Oberfräsen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Gebrauchte Oberfräsen

5 Maschinen gefunden

Zuverlässige Oberfräsen für jede Holz-Werkstatt

Die mobile Oberfräse ist in Schreinereien, aber auch bei Heimwerkern beliebt, wobei die Fräser im Profibereich mindestens 1100 Watt Motorleistung haben. Die Fräse wird von oben auf das Holzwerkstück gesetzt und per Hand geführt. Dabei helfen eine Führungsschiene oder ein Parallelanschlag. In der Schreinerei werden zusätzlich stationäre Oberfräsen verwendet. Damit fertigt der Tischler komplexe Konturen wie Nuten, Gravuren usw. schnell und unkompliziert. Einfach ist auch der Kauf einer gebrauchten Handoberfräse oder stationären Maschine von FESTOOL, MAKITA, BOSCH etc. bei Surplex!

Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
Tipp
MASTERWOOD OM B1 CN 3 TF Nutenfräsmaschine
Villedieu les …
0 Gebote
900 €
27.09.2018 13:27
Tipp
WIGO 1065 Zinkenfräsmaschine
Westercappeln
0 Gebote
500 €
27.09.2018 10:53
ABC 450 Pantograph
Sesto Calende
0 Gebote
250 €
11.10.2018 11:54
CIPSY Vertikal Langloch-Bohrmaschine
Sesto Calende
0 Gebote
250 €
11.10.2018 11:50
MAX STRIFFLER S 6 Posten Oberfräsen
Rosengarten
0 Gebote
20 €
nicht begonnen

Newsletter

Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Inhaltsübersicht

  1. Bergriffsklärung "Oberfräse"
  2. Anwendungsgebiete einer Oberfräse
  3. Übersicht der Hersteller von Oberfräsen
Oberfräse gebraucht 01

Begriffsklärung "Oberfräse"

Die von einem Elektromotor angetriebene Oberfräse kann sehr vielseitig zur zerspanenden Bearbeitung von Holz und anderen Werkstoffen eingesetzt werden. In der Regel wird eine Oberfräse von oben an das Werkstück angesetzt und von Hand über das Werkstück geführt. Verschiedene Modelle lassen sich neben dem handgeführten Betrieb auch stationär wie eine Bohrmaschine in einem Bohrständer oder an einen Maschinentisch geschraubt einsetzen. Oberfräsen für den Heimwerkerbereich haben Motorleistungen ab 450 Watt. Für den Profibereich eignen sich Oberfräsen mit 1100 bis 1400 Watt Motorleistung.

  • Oberfräsen dienen der spanenden Werkstoffbearbeitung
  • Oberfräsen zeichnen sich vor allem durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus
  • Fräser-Typen für Oberfräsen lassen sich in zwei Typen einteilen - direkt eintauchende Fräser sowie Fräser zur Kantenbearbeitung

Anwendungsgebiete einer Oberfräse

Oberfräse im Einsatz

Schreiner finden an den vielfältigen Einsatzbereichen und Flexibilität der Oberfräse Gefallen. Mit einer stabil gebauten Fräse lassen sich präzise Holzverbindungen wie zum Beispiel Nuten- und Zapfenverbindungen, sowie Schwalbenschwanz- und Zinkenverbindungen, herstellen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten der Oberfräse sind auch Kantenbearbeitung, das Fräsen von Nuten, Aufbringen von Gravuren, Fräsen von Schriften oder das stoßfreie Ansetzen von Arbeitsplatten mittels Frässchablonen.

Bei der Auswahl des richtigen Modells für Ihren Einsatzzweck sind die folgenden Kriterien besonders wichtig. Die präzise Einstellmöglichkeit erlaubt ein sehr genaues Arbeiten, eine stabile und langlebige Konstruktion ist besonders im Profibereich bei hoher Belastung der Maschine elementar.

Zubehör für Oberfräsen

Damit Sie alle Möglichkeiten, die eine Oberfräse bietet, auch nutzen können, ist auf ein breites Angebot von Zubehör zu achten. Das beinhaltet Oberfräser, Kopierringe, Fräsanschläge, Frässchablonen, Spannzangen und Ersatzteile.

Fräser

Oberfräse gebraucht 02

Das Sortiment an Fräsern, welches für die verschieden Arbeiten angeboten wird, ist groß. Im Prinzip kann man die Fräser nach zwei Typen einteilen: Eintauchende Fräser, die direkt von oben in das Holz eingeführt werden, z.B. für Gravuren und Fräsern, mit denen Kanten bearbeitet werden. Aufgrund seiner Laufruhe ist der Einsatz von acht Millimeter Schaftfräsern zu empfehlen.

Die verwendeten Materialien des Fräsers bestimmen auf der einen Seite die Qualität und die Schnittleistung der Bearbeitung und auf der anderen Seite den Preis. Hochleistungsschnellstahl (HSS) als Fräsermaterial kostet lediglich die Hälfte eines Fräsers mit Hartmetall Bestückung. Der höhere Preis für einen Hartmetall-Fräser zahlt sich durch eine längere Lebensdauer und einen größere Anwendungsbreite aus.

Ein Hartmetall-Fräser lässt sich nicht nur für Weichholz, wie der HSS-Fräser, sondern auch für Hartholz, Spanplatten und Sperrholz einsetzen. Selbst Aluminium kann mithilfe eines solchen Fräsers bewältigt werden. Mit einigen wenigen Fräsern in der Grundausstattung können die meisten Arbeiten bereits durchgeführt werden. Beispielsweise kann man bei den Nutfräsern mit den Durchmessern 5, 10, und 20 mm Nutbreiten beginnend mit 5 mm und bis zu und 40 mm herstellen. Dazu müssen nur zwei Durchgänge gefräst werden. Für das Bearbeiten von Kanten braucht man einen kugelgelagerten Abrundfräser. Damit können Sie auch ohne Gefahr die ersten Arbeiten mit der Oberfräse durchführen.

Hersteller und Gebrauchtkauf von Oberfräsen

Hersteller

Im Bereich der Oberfräsen haben sich einige Firmen auf die Herstellung hochwertiger Maschinen fokussiert. Dazu zählen insbesondere etablierte Anbieter wie EINHELL, BLACK & DECKER, BOSCH, ELU, GÜDE, FESTOOL, DEWALT und HITACHI sowie AEG, METABO und MAKITA.

Gebrauchtkauf

Gebrauchtmaschinen dieser und weiterer bekannter Hersteller finden Sie in großers Auswahl auf Surplex.com! Durch eine Vielzahl durchgeführter Insolvenzversteigerungen bzw. Versteigerungen durch Betriebsauflösung oder Räumungsverkäufe wird unser Maschinenangebot fortlaufend aktualisiert. Ein regelmäßiger Besuch unseres Gebrauchtmaschinen-Marktplatzes kann sich daher jederzeit lohnen, um die gewünschte Oberfräse zu attraktiven Konditionen zu erstehen. Gern unterstützen wir Sie zu jeder Zeit bei der Suche nach der passenden Maschine.

Oberfräse gebraucht 03
nach oben