Auf Karte anzeigen

ARBOGA Gebrauchtmaschinen

Gebrauchte Ständer- & Säulenbohrmaschinen 1 Artikel
Kategorien
ARBOGA GM 2508 Ständerbohrmaschine Ständer- & Säulenbohrmaschinen
Abmessungen (L x B x H) ca. 700 x 500 x 2.100 mm
Baujahr unbekannt
Gewicht ca. 400 kg
Artikel verfügbar ab sofort
Lieferbedingungen FCA Radevormwald, verladen auf LKW
Radevormwald Deutschland, 42477 Radevormwald
02.12.2021 10:39
2 Gebote
160 €
Gebot abgeben
Gebot abgeben
Details

Inhaltsübersicht

  1. ARBOGA Bohrmaschinen - Getriebe-Bohrmaschinen der "Machinery Scandinavia"
  2. ARBOGA Maschinen - Eine kurze Produktübersicht
  3. Außergewöhnlicher Service für alte ARBOGA Maschinen

ARBOGA Bohrmaschinen - Getriebe-Bohrmaschinen der "Machinery Scandinavia"

ARBOGA ist der Markenname für Säulen- und Ständerbohrmaschinen der "Machinery Scandinavia". Das schwedische Unternehmen ist bereits über 100 Jahre alt und hat sich auf die Herstellung von Bohrmaschinen mit Getriebe spezialisiert. Alle Produkte werden in der Fabrik in Rosenfors gefertigt, sind also 100% "Made in Sweden". Dies ist dem Hersteller wichtig, denn nur so können die hohen Qualitätsstandards gewährleistet werden, die er sich selbst auferlegt hat. Eine ARBOGA Bohrmaschine wird hauptsächlich für die Industrie konzipiert, erfreut sich aber auch bei Enthusiasten im Amateur- und Hobbybereich großer Beliebtheit.

ARBOGA Maschinen - Eine kurze Produktübersicht

Die A 2608 inklusive der Varianten "T" und "M" ist das Standardmodell von Machinery Scandinavia und bietet eine Bohrleistung von 25 Millimetern, eine Bohrtiefe von 135 Millimetern sowie eine Säulenabstand von 255 Millimetern. Das Herzstück dieser ARBOGA Bohrmaschinen ist das schräg verzahnte Zahnradgetriebe, das ein wesentlich höheres Drehmoment erlaubt, ein hohen Wirkungsgrad erzielt und über die gesamte Lebensdauer beinahe wartungsfrei bleibt. Die Bedienung der Maschine ist bewusst simpel gehalten und verzichtet fast vollständig auf empfindliche Elektronik. Eine Ausnahme ist die Variante "M", die über einen automatischen Vorschub verfügt, der nach Erreichen der Bohrtiefe wieder in die Ausgangsposition zurückgeht. Die Variante "T" hat darüber hinaus einen staub- und wasserdichten Motor. Die ARBOGA Bohrmaschine A2608 ist sowohl als Säulen- als auch als Tischbohrmaschine verfügbar.

Etwas ganz besonderes ist die ARBOGA Bohr- und Fräsmaschine A2508 U. Hier handelt es sich um das einzige Kombinationsgerät im gesamten Produktportfolio. Im Gegensatz zu anderen NC- oder gar CNC-Fräsen bleibt die A2508 U jedoch mehr Bohrmaschine und alle Koordinatenachsen müssen manuell per Handrad gesteuert werden. Trotzdem gibt es wie gewohnt einen Koordinatentisch mit T-Nuten für Spannpratzen oder Maschinenschraubstöcken, ein optionales Kühlmittelsystem und einen schwenkbaren Bohrkopf für Winkelarbeiten. Trotz ihrer Limitationen lässt sich die Maschine also relativ flexibel einsetzen.

Außergewöhnlicher Service für alte ARBOGA Maschinen

Dass der schwedische Hersteller eine ganz besondere Beziehungen zu seinen Maschinen hat, wird spätestens dann deutlich, wenn man eine Gebrauchtmaschine von ARBOGA kauft. Denn es ist möglich, gebrauchte Industriemaschinen direkt an die Fabrik in Rosenfors zu senden, wo sie nach heutigen Standards gewartet, überholt und wieder vollständig betriebsfertig gemacht wird. Auf Anfrage gibt es zudem einen Ersatzteilservice für alle jemals gebauten Maschinen. Die ohnehin schon lange Lebensdauer der Produkte wird durch diesen guten Service noch einmal wesentlich verlängert.

Artikel, die Sie zuletzt angesehen haben

Beobachtete Artikel
Artikel entfernt. Rückgängig