Drehmaschinen

Hersteller

Verkaufsformat

Maschinenzustand

Standort

Drehmaschinen zur Holzbearbeitung

1 Maschinen gefunden
Sortieren nach
Name
Name
Standort
Standort
Anzahl der Gebote
Anzahl der Gebote
Aktuelles Gebot
Aktuelles Gebot
Enddatum
Enddatum
Ansicht:
 
Maschinen / Seite
Drückmaschine
Casalserugo
1 Gebot
1.500 €
beendet
Neue Angebote in dieser Kategorie direkt per Email erhalten.

Gebrauchte Drehmaschinen & Drechselbänke zur Holzbearbeitung auf Surplex.com

Inhaltsübersicht

  1. Drehmaschinen in der holzverarbeitenden Industrie
  2. Anwendungsgebiete der Drehmaschinen
  3. Übersicht der Hersteller von holzbearbeitenden Drehmaschinen
Drehmaschine Holzbearbeitung gebraucht 01

Drehmaschinen in der holzverarbeitenden Industrie

Im Bereich der Holzverarbeitung sind spezielle Drehmaschinen anzutreffen, welche sich teilweise wesentlich von den Drehmaschinen für die Metallverarbeitung unterscheiden.
Überwiegend bekannt ist die Drechselbank, bei welcher das Werkzeug mit der Hand geführt wird. In der industriellen Produktion von Holzdrehteilen kommt es auf große Stückzahlen an. Somit ist es erforderlich, automatische oder halbautomatische Drehmaschinen zur Bearbeitung von Holz einzusetzen. Hierbei unterscheidet man CNC-gesteuerte Drehautomaten, Drehmaschinen mit Zyklensteuerung und Kopierdrehmaschinen.

  • Werkzeug überwiegend per Hand geführt
  • Einsatz automatischer Drehmaschinen für große Stückzahlen
  • Großer Bedarf zylindrischer Kleinteile in Holzbearbeitung
check1 Qualität check2 Großes Angebot check3 Persönlich

Die vollautomatische Kantel-Drehmaschine ist gut geeignet um Kugeln, Möbelknöpfe, Spielwaren und andere zylindrische Drehteile aus Holz herzustellen. In Verbindung mit einem Magazin erfolgt die Materialzufuhr automatisch. Solche Maschinen sind in der Lage zwischen 180 und 1500 Teile in der Stunde herzustellen und somit für die industrielle Produktion bestens geeignet. Die elektronische Steuerung dieser Maschinen ist einfach zu bedienen. Ein elektronischer Antrieb ermöglicht genaue und schnelle Vorschübe.
Bei der Kopierdrehmaschine wiederum handelt es sich genaugenommen um eine Fräsmaschine. Die Hartmetall-Kopierfräser arbeiten dabei mit Drehzahlen um die 3500 U/min. Das ermöglicht eine hervorragende Oberflächenqualität auch bei Weichhölzern. Eine elektronische Frässpindelbremse ist üblich. Die hochpräzise Spindellagerung und ein stabiles, schwingungsarm gestaltetes Maschinenbett ermöglichen es, hohe Schnittgeschwindigkeiten zu realisieren.

Drehmaschine im Einsatz

Anwendungsgebiete der Drehmaschinen

In der holzverarbeitenden Industrie werden vor allem zylindrische Kleinteile benötigt. Ebenso ist die Spielwarenindustrie eine Branche, die Holz gerne einsetzt. Für die Serienproduktion dieser Artikel ist eine Drechselbank erforderlich, die den speziellen Bedingungen bei der Bearbeitung des Werkstoffs Holz entsprechen. Neben den Kopierdrehmaschinen, die anhand eines Musters genau die gleichen Teile in großen Stückzahlen fertigen, sind auch zyklengesteuerte Drehmaschinen verfügbar. Die zyklengesteuerten Drehmaschinen arbeiten mit Anschlägen oder verschiedenen Kurvenscheiben und anderen Steuerungsvarianten, um die gewünschte Form des Werkstücks zu erzeugen. Speziell in der Massenproduktion werden CNC-gesteuerte Drehmaschinen für die Holzbearbeitung verwendet. Auf diesen Maschinen werden die vielfältigsten Produkte aus Holz in großer Menge gefertigt. Die Vorteile der CNC-gesteuerten Drehmaschine sind eine hohe Flexibilität, um verschiedene Teile herzustellen. Mit Querkopierwerken lassen sich Schalen, Rosetten und Scheiben aus dem Werkstoff Holz fertigen. Diese Maschinen verfügen über einen Kreuzsupport ebenso wie die CNC-gesteuerten Drehmaschinen. Neben diesen Maschinen ist auch die konventionelle Ausführung anzutreffen. Diese besitzt das Aussehen einer Metall-Drehmaschine mit Getriebe, Kreuzschlitten zur Werkzeugaufnahme und Reitstock, um Teile zwischen Spitzen zu bearbeiten. Ein gutes Beispiel für die Drehautomaten ist die Herstellung von Möbelknöpfen, die in den vielfältigsten Formen benötigt werden.

Drehmaschine Holzbearbeitung gebraucht 02

Übersicht der Hersteller von holzbearbeitenden Drehmaschinen

Im Bereich Drehmaschinen zur Holzbearbeitung haben sich einige Unternehmen auf die Herstellung fokussiert. Dazu zählen unter anderem namhafte Hersteller wie KILLINGER, GRIGGIO, COMEV, FULPOW, HMW HOLZDREHTECHNIK, WEILER oder HESTIKA. Gebrauchte Holz-Drehmaschinen dieser Hersteller finden sich zahlreich auf dem Gebrauchtmarkt und sind trotz Ihres Gebrauchtzustands in aller Regel bedenkenlos zu empfehlen.

Sie möchten eine Drechselbank gebraucht kaufen? Dann sind Sie bei uns richtig! In unseren regelmäßigen Online-Industrieversteigerungen finden Sie zahlreiche Angebote gebrauchter Drechselbänke zu attraktiven Konditionen. Die Maschinen befinden sich zumeist in gutem oder sehr gutem Zustand. Fragen zu den einzelnen Angeboten beantwortet Ihnen das Surplex Customer Care jederzeit gern. Melden Sie sich auch für unseren Newsletter an, mittels dessen Sie künftig keine Chance auf die passende gebrauchte Holzdrehmaschine mehr verpassen.

Drehmaschine Holzbearbeitung gebraucht 03
nach oben