Lackauftragsmaschinen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Lackauftragsmaschinen

2 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
 
Maschinen / Seite
VENJAKOB/BÜRKLE/IST H/SLC Lackauftragsmaschine
Römerstein
Auf Anfrage
jederzeit
TOMANIN VFT1T-2N Lackauftragsmaschine
0 Gebote
3.000 €
beendet
Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Gebrauchte Lackauftragsmaschinen für die Holzbearbeitung kaufen & verkaufen - Besser bei Surplex

Inhaltsübersicht

  1. Arbeitsweise der Lackauftragsmaschinen
  2. Von der Lackschildlaus zur Dispersionsfarbe
  3. Normen und Anwendungen von Beschichtungsverfahren
  4. Übersicht der Hersteller von Lackauftragsmaschinen
Lackauftragsmaschine gebraucht Gesamtansicht
Gesamtansicht auf Lackauftr.maschine

Arbeitsweise der Lackauftragsmaschinen

Mithilfe von Lackauftragsmaschinen werden Spachtel oder Grundlack auf ein Werkstück aufgetragen und vorhandene Poren abgedeckt. Für diese Prozesse werden Walzen verwendet, welche die Lackschicht auftragen und glätten. Das Werkstück wird über Rollen oder ein Transportband an die Maschine befördert.

  • Aufbringen von Spachtel oder Grundlack auf Werkstück
  • Auftragen erfolgt durch Walzen
  • Glätten und Schützen der Werkstückoberfläche
check1 Qualität check2 Großes Angebot check3 Persönlich

Im ersten Arbeitsgang wird der Lack über den Auftragskopf aufgetragen. Dieser verfügt über eine meist gummibeschichtete Auftragswalze und eine aus Metall bestehende Dosierwalze. Der Glattstreichkopf rotiert in Gegenrichtung des Auftragskopfes, weshalb er auch als "Reverse"-Kopf bezeichnet wird. Moderne Lackauftragssysteme trocknen mit Hilfe von UV-Strahlung, wodurch kürzere Härtungszeiten erzielt und schädliche Lösungsdämpfe vermieden werden.

Von der Lackschildlaus zur Dispersionsfarbe

Erste Lacke nutzte man bereits um 5000 v. Chr. in China in Form des Harzes von Lackbäumen. Die Ausscheidungen der Lackschildlaus wurden durch Erhitzen von den Bäumen gelöst und bildeten beim Abkühlen eine schützende Schicht. Im 18. Jahrhundert wurden verschiedenste Lacke bei hohen Temperaturen in Lacksiedereien hergestellt.

Lackauftr.maschine im Einsatz

Erst im Industriezeitalter wurde die Schutzfunktion des Lackes zur Erhaltung des Wertes von Gegenständen und Gebäuden genutzt. Erste wetterfeste Lacke wurden ab 1837 hergestellt. Im 20. Jahrhundert entwickelte man neue Bindemittel, Lackkunstharze und Dispersionsfarben. In der heutigen Zeit geht es vorrangig um Weiterentwicklungen wie beispielsweise die Reduzierung von Emissionen und Lösungsmitteln oder selbstreinigende Lacke.

Normen und Anwendungen von Beschichtungsverfahren

Beschichtungsverfahren unterliegen der Norm DIN EN 971-1. Demnach soll eine mehrschichtige Lackierung im Grundanstrich aus einem Haftvermittler bestehen, der unansehnliche Untergründe überdeckt und bei Metallen vor Korrosion schützt. Die zweite Schicht enthält mehr Pigmente und dient als Füller zum Ausgleich von Unebenheiten. Als drittes kommt die farbgebende Lackschicht hinzu. Schließlich dient ein Klarlack als Deckschicht, die vor äußeren Einwirkungen und Abnutzung schützt.

Lackauftragsmaschine gebraucht Zuführung zur Lackauftragseinheit
Zuführung zur Lackauftragung

Lackauftragsmaschinen werden vor allem zur Beschichtung flacher Holzoberflächen, Faserplatten und Furniere benutzt. Andere Werkstoffe sind Karton, Wellpappe und Folien, die mit UV-härtenden Lacken einseitig gehärtet werden. Die verschiedenen Teile von Möbelstücken werden in Lackieranlagen lackiert. Die Maschinen ermöglichen eine konstante und reproduzierbare Qualität bei niedrigen Kosten.

Übersicht der Hersteller von Lackauftragsmaschinen

Im Bereich der Lackauftragsmaschinen haben sich einige Firmen auf die Herstellung fokussiert. Dazu zählen insbesondere etablierte Anbieter wie die CEFLA Gruppe und SORBINI. Gebrauchte Lackauftragsmaschinen sind aufgrund der hochwertigen Technologie auch nach Jahren im Einsatz auch gebraucht grundsätzlich empfehlenswert.
Auf Surplex finden Sie Lackauftragsmaschinen im Gebrauchtzustand dieser und weiterer namhafter Hersteller. Die Maschinen, die vor allem aus Räumungsverkäufen und Insolvenzen stammen, befinden sich in aller Regel in gutem oder sehr gutem Zustand. Durch die zahlreichen Industrieversteigerungen wird unser Maschinenangebot fortlaufend aktualisiert, weshalb sich ein regelmäßiger Blick auf unser Gebrauchtmaschinenportal empfiehlt. Sollten Sie bei der Suche nach der passenden gebrauchten Lackauftragsmaschine Hilfe benötigen, zögern Sie nicht unser Customer Care zu kontaktieren. Die kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite.

Lackauftragsmaschine gebraucht Detailansicht Leimauftragseinheit Rollen
nach oben