wechselt ständig. Auf der Suche nach der passenden Maschine hilft Ihnen auch jederzeit gern das Team des Customer Care. Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit vertrauensvoll an die Mitarbeiter.