Druckgussmaschinen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Druckgussmaschinen

Leider haben wir keine passenden Maschinen zu Ihrer Suche

Newsletter

Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an und erfahren Sie sofort, wenn wir neue Angebote für Sie haben.

Nutzen Sie doch stattdessen unsere Suchfunktion (Suchfeld) oder schauen sich auf unserem Marktplatz um Marktplatz

Folgende Maschinen könnten Sie auch interessieren

AUSA CH 280 Diesel Gabelstapler
9 Gebote
7.000 €
02.03.2017
11:08
ZUBAL Leit- und Zugspindel-Drehmaschine
3 Gebote
900 €
07.03.2017
14:18
LVD MPP-175-120 Abkantpresse
0 Gebote
3.500 €
08.03.2017
10:07
GÖCKEL G 50 eltt Messerschleifmaschine
0 Gebote
45.000 €
01.03.2017
10:04
HOLZHER SUPERCUT 1216 Plattensäge
0 Gebote
1.500 €
02.03.2017
11:17

Gebrauchte Druckgussmaschine für industriellen Einsatz kaufen & verkaufen

Inhaltsübersicht

  1. Begriffsklärung "Druckgussmaschinen"
  2. Funktionsweise einer Druckgussmaschine
  3. Übersicht der Hersteller von Druckgussmaschinen
Druckgussmaschine gebraucht 01

Begriffsklärung "Druckgussmaschinen"

Druckgussmaschinen werden für die wirtschaftliche Herstellung von metallischen Massenprodukten hergestellt. Die Druckgusstechnik zeichnet sich vor allem durch schnelle bzw. direkte Bearbeitung aus. Der Vorteil der Druckgusstechnik besteht darin, dass das Produkt in nur zwei Schritten gefertigt werden kann. Vom flüssigen Metall zum Endprodukt ist nur ein Transport- und ein Produktionsschritt notwendig. Das macht sie im Vergleich zu Produkten aus Stahl, welche erst gegossen, gewalzt, geschnitten, gestanzt und dann erst umgeformt werden können, besonders wirtschaftlich.

  • Herstellung metallischer Produkte in Massenfertigung
  • Schnelle und direkte Bearbeitung
  • Aluminium stellt meist verwendeten Werkstoff dar
check1 Qualität check2 Großes Angebot check3 Persönlich

Nachteilig sind jedoch die eingeschränkte mechanische Belastbarkeit und die eingeschränkte Auswahl an Werkstoffen, die für die Druckgusstechnik in Frage kommen. Es werden nur Werkstoffe mit niedrigem Schmelzpunkt verwendet, da sonst keine Dauerform aus Stahl eingesetzt werden könnte. Typische, auf Druckgussmaschinen gefertigte Produkte, sind Gehäuseteile von Maschinen und Motoren, Spielzeuge und Küchenwerkzeuge. Aluminiumpfannen werden beispielsweise standardmäßig im Druckgussverfahren hergestellt. Der häufigste in der Druckgusstechnik verwendete Werkstoff ist Aluminium. Stahl ist für die Verarbeitung in Druckgusstechnik aufgrund seines hohen Schmelzpunktes nicht geeignet.

Funktionsweise einer Druckgussmaschine

Druckgussmaschine gebraucht 02

Man muss bei Druckgussmaschinen zwischen dem Warmkammer- und Kaltkammerprinzip unterscheiden. Bei beiden Verfahren wird ein flüssiger Werkstoff in eine stählerne Dauerform eingespritzt. Nach dem Aushärten trennt sich die Form und das fertige Produkt kann entnommen werden. Beim Warmkammerprinzip ist die Schmelzkammer Bestandteil der Maschine und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Druckgusswerkzeug. Der Vorteil der Warmkammer-Druckgussmaschinen sind sehr hohe Taktraten und eine entsprechend hohe Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Nachteilig beim Warmkammerverfahren ist die hohe Belastung der mechanischen Komponenten, die mit der Schmelze in Berührung kommen. Ein entsprechend hoher Verschleiß ist die Folge. Außerdem heizen sich Warmkammer-Druckgussmaschinen sehr stark auf und sind entsprechend abgeschirmt zu betreiben. Kaltkammer-Druckgussmaschinen haben eine Trennung zwischen Schmelzproduktion und Druckgusseinheit. Sie werden nicht so heiß wie Warmkammermaschinen, haben aber auch nicht deren hohe Produktivität.

Druckgussmaschine gebraucht 03

Druckgussprodukte zeichnen sich durch hohe Maßgenauigkeit und ebene Oberflächen aus. Aufgrund der feinkörnigen inneren Struktur und der verwendeten Werkstoffe, sind sie für die Aufnahme von hohen statischen oder dynamischen Kräften nicht geeignet. Eine Ausnahme bildet hier die Produktion von Aluminiumfelgen. Durch spezielle Designs und dickwandige Materialstärken können diese die hohen Quer- und Scherkräfte beim Beschleunigen und Kurvenfahren gut aufnehmen. Häufig werden mechanisch belastete Druckgussteile aber noch nachbehandelt, um ihre Festigkeitseigenschaften zu verbessern.
Beide Maschinen arbeiten in der Regel vollautomatisch. Hilfskräfte können nur für den Abtransport von vollen Behältern mit Endprodukten und für das Bereitstellen leerer Behälter eingesetzt werden. Dennoch ist auch für diese einfachen Tätigkeiten eine gründliche Sicherheitseinweisung beim Arbeiten in der Nähe von Druckgussmaschinen notwendig. Die Wartung von Druckgussmaschinen ist Fachkräften vorbehalten.

Übersicht der Hersteller von Druckgussmaschinen

Im Bereich der Druckgussmaschinen haben sich einige Firmen auf die Herstellung fokussiert. Dazu zählen insbesondere etabierte Marken wie OSKAR FRECH, COLOSIO und die BÜHLER AG. Hochwertige gebrauchte Druckgussmaschinen dieser und weiterer Hersteller finden Sie regelmäßig in unseren Versteigerungen. Auf der Suche nach der gewünschten Druckgussmaschine lohnt sich ein regelmäßiger Besuch auf unserem Gebrauchtmaschinenmarktplatz, da das Angebot fortlaufend aktualisiert wird. Gern unterstützen wir Sie auch persönlich. Zögern Sie also nicht uns zu jeder Zeit zu kontaktieren.

Druckgussmaschine gebraucht 04
nach oben