Leit- und Zugspindeldrehmaschinen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Leit- und Zugspindeldrehmaschinen

9 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
 
Maschinen / Seite
HEYLIGENSTAEDT 400 PBV Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Falkenberg
0 Gebote
3.600 €
14.12.2016;11:26
VDF V3 / 1500 Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Falkenberg
3 Gebote
2.000 €
14.12.2016;11:17
WEILER CONDOR Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Wald
24 Gebote
1.900 €
13.12.2016;14:22
COLCHESTER Mastiff 1400 Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Falkenberg
5 Gebote
1.900 €
14.12.2016;11:19
VDF V 1000 Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Falkenberg
2 Gebote
1.900 €
14.12.2016;11:24
VDF M530 Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Falkenberg
1 Gebot
1.800 €
14.12.2016;11:28
VDF Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Klus
0 Gebote
1.500 €
24.01.2017;13:24
ERDMANN Projection Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Velen
6 Gebote
1.100 €
beendet
BUDAPESTER WERKZEUGMASCHINEN E400-1500 Leit- und Zugspindeldrehmaschine
Haigerloch Gruol
0 Gebote
400 €
25.01.2017;10:05
Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Leit- und Zugspindeldrehmaschine gebraucht kaufen & verkaufen - Besser mit Surplex!

Inhaltsübersicht

  1. Begriffsklärung "Leit- und Zugspindeldrehmaschine
  2. Leit- & Zugspindeldrehmaschine - Aufbau und Funktionsweise
  3. Arbeiten mit einer Leit- und Zugspindeldrehmaschine
  4. Übersicht der Hersteller von Leit- & Zugspindeldrehmaschinen
  5. Leit- & Zugspindeldrehmaschine gebraucht kaufen
Leit-und Zugspindeldrehmaschine gebraucht 01

Begriffsklärung "Leit- und Zugspindeldrehmaschine"

Eine Leit- und Zugspindeldrehmaschine als auch eine Leit- und Zugspindel-Drehbank sind die einfachsten und grundlegendsten Formen der Universaldrehmaschine. Auf ihr können alle Verfahren - mit Ausnahme des NC-Formdrehens - angewendet werden. Die Leitspindel- und Zugspindeldrehmaschine kann mit sinnvollen Features, wie Gewindeschneidvorrichtungen, ergänzt werden. Bei Einzel- oder Kleinstserien von einfachen Drehteilen kommt sie auch heute noch standardmäßig zum Einsatz. Außerdem ist sie das Standardgerät für Ausbildungszwecke.

  • Grundform der Universaldrehmaschine
  • Standardgerät für Ausbildungszwecke
  • Einsatz bei Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
check1 Qualität check2 Großes Angebot check3 Persönlich

Leit- und Zugspindeldrehmaschine - Aufbau und Funktionsweise

Eine Leit- und Zugspindeldrehmaschine besteht aus Spindelstock, Werkzeugschlitten, Reitstock, Werkstückaufnahme, Vorschub und Lünette. Der Spindelstock befindet sich links an der Drehmaschine. Dort sind auch Antrieb, Getriebe und Arbeitsspindel untergebracht. Das Werkstück wird in die Werkstückaufnahme eingespannt, welche sich standardmäßig austauschen lässt. Der Werkzeugschlitten wird mittels einer Kurbel oder eines automatischen Vorschubs bewegt.

An ihm befinden sich die Werkzeuge, mit denen das Werkstück bearbeitet wird. Ebenfalls mit Hilfe von Handkurbeln werden diese Werkzeuge wie Bohrer, Fräsen oder Meißel an das Werkstück herangeführt. Heute werden bei den Werkzeugen Schnellwechselhalter eingesetzt, um schnell von einem Werkzeug zum anderen wechseln zu können. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit einer Drehmaschine. Der Reitstock dient dem Zentrieren und Einspannen des Werkstücks. Er wird verschoben und verklemmt und garantiert damit das sichere Arbeiten an der Drehmaschine. Um Schwingungen bei hohen Drehzahlen und langen Bauteilen zu unterbinden, wird eine Lünette eingesetzt. Das häufige Verwenden einer Lünette schont Antrieb und Lager der Leitspindel- und Zugspindeldrehmaschine und sollte so häufig wie möglich vorgenommen werden.

Arbeiten mit einer Leit- und Zugspindeldrehmaschine

Leit- und Zugspindeldrehmaschinen sind heute hauptsächlich für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten im Gebrauch. Gerade für das schnelle Fertigen von dringend gebrauchten Ersatzteilen bei Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Firma ist eine Leitspindel-Drehmaschine bis heute unverzichtbar. Mit dem Bereithalten einer Drehnmaschine in Leit- und Zugspindel - Bauweise können schnell notwendige Teile gefertigt werden, ohne dafür ein Gerät aus der Serienfertigung zu blockieren.

Für eine reine Serienfertigung sind Leit- und Zugspindeldrehmaschinen jedoch zu unwirtschaftlich. Als Ausbildungs- und Hobbywerkzeug erfreuen sie sich weiterhin größter Beliebtheit. Unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften ist das Bedienen einer Leit- und Zugspindel-Drehmaschine auch von Laien zulässig, sofern sie unter der Aufsicht eines Fachpersonals stehen. Für den Betrieb einer Leit- und Zugspindeldrehmaschine sollte aber wenigstens ein Grundlehrgang in der drehenden Zerspanungstechnik besucht werden. Insbesondere die Verletzungsgefahren sind an einer Leit- und Zugspindeldrehmaschine sehr hoch, da sie nicht gekapselt arbeiten. Dafür kann auf ihnen aber ein großer Lerneffekt erzielt werden, der die notwendigen Kenntnisse rund um das Arbeiten an Drehmaschinen vermitteln kann.

Leit- und Zugspindeldrehmaschinen - Hersteller in der Übersicht

Leit- und Zugspindeldrehmaschinen sind Standardkomponenten einer Werkstatt für Metallverarbeitung. Aus diesem Grund ist das Angebot an Gebrauchtmaschinen sehr groß. Die bekanntesten Hersteller von Leit- und Zugspindeldrehmaschine sind MAZAK, ERIKSEN, TOS und VOEST ALPINE. Gebrauchtmaschinen dieser Hersteller sind in aller Regel bedenkenlos weiterzuempfehlen. Sie finden hochwertige gebrauchte Leit- & Zugspindeldrehmaschinen dieser und weiterer Hersteller in unseren regelmäßigen Industrieversteigerungen.

Leit- & Zugspindeldrehmaschine gebraucht kaufen

Sie möchten eine Leit- und Zugspindeldrehmaschine gebraucht kaufen? Surplex ist für Sie der richtige Partner! Hier finden Sie regelmäßig eine große Auswahl gebrauchter Leit- und Zugspindeldrehmaschinen in sehr gutem Zustand. Sollten Sie nicht das passende Modell gefunden haben oder Fragen haben, freuen sich unsere kompetenten Mitarbeiter Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

nach oben