Auf Karte anzeigen

Druck-& Papierindustrie

Gebrauchte Druckmaschinen, Digitaldruckanlagen & mehr 4 Maschinen
Kategorien
Abmessungen (L x B x H) ca. 850 x 800 x 600 mm
Gewicht ca. 150 kg
Maschine verfügbar ab sofort
Lieferbedingungen FCA Stuttgart, verladen auf LKW
Stuttgart Deutschland, 70565 Stuttgart
09.12.2020 10:58
1 Gebot
200 €
Gebot abgeben
Gebot abgeben
Produkt ansehen
PLANAX Buchbindeleimmaschine Druck-& Papierindustrie
Abmessungen (L x B x H) ca. 700 x 600 x 500 mm
Gewicht ca. 25 kg
Maschine verfügbar ab sofort
Lieferbedingungen FCA Rottenburg-Ergenzingen, verladen auf LKW
Rottenburg-Erg… Deutschland, 72108 Rottenburg-Ergenzingen
Nicht begonnen
0 Gebote
50 €
IBERICA DG-60 Flachbettstanze Druck-& Papierindustrie
Abmessungen (L x B x H) ca. 8.000 x 2.100 x 2.100 mm
Baujahr 1989
Gewicht ca. 19.000 kg
Maschine verfügbar ab Sofort
Lieferbedingungen FCA Torello, verladen auf LKW
Torello Spanien, 08570 Torello
Angebot anfordern
Auf Anfrage
Angebot anfordern
Produkt ansehen
CANON IPF780 Großformatdrucker Druck-& Papierindustrie
Abmessungen (L x B x H) ca. 1.300 x 900 x 1.050 mm
Gewicht ca. 70 kg
Maschine verfügbar ab Sofort
Lieferbedingungen FCA Drunen, verladen auf LKW
Drunen Niederlande, 5151 RP Drunen
beendet
0 Gebote

Definition: Druck-& Papierindustrie

Eine Welt ohne Papier ist nicht abzusehen. Auch wenn Printmedien und Bücher unter Druck geraten sind, hat der weltweite Papierverbrauch mit 440 Mio. Tonnen (2015) einen Höchststand erreicht. Bevor Papier bedruckt und beschrieben oder für Verpackungen, Hygieneartikel oder technische Zwecke verwendet werden kann, muss es zunächst maschinell erzeugt und zugeschnitten werden. Erst dann kommen Maschinen für den Offset-, Laser- und Siebdruck zum Einsatz. Maschinen für die Druck- und Papierindustrie, z. B. eine Druckmaschine von HEIDELBERG, finden Sie gebraucht bei Surplex.

Druckmaschinen & mehr Gebrauchtmaschinen für die Papierindustrie kaufen

  1. Inhaltsübersicht
  2. Print lebt!
  3. Papier: Herstellung und Verarbeitung
  4. Papierdruck: Eine bunte Welt
  5. Maschinen in der Druck- und Papierindustrie
  6. Hersteller von Maschinen in der Druck- und Papierindustrie
Druck-Papierindustrie gebraucht 01

Trotz aller elektronischen Informationsmöglichkeiten ist das gedruckte Blatt heute noch immer nicht wegzudenken. Zu umfangreich sind seine Vorteile: Ohne technische Hilfsmittel betrachtbar, augenfreundlich, faltbar, transportabel und extrem billig - das können die elektronischen visuellen Medien noch nicht leisten. Hinter der Papier- und Druckindustrie steht aber eine traditionsreiche, komplexe und von ständigen Innovationen geprägte Branche.

  • Die Druck- und Papierindustrie ist eine komplexe, innovationsgetriebene Branche
  • Zur Herstellung von Papier finden sich vorrangig drei Verfahren im industriellen Kontext
  • In der Papierverarbeitung herrscht ein umfangreicher Maschinenbedarf zum Sägen, Schneiden, Drucken uvm.

Papier: Herstellung und Verarbeitung

Papier ist einer der ältesten künstlich hergestellten Werkstoffe der Menschheit und eines der ersten industriellen Erzeugnisse. Der Rohstoff des Papiers ist Zellulose, welcher meistens aus Holz gewonnen wird. Die Herstellung von Papier ist ein sehr komplexer Vorgang, der nur von wenigen Spezialbetrieben weltweit vollzogen wird. Geliefert wird Rohpapier in großen und schweren Rollen. Dies weiter zu verarbeiten, ist Aufgabe der papierverarbeitenden Industrie. Dazu sind zunächst eine Reihe von geeigneten Haspeln, Führungen und Scheren verantwortlich.

Dem schließen sich gegebenenfalls Falt- und Klebestationen an, wenn das Rohpapier zu Kuverts, Heften oder Broschüren weiter verarbeitet werden soll. Schließlich wird das Papier bedruckt. Auch dazu stehen zahlreiche Maschinen, Verfahren und Speziallösungen zur Verfügung.

Papierdruck: Eine bunte Welt

Es sind drei Verfahren für den industriellen Papierdruck im Gebrauch:

  • der Offsetdruck
  • der Siebdruck
  • der Laserdruck

Das Offsetdruckverfahren arbeitet mit belichteten und geätzten Druckplatten, welche in großen Druckmaschinen verwendet werden. Er wird vor allem bei sehr großen Druckauflagen, etwa bei Tageszeitungen, Katalogen und Prospekten eingesetzt. Das Siebdruckverfahren eignet sich auch für das Bedrucken von anderen Produkten. Laserdruck wird verwendet, wenn kleine Auflagen gedruckt werden sollen.

Druck-Papierindustrie gebraucht 02
Detailaufnahme einer Auswuchtmaschine

Maschinen in der Druck- und Papierindustrie

In der Papierverarbeitung werden Maschinen zum Sägen, Schneiden, Wickeln, Drucken, Beschichten, Prägen, Falten, Kleben und Laminieren eingesetzt. Jeder dieser Bereiche unterteilt sich wieder in eine große Bandbreite an Einzel- und Detaillösungen sowie Serien- und Standardmaschinen. Das Angebot an gebrauchten Maschinen ist sehr groß. Dies liegt zum Teil an dem hohen Innovationsdruck, dem die Papierindustrie ausgesetzt ist.

Hersteller von Maschinen in der Druck- und Papierindustrie

Schneidemaschinen für Papier werden von WEY, JAGENBERG, SCHNEDER SENATOR, LAMB und CONRAD & STORK angeboten.

Roll- und Wickelmaschinen bieten ERDMANN, PVM und CMC an. Druckmaschinen werden von HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN, MÜLLER-MARTINI und ROLAND gefertigt.

Surplex ist der führende Gebrauchtmaschinen-Marktplatz im Internet. Neben den zahlreichen Industriemaschinen für die Holz- sowie Metallbearbeitung finden sich in unseren Industrieversteigerungen auch hin und wieder gebrauchte Anlagen für den Bereich der Druck- & Papierindustrie. Auch hierfür befinden sich die Maschinen zumeist in einem guten bis sehr guten Zustand.

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen Ihnen unsere Mitarbeiter im Customer Care jederzeit zur Verfügung. Und auch unser Newsletter hilft Ihnen künftig keine anstehenden Maschinenangebote mehr zu verpassen.

Druck-Papierindustrie gebraucht 03

Gebrauchtmaschinen, die Sie zuletzt angesehen haben

Beobachtungsliste
Artikel entfernt. Rückgängig