Mechanische Pressen

14
Die Standard-Presse für Präge- & Umformarbeiten
Kategorien
Filter zurücksetzen Artikel anzeigen
Auf Karte anzeigen Ansicht
METALLKRAFT WPP 30 BK Werkstattpresse
shape
Deutschland, 42489 Wülfrath
METALLKRAFT WPP 30 BK Werkstattpresse
Handpresse
shape
Schweiz, 3110 Münsingen
Handpresse
Handspindelpresse
shape
Deutschland, 42279 Wuppertal
Handspindelpresse
FEHLMANN Handpresse
shape
Schweiz, 3110 Münsingen
FEHLMANN Handpresse
Handpresse
shape
Schweiz, 3110 Münsingen
Handpresse
HOMMEL Handspindelpresse
shape
Deutschland, 74906 Bad Rappenau-Grombach
HOMMEL Handspindelpresse
Fußpresse
shape
Deutschland, 74906 Bad Rappenau-Grombach
Fußpresse
Handpresse
shape
Schweiz, 3110 Münsingen
Handpresse
THE DENBIGH 4 Schwungradpresse + Werkbank + Schraubstock
shape
Vereinigtes Königreich (Großbritannien), BN14 8NA Worthing
THE DENBIGH 4 Schwungradpresse + Werkbank + Schraubstock
Pneumatische Presse
shape
Italien, 35038 Torreglia
Pneumatische Presse
Handpresse
shape
Italien, 21027 Ispra
Handpresse
SCHULER E4-600-3.35-762 Presse
shape
Abspielen
Spanien, 08630 Abrera
SCHULER E4-600-3.35-762 Presse
Mechanische Presse
shape
Tschechische Republik, 511 01 Turnov - Daliměřice
Mechanische Presse
Reserviert
TCS MOLDING SYSTEMS TCS - 100T Presse
shape
Abspielen
Portugal, 2430-012 Amieira, Marinha Grande
TCS MOLDING SYSTEMS TCS - 100T Presse

Die mechanische Presse mit Exzenter-, Kurbel- oder Gelenkantrieb, konkurriert mit pneumatischen und hydraulischen Pressen. Mechanische Pressen haben meist eine geringere Presskraft, arbeiten aber sehr präzise und mit hohen Taktraten. Sie werden deshalb gern in der Serienfertigung kleiner und mittlerer Teile eingesetzt. Für anspruchsvolle Umformungsprozesse, beispielsweise die Karosseriefertigung, ist die einfache Kinematik der Pressen mit Exzenter- und Kurbelantrieb nicht geeignet, wohl aber der technisch anspruchsvolle Gelenkantrieb. Mechanische oder hydraulische Maschinen mit passendem Tisch und Hub können Sie gebraucht bei Surplex ersteigern.

Eine mechanische Presse ist ein umformendes, stationäres Werkzeug, welches mechanisch über Hebel, Kniehebel, Exzenter oder Drehspindel den Pressvorgang vollzieht. Andere Pressverfahren sind das pneumatische Pressen mit komprimierter Luft oder das hydraulische Pressen, welches mit Druckflüssigkeiten arbeitet.

  • Eine mechanische Presse ist ein umformendes, stationäres Werkzeug
  • Diese Maschinen kommen bei Präge- und mittleren Umformarbeiten zum Einsatz
  • Mechanische Pressen ermöglichen die Serienfertigung kleiner und mittlerer Teile

Mechanische Pressen bestehen aus einem Ständerwerk, einer Hubmechanik, dem Presswerkzeug und einer Kraftquelle. Außer bei den handbetriebenen Hebelpressen sind mechanische Pressen elektrisch unterstützt. Bei Exzenterpressen wird ein Schwungrad in Bewegung gehalten, auf das eine Pleuel-Exzenter-Mechanik mittels einer auslösbaren Kupplung bewegt wird. Das auf- und abfahrende Pleuel bewegt das Werkzeug und löst damit den Pressvorgang aus. Eine Kniehebelpresse drückt über einen Kniehebel das Werkzeug zusammen und eine Spindelpresse verwendet eine auf- und abfahrende Drehspindel, um die gewünschte Presskraft zu generieren.

Frontansicht auf mech. Presse

Das wichtigste und häufig auch wertvollste an einer Presse ist das Presswerkzeug. Das Presswerkzeug ist ein hochpräzise angefertigtes Spezialprodukt, auf dem die eigentlichen Werkstücke umformend bearbeitet werden. Elektrisch unterstützt können mechanische Pressen sehr hohe Taktraten erzielen. Dafür eignen sich vor allem die Kniehebelpressen. Sie werden deshalb für kleinteilige Prägearbeiten eingesetzt. Für eine effiziente Arbeitsweise ist für diesen Zweck eine automatische Bestückung notwendig. Die Serienfertigung von kleinen bis mittleren Teilen ist auf mechanischen Pressen durch angelernte Hilfskräfte durchführbar. Optionale Ausstattungen, wie beispielsweise ein Maschinenheber, können die Arbeit an einer mechanischen Presse erheblich erleichtern.

Da manuell betätigte mechanische Pressen weit verbreitet waren, heute aber zunehmend von automatischen Fertigungsstraßen verdrängt werden, ist ihre Bedeutung zurück gegangen. Sie gehören aber weiterhin regelmäßig zum Maschinenpark produzierender Unternehmen.

Mechanische Pressen haben im Vergleich zu den hydraulischen Pressen nur eine begrenzte Presskraft. Sie werden für Präge- und leichte bis mittlere Umformarbeiten eingesetzt. Rein mechanische Pressen, welche manuell über eine Hebelmechanik arbeiten, sind nur für besonders leichte Einsätze verwendbar. Das Füllen von Patronen ist ein Beispiel . Exzenter- , Kniehebel oder Spindelpressen werden elektrisch unterstützt und können für mittlere Pressdrücke bis maximal 5000 kN verwendet werden.

Relevant sind heute mechanische Pressen mit hohen Taktraten, die eine automatische Bestückung erlauben. Empfehlenswerte Anbieter von mechanischen Pressen sind

  • GECHTER
  • KRUPP
  • MAWI

welche sich auch regelmäßig in den durch Surplex durchgeführten Industrieauktionen wiederfinden.

Auf Ihrer Suche nach der passende Maschine steht Ihnen Surplex jederzeit gern zur Seite. Umfangreiches Bild- & Videomaterial hilft Ihnen sich bereits im Vorfeld einen Eindruck vom Zustand der Gebrauchtmaschine zu verschaffen. Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, können Sie diese gern an das Surplex Customer Care richten.